blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

SSP Sterzing I - GS Sternbach (1-10/21)

 
 

Experimente mit Feuer

 

Annemarie Heidegger

Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Sprichwörtlich "Feuer und Flamme" waren wir, als wir die Experimente mit Feuer machen konnten.

Es hat uns wirklich gut gefallen.

Auch der Ausflug ins Schülerlabor in Rechtenthal in Tramin faszinierte uns. Alexandra und Monica haben mit uns tolle Versuche gemacht - Vielen Dank!

DSC06103

 

 
 

Feuer machen mit Zündhölzern

 

Raimond Ball

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Frage: Wie kannst du ein Zündholz entzünden? Warum?

DSC06044

Vermutung:

Ich streiche den Zündkopf des Streichholzes an der Reibfläche der Schachtel. Ich glaube, dass das Streichholz brennt.

Beobachtung und Erkenntnis:

Wenn du das Streichholz an der Reibfläche anzündest geht es langsamer, aber wenn du es an der Kerze anzündest, geht es schneller. Die Kerze hat schon eine Flamme und wenn du Streichholz und Flamme zusammen tust geht es schneller an.

Merksatz:

Durch die Reibung entsteht Wärme. Sie entzündet den Zündstoff am Streichholz. 

 
 

Was tun, wenn´s brennt

 

Dominik Hund

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

FRAGE: Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Feuer erfolgreich zu löschen. Welche kennst du und wie funktionieren sie?

DSC06106Vermutung:

Ich glaube, dass der Sand das Feuer löscht, weil der Sand schwerer als die Flamme ist.

Beobachtung und Erkenntnis:

Der Sand hat das Feuer gelöscht, das Tuch hat es erstickt und das Wasser hat es abgekühlt und gelöscht. Und beim Pusten wird die Flamme größer.

Merke:

Um einen Brand zu löschen kühlt man den brennenden Stoff mit Wasser ab oder nimmt dem Feuer die Luft.

Dominik, Julian

 
 

Wie die Feuerwehr

 

Sofia Floyd

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Frage:

Was geschieht, wenn man auf Backpulver etwas Essig tropft? Warum?

DSC06055

Vermutung:

Ich denke, dass ein Gas entsteht, weil wenn sich die beiden Stoffe treffen, dann mischen sie sich zusammen und daraus entsteht ein Gas. (Greta)

Beobachtung und Erkenntnis:

Das Teelicht ist erloschen, weil das Gas, das entstand, schwerer ist als Luft. Dieses Gas ist Kohlendioxid. Es umringt die Flamme und es kann kein Sauerstoff mehr zu der Kerze gelangen.(Sofia)

Merke:

Mischt man Essig und Backpulver entsteht Kohlendioxid.Ohne Luft erstickt das Feuer.

Sofia und Greta

 

 

 
 

Ein Lichtlein brennt nicht ohne...?

 

Irina Maus

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Vermute:

Was geschieht, wenn du ein Glas über eine Kerze stülpst? Warum?

DSC06040

Vermutung:

Ich denke, dass das Glas dazu führt, dass die Kerze erstickt, weil sie Sauerstoff braucht.

Beobachtung und Erkenntnis:

Ich habe gesehen, dass es 6 sek lang gedauert hat die Flamme im kleinen Glas zu löschen, im mittleren Glas 10 sek und im großen Glas bis zu 16 sek lang, weil im größten Glas ist am meisten Sauerstoff drinnen. Ohne Sauerstoff erstickt das Feuer.

Merksatz:

Ohne Luft (Sauerstoff) kann keine Kerze brennen.

Irina und Greta

 
 

Kann Eisen brennen?

 

Lisa Berry

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Montag, 25. März 2013

 

Kann Eisen brennen? Warum?

Vermutung:

Ich denke, dass der Nagel nicht brennen kann und die Stahlwolle schon, weil die Stahlwolle aus kleinen Fäden besteht und Fäden können brennen. Liesa F.

Eisen kann nur verglühen, weil Eisen viel zu dick ist, kann es nicht brennen. Lisa R.

DSC06097

Beobachtung und Erkenntnis:

Ich habe gesehen, dass der Nagel nicht gebrannt hat, weil Eisen kann nicht brennen. Die Stahlwolle hat aber gebrannt und ist geschmolzen. Die Funken gingen an dem Faden entlang. Liesa F.

Ich habe gesehen, dass der Nagel schwarz geworden ist. Die Stahlwolle ist nur verglüht, Funken haben gesprüht. Das ist so, weil die feinsten Teilchen der Stahlwolle sehr viel Sauerstoff aufnehmen. Lisa R.

Merke:

Materialien in ganz feiner Verteilung - Eisenspäne, Holzspäne, Sägemehl, Mehl, Metallpulver usw.  verbrennen schlagartig.

 
 

Ein Lichtlein brennt

 

Martin Affe

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Frage: Was geschieht, wenn eine Kerze brennt? Warum brennt sie?

Vermutung:

Ich denke, dass das Wachs vom Docht aufgesaugt wird. Und das Wachs verbrennt, weil der Wachsdampf gut brennt.

Beobachtung und Erkenntnis:

Bei dem Modellversuch ist das Wasser im Taschentuch, wie sonst das Wachs im Docht, aufgestiegen, wäre es Wachsdampf gewesen, dann wäre es verbrannt. Das Wachs kann durch kleinen Röhrchen aufsteigen.

Dominik 

DSC06039

Vermutung:

Ich denke, dass das Wachs nicht brennt, nur der Wachsdampf, weil wenn das Wachs heiß ist, dann wird es Wachsdampf.

Beobachtung und Erkenntnis:

Bei dem Modellversuch hat das Wasser sich in der Papierrolle hinaufgezogen. Das ist beim Docht das Gleiche. Der zieht das flüssige Wachs hinauf. Das flüssige Wachs wird dann zum Wachsdampf. Der brennt dann.

Martin

Merke:Der Docht transportiert flüssiges Wachs in die Flamme, so kann die Kerze brennen.  

 
 

Wie die Feuerwehr

 

Alex Alex

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Was geschieht, wenn man auf Backpulver etwas Essig tropft? Warum?

DSC06042

Vermutung:

Ich denke, dass es explodiert, weil Essig und Backpulver als Mischung explodieren.

Beobachtung und Erkenntis :

Ich habe gesehen, dass das Backpulver schäumt und wenn man die Kerze anzünden will ,dann geht es nicht, weil Kohlendioxid entstanden ist, das die Luft verdrängt.

Merke:

Mischt man Essig und Backpulver entsteht Kohlendioxid. Ohne Luft erstickt das Feuer.

Alex und Lorenz

 
 

Wir zünden eine Kerze an...

 

Sophia Geburtstag

Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Wie sieht die Flamme der Kerze aus? Warum?

DSC06052

Vermutung:

Ich denke, dass die Flamme ganz unten blau ist, in der Mitte gelb und ganz oben rot, weil ganz unten ist es am kältesten und ganz oben am wärmsten.

Man braucht:

  • Zündhölzer
  • Kerze
  • Holzstäbchen

Beobachtung und Erkenntnis:

Ich habe gesehen, dass die Flamme in der Mitte nicht so warm ist, und dass es dort gelb war. Ganz unten war sie blau und es war dort am kältesten und oben war sie rot und am wärmsten, weil oben mehr Sauerstoff ist.

 Merke:

Bei der Verbrennung entstehen Licht und Wärme. Die Flamme ist außen viel heißer als innen.

 
 

Es geht los!

 

Annemarie Heidegger

Dienstag, 16. Februar 2010

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 1. April 2010

Kein Kommentar

 

Hallo an alle,

Die 4. Klasse Sternbach in Sterzing hat bereits 2 Experimentierreihen hinter sich.

Im November haben wir mit Wasser experimentiert, aber nichts im blikk eingetragen. Vielleicht holen wir da noch was nach!

DSC05857DSC05837DSC05888

Im Jänner haben wir den 2. Experimentierblock mit Luft abgeschlossen und die Schüler haben ihre Texte eintragen. Das Experimentieren hat viel Spaß gemacht! Wir können es nur empfehlen!

DSC05832

Liebe Grüße

Annemarie Heidegger und die 4. Klasse

zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung