blikk

Mein Buch

forum galerie sitemap
punkt infothek
blikk leselab

VERGISS MEIN NICHT

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
VERGISS MEIN NICHT
VERGISS MEIN NICHT
David Sieveking


Verlag: Herder
Freiburg im Breisgau 2012

 
Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Eltern neu entdeckte
Autor: David Sieveking
Kategorie: Besondere Schicksale

Als Gretl, die Mutter des Filmemachers David Sievekings  an Alzheimer erkrankt, ist es seinem Vater nicht mehr möglich, sich alleine um seine Frau zu kümmern. So zieht David in sein Elternhaus zurück, um seine Eltern bestmöglich zu unterstützen. Da ihm dadurch aber die Möglichkeit fehlt, seiner Arbeit nachzugehen, beschließt er mit Eiverständnis seiner Eltern und seiner Geschwister, den Verlauf der Krankheit zu dokumentieren. So berichtet David über traurige, manchmal tragische Momente aber hin und wieder auch über lustige und hoffnungsbringende Augenblicke. Mit Gretls zunehmenden Gedächtnisverlust steigt Davids Interesse für ihre Vergangenheit immer weiter an und so lernt er viele neue Seiten seiner Eltern kennen, wodurch die Familie und besonders die Eltern selbst, wieder näher zusammenwachsen.

 

Diskussionsbeitrag

Es gibt noch keine Diskussion zu diesem Vorschlag. Das kannst du leicht ändern! Hier kannst du deine Beiträge, Fragen oder Einwände anbringen ...        
  beitrag   frage   einwand   humor
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Vorschlag von:
Unterhofer Katia

Unterhofer Katia (22),
Studentin aus Ritten

Anmeldung

Diskussion

Noch keine Diskussion.