blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Kreatives Schreiben (1-10/100) Deutsch

 
 

Der magische Stein

 

Ullah Shefa

Dienstag, 4. Februar 2014

 

Es war einmal ein armes Mädchen namens Sarah. Sie wohnte in einer Hütte an einem Bauernhof. Sie musste jeden Tag hart arbeiten gehen wie allle in ihrer Familie. Nur so bekamen sie Geld und konnten sich Essen besorgen. Einmal sah sie eine alte Frau und ging zu ihr. Die alte Frau bat sie um Hilfe. Das Mädchen fragte sie wofür sie Hilfe brauche. Die Frau sagte das in einem hohen Berg der magische Blitz versteckt ist und das sie ihn brauche. Das Mädchen sagte das sie den Blitz holen würde. Die alte Frau warnte sie, denn der Blitz wurde von einem riesigen Ungeheuer bewacht und gab ihr deshalb einen magischen Stein mit. Wenn sie sich was wünsche, würde es in Erfüllung gehen. Dann machte sie sich auf den Weg... 

 
 

Rundumgeschichte

 

Seeber Manuel

Freitag, 24. Januar 2014

 

Ein total hungriger Löwe fraß eine Gazelle. Er war so fett, dass er nicht mehr in seine Höhle passte. So nahm er sich vor, Vegetarier zu werden. Die Beeren, die er fraß waren giftig und er wog nur noch 20 Kilogramm. Eines Tages kam ein Zoowärter, nahm den Löwen mit und brachte ihn in den Centralpark nach New York City. Als sie dort ankamen, war dem Löwen mulmig zu Mute.Die Tiere schauten ihn ziemlich komisch an. Am Abend sind alle aus den Gehege gegangen und machten eine Party. Diese Tiere waren ziemlich komisch. Der Löwe machte aber nicht mit, er war zu müde.Aber auf einmal bekamen die Tiere einen Geheimauftrag. Im Funkgerät sprach ein geheimnissvoller Mann: "Ein Geheimauftrag ist auszuführen! Ein Räuber hat einen Schatz gestohlen und ihn auf eine geheimissvolle Insel gebracht. Gute Arbeit!" Die Tiere machten sich an die Arbeit, gingen zum Hafen und beschlagnahmten den Kapitän eines Schiffes, mit dem sie anschließend zu der Insel gefahren sind. Dabei hat der Räuber erst jetzt gecheckt, dass er von Tieren verfolgt wurde. Die Tiere haben nicht lange gebraucht, den Räuber zu fangen. Sie haben den Schatz beschlagnahmt und die 3 Mrd. €,  die in der Kiste waren, dem geheimnissvollen Mann hinterlassen.

 
 

Rundumgeschichte

 

Aichner Tobias

Freitag, 24. Januar 2014

 

Ein super intelligentes Baby namens Koputhenbo chillte auf dem Sofa und aß Computerteile. Er lebte in einem geheimen, unterirdischen Labor. Meistens fühlte sich Koputhenbo wie in einem Zeichentrickfilm.Deshhalb sah er auch so wie eine Zeichentrickfigur aus, er lebte wie eine und sprach auch wie eine. Er hatte sogar eine Gabel aus Lego und das Bett war auch aus Lego. Der Boden war aus Gras und die Wände aus Marzipan. Wasser hatte Koputhenbo keines , er hatte nur heiße Schokolade zum Duschen und fürs Kochen kalte Milch.=) Eines Tages wachte Koputhenbo auf und merkte, dass er geschrumpft war. Er weinte und weinte und weinte und weinte, weil er geschrumpft war - schließelich war sonst schon so klein. Nach einer Woche weinte er immer noch und nach einem Monat auch. Eines Tages beschloss er, sehr viel zu essen. Das half aber nicht, er wurde nicht größer, nur immer dicker, bis er 525 Kilo wog.  

 
 

Rundumgeschichte

 

Kaneider Marika

Freitag, 24. Januar 2014

 

Ein verirrter Außerirdischer verirrte sich auf unserem Planeten Erde. Er wollte mit den Eingeborenen reden, hatte aber keine Ahnung, was er sagte, denn er sprach eine andere Sprache und die Menschen verstanden Bahnhof. Doch dann landete ein anderes Ufo und die Eltern des Außerirdischen schnappten ihn und brachten ihn nach Hause. Doch als die Gletscher schmolzen, sah man unter dem Eis einen Außerirdischen! Die anderen Außerirdischen stiegen aus und holten den alten Außerirdischen aus dem Eis. Dann stiegen sie mit dem alten Außerirdischen in ihre Ufos ein und flogen wieder auf ihren Planeten.Aber warum hatten sie diesen alten Außerirdischen gesucht???Wie man nach ein paar Jahren feststellen konnte, war er der König der Außerirdischen, der sich vor 100 Jahren auf eine Reise machte,

 
 

Rundumgeschichte

 

Santucci Alessia

Freitag, 24. Januar 2014

 

Pippi Langstrumpf wohnte in einem riesigem Haus . Sie war 13 Jahre alt, hatte blaue Haare und einen Gorilla Namens Brüller als Haustier. Aber sie hatte auch noch eine Ratte, die immer Hunger hatte.  Ihre Freunde hießen Jim und Mia.

Einmal flog sie nach Rom in ein altes,schäbiges Hotel. Pippi Langstrumpf hatte Hunger, aber sie fand nichts zu essen. Also musste sie noch etwas gedulden.

Nach dem Essen geschah etwas Schreckliches, Pippi Langstrumpf verlor nachdem sie von einer Vase getroffen wurde ihr GEDÄCHTNIS. Keiner wusste, was zu tun war. So bewegte sie sich in Rom umher, ohne zu wissen, wer sie war. Wie wird sie aus dieser Angelegenheit wieder herauskommen?

 
 

Rundgeschichte

 

Fill Patrick

Freitag, 24. Januar 2014

 

Mein Onkel war ein ganz gemeiner Lehrer. Sein Name war Gilbert. Er schlug seine Schüler auf die Hände. Der Onkel hatte eine Glatze und eine krumme Nase.  Gilbert hatte sogar eine Dienerin, die für ihn kochte, seine Wohnung putzte und ihn sogar die Zähne putzte, weil er zu faul war. Der Lerher wurde krank und weil seine Dienerin  auch krank war, musste der Lehrer alleine zur Apotheke. Beim Züruckgehen sah Gilbert seinen Schüler ins Spielcasino gehen. Er ging sofort nach und packte den Schüler bei den Ohren und warf ihn in das Bällebad. Auf einmal sahen sie im dort eine Leiche!!!! Sie wussten nicht, was tun. Da fiel dem Schüler ein, den Notarzt zu rufen. Er war in 2 Minuten da. Leider konnten er der armen Frau nicht helfen. Aber dieses Vorkommen hatte den Lehrer viel sensibler gemacht, er verstand worauf es im Leben wirklich ankommt.

 
 

Rundumgeschichte

 

Hauser Lena

Freitag, 24. Januar 2014

 

Es geschah um 15:00 Uhr Nachmittag! Der Elefant hüpfte herum, er war grau - schwarz grau. Er hieß Gulliver, ein ziemlich dummer Name. Wenn man zu ihn ging, rannte er davon, sogar wenn man Futter hatte. Gulliver war ziemlich ängstlich und niemand verstand warum. Auf einmal hat der Elefant auf einen Knopf gedrückt und er war im 23. Jahrhundert. Er sah einen Wolkenkratzer, der größer als 800 Meter war. Er wusste gleich, dass er in Dubai sein musste und wollte in das Hochhaus. Er stieg in den Aufzug und auf einmal krachte der Aufzug zusammen und er landete im Unterwasserkanal. Gulliver ging immer dem Kanal nach, bis er ein Nest mit Eiern fand. Der Elefant grübelte, welche Eier es wohl sein könnten. Der schusselige Elefant setzte sich auf die Eier, diese zerbrachen. Da kam ein Krokodil und...

 
 

Rundumgeschichte

 

Marcher Anita

Freitag, 24. Januar 2014

 

Ein großer, gefürchteter Vampir schaute eines Abends in seinen Kühlschrank . Auf einmal schrie er auf :" Nein , jemand hat meinen Blutsaft ausgetrunken ." Er dachte sich still und leise, wenn ich den in die Finger kriege, werde ich ihn braten ."Auf einmal hörte er ein Geräusch , er drehte sich um - Oh nein,was sah er da?

Marsmenschen! Sie waren grün  und hatten rund um dem Mund Blut.Der Vampir holte eine Pfanne und ein Messer, um diese Außerirdischen zu braten. Er macht bereits auf dem Weg, doch in diesem Moment erinnerte er sich, dass er seine Freunde zu einem Maskenball eingeladen hatte.

 
 

Rundumgeschichte

 

Seeber Lorenz

Freitag, 24. Januar 2014

Kein Kommentar

 

Heute um drei sah ich einen völlig verblödeten Idioten. Dieser Idiot hatte eine Glatze, hatte seinen Hosenstall offen und war barfuß unterwegs. Alle lachten ihn aus und verspotten ihn.  Der Idiot war unterwegs zu einem hochmodernen Einkaufszentrum und wollte beim Schlussverkauf Schnäppchen kaufen. In diesem hochmodernen Einkaufszentrum gingen nur Milliardäre rum und kauften hochmoderne technologische Sachen, z. B. das I-Phone 10S mit einer 20 Megapixel-Kamera und einer Fingerabdruckbildschirmsperre. Da sah ich, wie ihm eine Flaschenpost auf den Kopf fiel. Er machte sie auf und weil er nicht lesen konte, kam er zu mir. "Kannst du mir das vorlesen?", fragte der völlig verblödete Idiot. Ich machte ihm den Gefallen und las: "Gratuliation, du hast gewonnen"

 
 

Rundumgeschichte

 

Huber Tom

Freitag, 24. Januar 2014

 

Ein kleiner Zwerg namens Otto hatte ein kleines Haus. Er machte es sich im seinem Haus gemütlich. Seine Haare sind grün und seine Augen blau. Otto ist das kleinste Lebewesen auf dem Planet Erde. Zum Essen braucht er nur Pilze und Brot. Er hatte extrem viel Geld, weil er in einem Bergwerk arbeitete und dort immer ein paar Edelsteine mitgehen ließ. Otto machte es sich jeden Tag, nach seiner Arbeit in seinem kleinem Haus gemütlich, so langsam wurde das langweilig. Also beschloss er sich ein Raumschiff zu kaufen und das tat er auch. Mit diesem Raumschiff startete er und landete irgendwo tief im Weltall. Als er landete sah er sich um und sah  ein  5000 m hohen Schloss und wollte unbedingt wissen, wo der Eingang war, aber der Eingang vorne war kein normaler Eingang wie die anderen Eingänge. "Komisch", dachte er sich. Da plötzlich öffnete sich ein Tor... 

zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schlie▀en

Anmeldung