blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Projekt Römer (1-10/15)

 
 

Römer Mathe

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Auch in Mathe haben wir viel über die Römer gelernt. Wir haben die römischen Ziffern gelernt. Wir durften Römer-Schnappen spielen, und viele lustige Übungen machen.

Das Römer- Wagenrennen war toll!

 
 

Abschluss

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 19. Mai 2016

Kein Kommentar

 

20160414_144716Zum Schluss haben wir ein großes Römerfest gemacht. Wir haben ganz viel Essen mit in die Klasse gebracht (Obst, Wurst, Käse, selbstgebackenes Brot, Gemüse, und Säfte). Wir haben alles schön hergerichtet und am Boden wie die Römer gegessen.

Das war sehr lecker!

 
 

Römer in Südtirol

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Die Römer waren auch in Südtirol. Die Lehrerin Verena hat uns eine PowerPoint zu Römer in Südtirol gezeigt. Das war sehr spannend.

Die Römer haben Städte und Straßen gebaut. Die Drususstraße hat zum Beispiel ihren Namen von Cäsars Adoptivsohn Drusus.

20160405_103620[1]

Die Via Claudia Augusta haben wir dann alle auf einer Landkarte gesucht.

20160517_115550[1]

 

 
 

Gruppenarbeit Mahlzeiten und Festessen

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Die Ernährung der Stadtbevölkerung ist zum größten Teil ungesund. In der Früh tranken sie Wasser und ein Brot mit Knoblauch. Mittags gab es eine kalte und bescheidene Mahlzeit und abends aß man ausgiebiger.

20160517_115007[1]

20160517_115107[1]

 

 
 

Gruppenarbeit Unterhaltung für alle

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Die einfachen Leute gingen zu Zirkusspielen und Wagenrenen, während die reichen Leute ins Theater gingen. Obwohl das Theater kleiner als der Zirkus war, hatten im Theater doch 60.000 Leute platz.

20160517_114243[1]

 

 
 

Gruppenarbeit Götter

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Wir haben das Thema Götter.

Man verehrte alle Götter den Pantheon, des antiken Götterhimmels, vor allem Jupiter, Juno und Minerva, nach einem offiziellen, genau festgelegten Ritual.

Um dei Götter gnädig zu stimmen oder ihren Zorn zu besänftigen bringt man ihnen Opfergaben.

20160517_113808[1]

 

 
 

Gruppenarbeit Bäder, Schönheitspflege und Medizin

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

 

Bäder: Frauen und Männer mussten getrennt ins Bad gehen. Alleine die Stadt rom verfügte über hunderte von Badeanlagen.

Schönheitspflege: Die Römer schauten auf Schönheitspflege und Sauberkeit.

20160517_113258[1]

Medizin: Die Römer führten schon Operationen durch. Sie heilten Brüche, amputierten und setzte Prothesen ein.

20160517_113405[1]

 
 

Gruppenarbeit Gladiatorenkämpe

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

20160517_112358[1]Die Gladiatorenkämpfe fanden im Amphietheater statt. Bei den Kämpfen haben Verbrecher, Sklaven und Kriegsgefangene gegeneinander oder gegen wilde Tiere gekämpft.

Der Kaiser hat über Tod oder Leben mit seinem Daumen entschieden.

 

20160517_112306[1]

 
 

Gruppenarbeit Zirkusspiele

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Durch Zirkusspiele hielten die römischen Kaiser die Bevölkerung bei Laune. In rom gab es rund 200 Feststage im Jahr.

20160517_112146[1]

 

 
 

Gruppenarbeit Bauwerke

 

Christof Verena

Dienstag, 17. Mai 2016

Kein Kommentar

 

Dir römischen Bauwerke hatten tolle Tempel und Aquädukte gebaut, das waren Wasserleitungen. Für ihre Bauwerke verwendeten die Römer Bachsteine und andere Materialien.

Auch das Kolosseum ist ein römisches Bauwerk.

20160517_111800[1]

zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung