blikk

Mathematik- und Physikparcours

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

(1-5/5)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Der letzte Test

 

M. Ariane

Donnerstag, 19. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Heute haben wir unserem Parcours den letzten Schliff verpasst. Am Vormittag haben einige noch Musterlösungen für ihre Aufgaben erstellt und verbessert, andere haben schon die Präsentation für Freitag vorbereitet. Auch sie haben sich Aufgaben und Musterlösungen  ausgedacht, für einen kleineren Parcours rund um Schloss Rechenthal, der bei der Präsentation als Beispiel dienen wird und interaktiv gelöst werden kann. Eine andere Gruppe hat außerdem noch eine PowerPoint verfasst, in der eine Zusammenfassung von dem steht, was wir gemacht haben. Alle unsere Ergebnisse, die wir bis heute erarbeitet haben werden dann morgen bei der Präsentation Eltern und Interessierten vorgestellt.

Am Nachmittag sind wir dann ein letztes Mal nach Tramin gegangen, um unseren erstellten Parcours zu testen. Dabei haben wir in den Gruppen, in denen wir fotografiert und Aufgaben erstellt haben, mehrere Aufgaben unseres Parcours (die nicht von uns selber erstellt wurden) überprüft und gelöst. Dabei kamen nur noch ein paar leichte Mängel zum Vorschein, die wir danach noch verbessert haben.

Verfasst von Ariane

 
 

Feinschliff der Aufgaben

 

K. Sebastian

Donnerstag, 19. Juli 2018

 
Am 18.07. (HEUTE!) stand vorallem der Feinschliff der Mathematik- und Physikaufgaben im Mittelpunkt. Einige mussten noch (vergessene) Messungen durchführen und die Lösungen vervollständigen. 20180718_095001  
Zur selben Zeit haben die restlichen Gruppen sich überlegt, welche Hilfsmittel zum Lösen der Aufgaben benötigt werden,  welche Hinweise man eventuell braucht, für welche Klassenstufen die Aufgaben geeignet sind, etc.
20180718_114221
 
Im Laufe des Tages haben wir damit begonnen weitere Rätsel innerhalb des Schlosses Rechtenthal zu entwerfen, die wir gemeinsam am Freitag präsentieren werden.  
 
Verfasst von Lukas, Marvin und Sebastian  
 
 

Tramin und seine mathematischen Herausforderungen

 

W. Andreas

Dienstag, 17. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Mit dem Bildmaterial, das wir gestern in Tramin gesammelt hatten, versuchten wir heute Vormittag, knifflige Aufgaben aus allen Themengebieten der Mathematik und Physik zu entwerfen. 

Wie groß ist der Schweredruck am Boden des Brunnens vor der Kirche? Oder: Wie groß ist der Traminer Kirchturm? Dabei darf weder ein Druckmessgerät verwendet, noch der Kirchturm abgemessen werden, sondern man muss sich physikalischer Gesetze und mathematischer Methoden bedienen.

Am Nachmittag haben wir wieder Tramin besucht, um die Daten, die zum Lösen unserer Aufgaben notwendig sind, zu sammeln. Dabei mussten  auch die genauen GPS-Koordinaten bestimmt werden, damit die Objekte in unserem Parcours einfach wiedergefunden werden können.

Die letzte Aufgabe des Tages bestand darin, die selbstgestellten Aufgaben ausführlich durchzurechnen und eine Musterlösung zu formulieren. Auch für uns wurden unsere Aufgaben zu kniffligen Herausforderungen;)!

 
 

Mathematischer Stadtrundgang ;)

 

S. Tamara

Montag, 16. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Ob Blumentopf, Karussell oder Straßenbeleuchtung - Wer hätte am Anfang dieses Tages gedacht, dass diese alltäglichen Objekte etwas mit unserem Workshop "Mathematik- und Physikparcours" zu tun haben.

So führten uns die Referenten Martin und Matthias heute mit einer professionellen Präsentation in das Thema und den Verlauf dieser Woche hier in Tramin ein, zumal wir noch keine genauen Vorstellungen davon hatten, was ein Mathematik- und Physikparcours überhaupt ist.

Dabei handelt es sich nämlich um einen Rundgang durch eine Stadt, bei dem man an verschiedenen Objekten Aufgaben lösen muss, z. B. die Höhe des Kirchturms mithilfe der Strahlensätze berechnen. Solche Aufgaben werden wir im Laufe dieser Woche erstellen.

WhatsApp Image 2018-07-16 at 17.26.18

Nach der Einführung machten wir uns auch schon an die Arbeit...
Noch vor dem Mittagessen sammelten wir Ideen, die wir nachher in Tramin umsetzen wollten. In Kleingruppen spazierten wir durch die Gassen Tramins, wobei wir unsere Umgebung durch die mathematisch-physikalische Brille betrachteten.

WhatsApp Image 2018-07-16 at 17.31.03

Die gefundenen Objekte hielten wir auf unseren Smartphones fest und machten uns auch schon Gedanken über mögliche Aufgaben dazu, die wir in den nächsten Tagen weiter behandeln werden.

 

Petra & Tamara

 

 

 
 

Mathematik- und Physikparcours

 

Ratering Matthias

Freitag, 13. Juli 2018

Kein Kommentar

 

Ein ganz herzliches Hallo in die Runde!

Wir freuen uns schon auf euch und sind gespannt, welche einfallsreichen Ideen ihr für einen tollen Parcours mitbringen werdet.

Hier bekommt ihr die Gelegenheit eure Arbeit mit Fotos oder Kurzvideos zu dokumentieren und sie euren Eltern, Geschwistern, Freunden, ... zu zeigen.

Liebe Grüße,
Martin und Matthias

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

x

Kategorien

 

Tags

 

Links

Anmeldung