blikk

Hot & Cool

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

Hot & Cool_Tag2 (1-10/23)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Lösungswärme mit Salzen

 

M. Julian

Dienstag, 10. Juli 2018

 

Bei diesem Versuch ging es darum, festzustellen ob verschiedene Salze, zu einer Lösung vermischt, die Wassertemperatur zum Steigen oder zum Sinken bringen. Meine Gruppe bekam zum Beispiel Calciumchlorid (CaCl2). Plötzlich stieg die Temperatur mit enormer Geschwindigkeit (von 25,8°C zu 60,5°C!!!)

IMG_0076      IMG_0077

 
 

Explosion mit Gummibärchen

 

D. Ivan

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

In einem Reagenzglas haben wir Kalium Chlorat geschmolzen. Eine chemische Reaktion machte den Rest, indem sie eine relativ spektakuläre Explosion ausgelöst hat, nachdem der Professor das Gummibärchen ins Reagenzglas gegeben hat.                            Das Endresultat sah dann aber eher unappetitlich aus!DSCN5030[1]

 
 

Die aufsaugende Windel

 

G. Matthias

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

IMG_0065Am Nachmittag machten wir ein Experiment mit einer Windel. Wir zerschnitten die Windel und holten die Kügelchen die in der Wolle drinnen waren heraus und füllten sie in ein Becherglas zuvor warnten uns die Professoren, wir sollen kein solches Kügelchen in die Augen bekomen denn sie saugen sehr viel Wasser auf und können sehr reizend auf die Augen wirken da die Augen sehr feucht sind. Als wir dann Wasser hineinfülten saugten dise Kügelchen fast 1 Liter auf.

 
 

Das Pampers-experiment

 

R. Felix

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Der heutige Nachmitag war wohl er aufregenste Nachmittag in der Sommerakademie. Wir hatten Experimente mit Pampers gemacht, nichts besonderes, aber unsere Ausbilder haben gesagtm, dass diese Wolle in den Pempers nicht ins Auge darf, aber einem Mitschüler ist es ins Auge gelangt. Zum glück ist nur ein bisschen Wolle ins Auge Gelangt, aber er musste trotzdem ins Krankenhaus.

 IMG_0065

 
 

Windeln (Pampers)

 

H. Anna

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Gemeinsam wollten wir erfahren was diese kleinen Kügelchen in den Windeln zu bedeuten haben. Also holten wir diese kleinen Kügelchen aus der Windel heraus und schütteten sie in ein Glas das wir dann mit Wasser füllten. Die gesamten Kügelchen aus einer Windel saugten rund 1,5l auf.

IMG_0065

 
 

immer kältere Temperaturen

 

L. Veronika

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Am Nachmittag vermischten wir verschiedene Stoffe mit je 100g Eis und achteten darauf ob sich die Temperatur verändert. Und tatsächlich sank die Temperatur. Dies geschah aufgrund einer Reaktion. Diese Reaktion braucht Energie und diese bezieht sie sich aus der Umgebung.

IMG_20180710_151437[1]

 
 

Kältemischungen mit Ethanol

 

P. Emilia

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Wir haben heute ein Experiment durchgeführt bei dem wir 105g Ethanol mit 100g Eis vermischt haben. Dabei haben wir beobachtet das die Temperatur immer weiter gesunken ist bis es schließlich -10,2 Grad hatte.

 
 

Explosion

 

H. Kijana

Dienstag, 10. Juli 2018

Zuletzt geändert:
Mittwoch, 11. Juli 2018

Kein Kommentar

 

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:freeforum/sa18ws13/uploads/media/video_5b44d46f2d547.mp4:::./forums/freeforum/sa18ws13/uploads/media/video_5b44d46f2d547.jpg

Am heutigen Tag haben wir 5 Tropfen Putzalkohol in einem Behälter mit einem Fuken entzündet, dabei schoss der Deckel schlagartig in die Luft.

 
 

Explosives Gummibärchen

 

D. Ivan

Dienstag, 10. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Heute Nachmittag gegen 14Uhr führten wir ein chemisches Experiment aus. In einem Reagenzglas haben wir mit einem Bunsenbrenner eine kleine Dosis Salz erhitzt. sodass es geschmolzen ist. Nachdem wir eine

 
 

Ein unerwarteter Abschied für kurze Zeit

 

E. Andreas

Dienstag, 10. Juli 2018

 

Heute wollten wir uns mit den kleinen Kügelchen aus den Windeln befassen. Jede Gruppe bekam eine Windel. Unsere Aufgabe bestand darin, dass wir die Kügelchen aus der Windel holen müssen und anschließend zu schauen, wieviel Wasser sie aufsaugen können.

20180710_154540

Dabei sagte unser Lehrer, wir sollen aufpassen, dass nichts in die Augen geht. Bei uns konnten die Kügelchen 1l Wasser halten. Am Ende schüttete ich die Kügelchen ins Waschbecken, um den Versuch aufzuräumen. Eine Kollegin wollte diese Kügelchen anfassen, und war dadurch so euphorisch, dass sie die Hände hochwarf und dadurch mir eine volle Ladung ins Gesicht leerte. Leider auch in die Augen.Ich lief sofort ins Bad , um meine Augen auszuwaschen, aber es brannte immer noch. Deshalb wurde die 112 angerufen und ich ins Krankenhaus eingeliefert. Es stellte sich aber heraus, dass ich keine bleibenden Schäden davontragen werde. Es ging also alles gut aus.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung