blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Kommt das Wasser ganz einfach aus der Flasche heraus? (8/29)

 

Stocker Valentin

Sonntag, 11. April 2010

Kein Kommentar

 

Wir haben ein Loch in die Flasche geschmolzen und eine kleinere,  Flasche hineingesteckt. Diese kleinere Flasche haben wir vorher wie einen Trichter hergerichtet. Dann haben wir die Stelle gut abgedichtet. Nun haben wir die Flasche halb voll mit Wasser gefüllt und zugeschraubt. Dann haben wir die Flasche mit dem Hals nach unten gehalten und den Schraubverschluss geöffnet.

Wir haben beobachtet, dass wir Sauggeräusche gehört haben. Das Wasser ist aus der Flasche hinausgeströmt und die Luft ist in die Flasche hineingeströmt. Davon sind auch die Sauggeräusche gekommen.

Nachher haben wir das gleiche Experiment vorbereitet, nur haben wir die Öffnung unseres Trichters mit einer Folie zugedeckt. Als wir den Schraubverschluss der Flasche geöffnet haben wollte die Luft in die Flasche nachströmen. Das ging aber nicht, weil die Folie dazwischen war. Deshalb hat der "Saugdruck" die Folie in die Flasche gezogen. Auch ist das Wasser viel langsamer aus der Flasche gekommen und das Geräusch war anders.

Uns hat beeindruckt, dass Luft und Wasser so gut zusammenhalten können und dass die Luft das Wasser braucht und das Wasser die Luft braucht.

Roman und Jana, 5.C

Kommentier den Beitrag

Dein Kommentar

Captcha
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung