blikk

Tablets - neue Möglichkeiten

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk medien blog

Schülermeinung (1-2/2)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

MS-Obermais - Klasse 2a

 

Pinggera Gerd Klaus

Samstag, 29. Dezember 2012

Kein Kommentar

 

Schülermeinungen - MS-Obermais – Klasse 2a

Mathematik/Biologie

 App "Basic fractions" in Mathematik

                                           basic fraction

Die App ist  sehr toll und lehrreich. Man kann sehr gut Brüche üben, indem man sie multipliziert, addiert, subtrahiert und dividiert. Wenn man mehrere Rechnungen gelöst hat, kann man einmal das beliebte Spiel „TicTacToe“ spielen. Bei den Rechnungen gibt es eine Tafel, wo man Nebenrechnungen hinschreiben kann. Ich finde, dass man sehr viel lernt und nebenbei Spaß hat.

 Lea Erb

Bei dem App „Basic Fractions“ kann man mit Brüchen rechnen. Man kann Brüche addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren. Für eine richtig gelöste Rechnung bekommt man einen Punkt. Sobald man 10 Punkte erreicht hat, kann man ein Spiel spielen. Die App gefällt mir sehr gut und sie ist sehr lehrreich. Im Mathematik-unterricht haben wir oft mit dieser App geübt.

Sarah Pircher

Die Mathe App finde ich sehr interessant, außerdem ist sie gleichzeitig auch lustig. Sie ist aber nicht für Mathe allgemein, sondern speziell für Brüche. Wenn man sieben Brüche hintereinander richtig löst, darf man sogar mit einen Partner "Tick tack toe" spielen. Es wäre bei dieser App toll, wenn man verschiedene Themen aussuchen dürfte und nicht nur mit Brüchen rechnet!

Vicky Zipperle  

App “Educreations”  Interactive Whiteboard

                                           educreations

Ich finde die App " educreations " sehr toll, denn sie ermöglicht einem zu zeichnen, Bilder einzufügen, zu schreiben, in welcher Größe, welcher Schriftart und in welcher Farbe man will, und sie ermöglicht eine Präsentation zu erstellen und sie auch zu kommentieren. Jedoch kann man nach der Aufnahme die Präsentation nicht weiterhin verändern und es stört mich, dass man nicht einstellen kann, ob man die eigene Stimme mit aufnimmt oder nicht. Von mir bekommt die App die Wertung: GUT.

Lucas Orrú

 

Geschichte/Geografie


  google earth         Saturn          Dropbox 

                                                                     http://learningapps.org/about.php

In der ersten Klasse Mittelschule haben wir mit iPads „learning apps“ erstellt. Zum Beispiel Kreuzworträtsel, Millionenshow und Lücken-texte. Wir hatten dazu verschiedene Themen bekommen. Dann konnten  wir es vorstellen. 

In der zweiten Klasse haben wir apps heruntergeladen wie z.B. „google earth“ und „Saturn“. Wir mussten verschiedene Internet-Seiten verwenden, wie z.B. „Was ist Was?“, „Helles Köpfchen“ und „Fragfin“. Wir haben auch sehr viel recherchiert und dazu die passenden  Bilder gesucht. Jetzt haben wir „Dropbox“ installiert und dann den Lehrern unsere Arbeiten geschickt. Mir hat alles gefallen.

Pixner Moritz/Lea Gorfer

Geographie ist eines der Fächer, in dem wir am meisten mit dem iPad arbeiten. Wir haben uns „Google Earth“ heruntergeladen. So können wir Informationen über jedes Land und Städte bekommen. Ein Arbeitsauftrag war, dass wir im Internet Informationen zu verschiedenen Städten suchen sollten, wir arbeiteten an einer Städtereise. Außerdem arbeiteten wir an einem Ländersteckbrief. Uns gefällt sehr gut, dass wir mehr mit dem iPad lernen können, statt immer nur mit Büchern. Uns gefällt aber nicht so gut, dass wir manchmal sehr lange an einem Thema arbeiten. 

Alina Frei / Celina Vill  

 
 

Schülermeinungen (FOS 5D - Daniela, Sophie Ann, Damaris)

 

Prossliner Anton

Prossliner Anton

Mittwoch, 19. Dezember 2012

 

Das Tablet ist sehr nützlich im Unterricht, zum einen wird viel an Papier gespart, da man alle benötigten Dateien auf dem Tablet hat, was auch das Lernen – zumindest was mich betrifft – erleichtert. Zum anderen braucht man den Computerraum nicht mehr vorzumerken da der Internetanschluss es einem ermöglicht, ohne Probleme in der Klasse zu arbeiten.

Besonders sinnvoll ist es für Skripten, da diese meist einen größeren Umfang aufweisen. Einzelne Arbeitsblätter können heruntergeladen und gleich bearbeitet oder auch ausgedruckt werden. Ein Vorteil für uns Schüler, da sich manche mit Unterlagen und manche mit dem Tablet leichter tun zu lernen.

Ich denke, es ist für die Lehrer ebenfalls ein Vorteil, da alle Schüler auf die Dateien zugreifen können und keine Zettel mehr verloren gehen bzw. aufbewahrt werden müssen für evt. Fehlende.

DSC_0167_a

Alles in einem ist das Tablet eine bereichernde Unterrichts- und Lernmethode.


Daniela Nocker          

 

 

 

Hallo Herr Professor,
Sie wollten eine Antwort was ich von den Tablets im Unterricht sage, nun hier ist sie:

Ich liebe Tablets im Unterricht. Allen voran, weil ich endlich immer alle Zettel habe und sie nicht ständig suchen muss, außerdem erspare ich es mir somit auch, ständig schwere Mappen mit zu schleppen, denn alle wichtigen Sachen finde ich auf meinen I-Pad (ich muss wohl erwähnen, dass ich nur deshalb so zufrieden bin, weil ich mein I-Pad verwenden darf ;) Nein, ganz allgemein finde ich Tablets im Unterricht toll ) Außerdem finde ich es auch toll, dass ich das erste mal mitschreiben kann, wenn die lieben Professoren etwas erklären und später in der Lage bin, meine Unterlagen auch lesen zu können, denn mit meiner ach so wunderbaren Handschrift, war das nicht immer so einfach. Praktischerweise, kann ich jetzt bei Unterlagen auch immer etwas einfügen und ergänzen, was bei einem vollgekritzelten Schmierzettel sonst nicht so einfach gewesen ist.
Nicht, dass ich nicht auch mal mit Hand was mitschreibe…
Nützlich sind die Tablets auch, wenn man mal Informationen braucht, aber das wissen Sie ja sicherlich, immerhin ist es ja Sinn der Sache, dass man mit den Tablets einen Computer ersetzt.
Also ich kann Tablets nur weiter empfehlen, und nur positives berichten, vor allem, weil das Internet jetzt ja endlich geht ;) Ein guter Zeitvertreib… natürlich nur in den Zwischenpausen! Nie in Ihrem hochspannenden Unterricht :)

Also, Tablets GO!!Sophie

Sophie Ann
(gesendet von einem I-Pad (geht noch besser als ihr Samsung ;))

 

Ich finde, dass Tablets den Unterricht abwechslungsreicher und auch einfacher machen. Die Unterlagen sind (fast) alle digital und können mit nur wenigen Fingerbewegungen aufgerufen und somit verwendet werden. Auch ist es sehr angenehm, dass man (wenn Internet vorhanden) schnell mal was im Internet suchen oder nachlesen kann und nicht immer für jede Kleinigkeit einen Computer - Raum vormerken muss. Zudem ist es eigentlich auch sehr angenehm seine Notizen auf dem Tablet mitzuschreiben, da man so nicht nur gleichzeitig Notizen machen kann, sondern auch ganz schnell auf eventuelle Arbeitsblätter oder Internetseiten zugreifen kann und dies nicht wirklich viel Zeit kostet.

Damaris

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung