blikk

Tablets - neue Möglichkeiten

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk medien blog

Technik (1-10/11)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Technische Hürden

 

KuntnerIrmtraud

Montag, 23. Juni 2014

Kein Kommentar

 

Zu Beginn der Arbeit mit Tablets im Unterricht nutzten die Kinder der 3C der Grundschule Gries vor allem Apps wie Kreuzworträtsel, Wortsuche, Sudoku. Die Installation dieser Anwendungen ging allerdings nicht leicht vonstatten, da unsere Schule noch kein WLan hat (man glaubt es kaum, aber das gibt es noch). Wir behalfen uns mit einem Router. Der technische Systemadministrator musste dafür alle Geräte registrieren und verwendete dafür viel Zeit auf. Trotzdem blieb die Installation von Apps nach wie vor schwierig.

Die durch den Einsatz der Tablets erwartete technische Freiheit und Wendigkeit blieb somit größtenteils aus.

Leichter erreicht wurde allerdings eine große Verlässlichkeit, mit der die Kinder die Tablets benutzten: richtiges Ausschalten, Aufladen am vorgesehenen Platz, Wegräumen, Vorsichtiger Umgang…

Da Not aber erfinderisch macht, fing auch bei uns ein Umdenken an. Insbesondere das Fehlen einer Drucker-App führte zur Erkenntnis: Es muss nicht immer auf Papier sein. Ebenso ließ die Beamer-Abhängigkeit nach, da die Bildübertragung nicht möglich war. Präsentationen fanden also übers Tablet wiederholt in Kleingruppen statt. Somit ergab sich die Möglichkeit, Kompetenzen im Präsentieren zu reflektieren und  zu verbessern.

 
 

Musik-Klasse

 

Laimer Günther

Mittwoch, 20. November 2013

Kein Kommentar

 

Bereits im letzten Schuljahr hat die Klasse 4F in der Schulbibliothek der Gymme Verdi-Strasse alle technischen Voraussetzungen erworben, um die Biblio 24 der Tessmann-Bibliothek nutzen zu können. Ein ausführlicher Bericht dazu ist auf der Hompage der Gymme nachzulesen.

 
 

Dokumentieren mit dem Tablet

 

Laimer Günther

Mittwoch, 20. November 2013

Zuletzt geändert:
Montag, 2. Dezember 2013

Kein Kommentar

 

Die Klasse 3A des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Meran nutzt das Tablet, um ihr Projekt zu dokumentieren.

Am 15. November beteiligte sich die Bibliothek der Gymme Verdistr. am 10. Bundesweiten Vorlesetag. Die Klasse 3A  war mit dabei und trug den Kindern der 3. Klasse der Grundschule Schweizer mehrere Geschichten der Klassischen Kinderliteratur mit szenischen Einlagen vor.

Diesen Auftritt filmte die Klasse mit dem Tablet. Damit verfügt die 3A über ein Dokument,  das zur Erinnerung an ein interessantes Projekt aufbewahrt werden kann.

Im Deutsch-Unterricht dient die Filmaufnahme im Rahmen der UE „Bedingungen und Merkmale von Kommunikation untersuchen“ vor allem dazu, anhand einer kritischen Analyse das eigene Handeln zu reflektieren.

Toll!

Gesagt werden muss aber auch, dass sowohl die akustische als auch die filmische Qualität der Tablet -Aufnahme  einiges zu wünschen übrig lässt. 

Die Fachlehrerin

Irmgard Kiem

 
 

Beamer mit Samsung Tab 10.1 und Tab 2

 

Mittelberger Hans

Montag, 25. März 2013

 

An unserer Schule (Gymme Meran) haben wir einen HDMI Adapter EPL-3PHPBEGSTD angekauft. Ebenso ein zusätzliches Netzgerät.

Samsung_HDMI_Adaper_k

Mit Bedauern haben wir festgestellt, dass eine Bildübertragung auf einen Beamer mit dem Samsung Tab 2 leider nicht möglich ist, wohl aber mit dem älteren Modell Tab 10.1.

Dabei ist zu beachten dass,

1) das Tablet eingeschaltet ist

2) die externe Stromversorgung an den HDMI-Adapter angeschlossen ist

3) das HDMI-Kabel mit dem Beamer verbunden ist (Beamer eingeschaltet)

4) HDMI-Adapter an Tablet anschließen

Nun müsste ein Ton zu hören sein, ähnlich dem, wenn man am PC einen USB-Stick anschließt. Der Beamer erkennt das Tablet und zeigt den Monitor. Bei Vorführungen (Film usw.) schaltet der Beamer automatisch auf Vollbild, sodass man die Steuerung am Tablet nicht mehr sehen kann.

 
 

schule-ipad.de

 

Pinggera Gerd Klaus

Donnerstag, 28. Februar 2013

Kein Kommentar

 

 

http://schule-ipad.de/?cat=5

http://schule-ipad.de/

 
 

68.05 Kursfolge „Digitale Medien im Unterricht“

 

Pircher Claudia

Sonntag, 20. Januar 2013

Kein Kommentar

 

Kursfolge in sechs Modulen, (März 2013 – April 2014 ) für Lehrpersonen aller Schulstufen sowie der Berufsschulen. 

Die Anmeldung erfolgt über Athena innerhalb 30.Jänner

Referenten und Kursleitung: Harald Angerer, Christian Laner

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die digitalen Medien sind aus unserem alltäglichen Leben wie auch aus der Schule nicht mehr wegzudenken. 

In der Kursfolge werden verschiedene Zugänge konkret erprobt, aus- probiert und auch in Form von kleineren Projekten umgesetzt. Dabei reicht das Spektrum von den Rahmenrichtlinien als Grundlage der täglichen Arbeit im Unterricht über die „Social media“ (Facebook, Twitter ...) bis zum eLearning. Die Kursfolge wird sehr praktisch umgesetzt und soll aufzeigen, welche Möglichkeiten es bereits gibt und wie diese im eigenen Unterricht umgesetzt werden können.

Die konkrete Erfahrung bildet eine wesentliche Grundlage für die Kursfolge, wobei diese einerseits im eigenen Tun gemacht wird, andererseits aber auch in Projekten, die mit der Klasse durchgeführt werden. Dabei ist es grundlegend, dass dies für jede Schulstufe angepasst wird. 

Im Anhang der Folder:

Digitale Medien Unterricht.pdf

Digitale Medien Unterricht.pdf

 
 

iPad wish you a merry christmas...

 

Pinggera Gerd Klaus

Dienstag, 18. Dezember 2012

Zuletzt geändert:
Mittwoch, 19. Dezember 2012

 

....wenn das so weiter geht, mit iPad und co....

 2008-11-29 09.46.47IMG_9228IMG_9246

keine harten unterlagen für weichteile und rücken...

keine harten unterlagen für hefte und bücher...

keine harten fakten  von weichen lehrern...

wir schaffen uns selbst unsere ergonomieeeee....

 juheeeeeeIMG_9248 :-)))))))

einen vrohen weinachtsgruß von einem brafen iBad-schüler. Ääh, lehrer an der ms obermaiiis.....

merry christmas & a happy new year

(gerd)

 designall

 

 

 
 

Versteckt gespeicherten Eintrag veröffentlichen

 

Mittelberger Hans

Samstag, 20. Oktober 2012

 

Hallo,

wie kann man versteckt gespeicherte Einträge veröffentlichen?

 

 
 

Tablets an der FOS

 

Prossliner Anton

Prossliner Anton

Donnerstag, 18. Oktober 2012

 

Nachdem die Klasse 5D jetzt lange und beharrlich gewartet hat, haben wir am 4.Oktober das Projekt Tablet begonnen. Auspacken, MAC-Adressen u.Seriennummern aufschreiben und die ersten Skripten wurden schon mittels Bluetooth verteilt. 

Der Zugang zum Internet bereitete zuerst kleine Probleme, nachdem die Tablets am Proxy vorbei geleitet wurden war das Problem mehr oder weniger gelöst. Geblieben ist die Tatsache, dass keine Daten über das Schulnetz downgeloadet werden können. Der Download wird abgebrochen, eine Fehlermeldung kommt. Eine Nachfrage beim Techniker hat noch keine Lösung gebracht. Eine Schülerin hat den Download heute mit einem Ipad probiert, dieser hat anscheinend geklappt. Wir probieren nächste Woche nochmal. Inzwischen laden die SchülerInnen die Daten zu Hause auf ihr Gerät, das Arbeiten ist so natürlich eingeschränkt, Arbeitsaufträge können nicht direkt vor dem Unterricht verteilt werden. Sonst sind die Geräte inzwischen mit Periodensystem, Wissenschaftlichem TR usw. ausgestattet. 

Inzwischen haben die SchülerInnen selbstständig nach Möglichkeiten des Schutzes gesucht und gefunden, wobei diese von der 20€ Hülle, über eine 30€ Bluetooth Tastatur, welche ich als interessanter als die Samsung Tastatur empfinde, bis hin zur selbstgestrickten Lösung - siehe Bild - reichen. 20121018_121205

 
 

Technische Daten der neuen Tablets

 

Estfeller Anton

Estfeller Anton

Montag, 1. Oktober 2012

Kein Kommentar

 

Nachstehend die tecnischen Daten der Tablets, die in den nächsten Tagen verteilt werden sollen:

Marke: Samsung
Modell: GT-P5100 Galaxy Tab2 10.1
Speicher: HDD 16 GB
Prozessor: Dualcore 1 GHz
Bildschirm: 10.1"
Auflösung: 1280 x 800
Bluethoot: 3.0
Batterie: Li-Ion 7000 mAh
Anschlüsse: SIM, microSD, 30pin USB 2.0+HDMI kompatibel
Betriebssystem: Android 4.0
WiFi: 802.11 b/g/n
GPS: integriert
Gewicht: 587 gr
Garantie: 24 Monate

 

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung