blikk

Mein Buch

forum galerie sitemap
punkt infothek
blikk leselab

Bildungssprünge

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
Bildungssprünge
Bildungssprünge
Bereich Innovation und Beratung


Verlag: Edition Raetia
Bozen 2013

 
Gestaltung von Übergängen unter der Prämisse eines institutsübergreifenden Bildungsverständnisses
Autor: Bereich Innovation und Beratung
Kategorie: BIB Publikation

Übergänge, Sprünge am laufenden Band: Die Elementarschule folgt der Kindertagesstätte bzw. dem Kindergarten; die Sekundarbildung mündet in die Berufsausbildung und in das Berufsleben.

Über zwei Jahre lang haben sich Bildungsverantwortliche des Schulverbundes Pustertal und der Stadt Gera/Thüringen mit der Thematik der Übergänge im Rahmen des von der Europäischen Union unterstützten Comenius-Regio-Projektes „Bildungssprünge" auseinandergesetzt. Gemeinsam sind sie der Frage nachgegangen: Wie gehen Schulen und Schulsysteme hier und dort damit um, dass die Schullaufbahnen der Schülerinnen und Schüler immer auch von Übergängen, dem Wechsel von einer Stufe zur nächsten, von einem Lebensabschnitt zum anderen gekennzeichnet sind?

Die Ergebnisse dieses Projektes, an denen sich geschätzte 50 bis 70 Personen beteiligt haben, sind im neuen Band der Reihe „Beiträge zu Erziehung und Unterricht" (Hrsg. Bereich Innovation und Beratung im Deutschen Bildungsressort und Stadt Gera/Thüringen) gesammelt. Anhand von Umfrageergebnissen, Ideenpools, Jahresleitfäden sowie Möglichkeiten der Netzwerkarbeit werden Wege aufzeigt, wie Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg begleitet, gefördert und gefordert werden können und wie Übergänge professionell gestaltbar sind.

 

Link zu weiteren Informationen:
http://www.bildung.suedtirol.it/publikationen/didaktik/

Diskussionsbeitrag

Es gibt noch keine Diskussion zu diesem Vorschlag. Das kannst du leicht ändern! Hier kannst du deine Beiträge, Fragen oder Einwände anbringen ...        
  beitrag   frage   einwand   humor
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Vorschlag von:
Pädagogische Abteilung

Bereich Innovation und Beratung

Anmeldung

Diskussion

Noch keine Diskussion.