blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

Wir befragen Eltern, Großeltern, Ärzte und Apotheker

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
   
         
 

Wir klären vor der Gestaltung eines Fragebogens.
 

  • Zu welchem Zweck soll die Befragung durchgeführt werden?
  • Wer soll befragt werden (Männer und Frauen, junge und alte Menschen)?
 

Wir überlegen, welche Fragen wir stellen können
 

  • "Medizin"-Männer oder -Frauen haben bereits in frühen Zeiten grippale Infekte behandelt. Was wissen die Urgroßeltern, Großeltern, Eltern und wir davon?
  • Welche Heil- und Vorbeugungspraktiken haben eure Großeltern und Urgroßeltern genutzt?
  • Was sagen unsere heutigen Ärzte und Apotheker, wenn Grippen im Vormarsch sind?
  • Was empfehlen Gesundheitsämter?
 

Wir formulieren und testen die Fragen.
 

  • Entwerft eure Fragen für einen Fragebogen und denkt dabei an den Zweck eurer Befragung.
  • Testet gegebenenfalls eure Fragen in einem kleineren Bekanntenkreis und verbessert die Fragen so, dass sie besser verstanden werden.
 

Wir führen die Befragung und Auswertung durch und interpretieren die Ergebnisse.
 

  • Führt die Befragung durch.
  • Wertet eure Befragung aus.
  • Interpretiert die Ergebnisse.
    Z.B.: Gibt es einen Unterschied zwischen Männern und Frauen oder zwischen älteren und jüngeren Menschen?
  • Überlegt euch, welche Auswertungslisten und grafischen Darstellungen ihr bei der Auswertung und Interpretation nutzen könnt.
    Beispiele zu anderen Befragungen können euch dabei helfen.
  • Fertigt für eure Ergebnisse eine Präsentation an.
 
 


Lerntagebuch: Formular mit Anregungen

Anregungen zur Präsentation und Kommunikation

zum seitenanfang
 
punkt

Mathe-Hilfen
zur Untersuchung