blikk

Mein Buch

forum galerie sitemap
punkt infothek
blikk leselab

Es geht uns gut

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
Es geht uns gut
Es geht uns gut
Arno Geiger


Verlag: Hanser
München 2005

 
Autor: Arno Geiger
Kategorie: Nachdenkliches
Philipp Erlach hat das Haus seiner Großmutter in der Wiener Vorstadt geerbt, und die Familiengeschichte, von der er definitiv nichts wissen will, sitzt ihm nun im Nacken. Arno Geiger erzählt sie, als sei sie gegenwärtig: Von Alma und Richard, die 1938 gerade Ingrid bekommen und nichts mit den Nazis zu tun haben wollen. Vom fünfzehnjährigen Peter, der 1945 mit den letzten Hitlerjungen durch die zerbombten Straßen läuft. Von Ingrid, die mit dem Studenten Peter eine eigene Familie gründen will, und von Philipp, dem Sohn der beiden. Arno Geiger gelingt es, ein trauriges und komisches Jahrhundert lebendig zu machen.
 
 
   
Deine Beiträge, Fragen, Kommentare oder Einwände zum Vorschlag:        
  beitrag   frage   einwand   humor

Diskussionsbeitrag

Guest


 

es geht uns gut

Geschrieben am 11.10.2006 - 57742x gelesen

Dieses Buch erweckt nicht nur Erinnerungen an die Atmosphäre einer Zeit, die man selbst so oder ähnlich erlebt hat, nein, es beschreibt diese Zeit noch genauer, es verführt, den eigenen Erinnerungen nachzuspüren, es verleitet, darüber nachzudenken, was aus einem selbst geworden wäre, wenn ... Je länger der Leser, die Leserin in die Lektüre vertieft ist, desto klarer werden die Handlungsstränge der Generationen, desto spannender wird das Buch; es lässt nicht nach, es flacht nicht ab, es wird von Seite zu Seite packender. Erstaunlich, wie sich ein so junger Autor in die Gefühlswelt der älteren Generation versetzen kann und ebenso erstaunlich und bewunderswert die einfühlsame Darstellung der Frauen in diesem Buch. Unbedingte Leseempfehlung!!!

 
 
 
Deine Meinung dazu:        
  beitrag   frage   einwand   humor
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Vorschlag von:
Helene Dorner

Helene Dorner
Lehrerin aus Bruneck

Anmeldung

Diskussion

es geht uns gut (11.10.2006)