blikk

Mein Buch

forum galerie sitemap
punkt infothek
blikk leselab

Übergänge und Perspektiven

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
Übergänge und Perspektiven
Übergänge und Perspektiven
Stefan Lechner, Giorgio Mezzalira, Luciana Palla, Alessandra Spada, Martha Verdorfer


Verlag: Athesia
Bozen 2013

 
Grundzüge der Landesgeschichte
Autor: Stefan Lechner, Giorgio Mezzalira, Luciana Palla, Alessandra Spada, Martha Verdorfer
Kategorie: BIB Publikation



„Übergänge und Perspektiven. Grundzüge der Landesgeschichte. Südtirol seit 1919“ ist der Titel von Band III des Landesgeschichtsbuches für alle Sprachgruppen. Es wurde von Historikerinnen und Historikern deutscher, italienischer und ladinischer Muttersprache verfasst. Das gemeinsame Werk ist ein positives Signal für das Zusammenleben der Sprachgruppen in Südtirol.

Der behandelte Zeitraum erstreckt sich von der Veränderung der staatlichen Zugehörigkeit Südtirols über die Jahre des Faschismus und Nationalsozialismus, die Attentate der sechziger Jahre und die Ausgestaltung der Autonomie in den siebziger und achtziger Jahren, bis herauf in die Gegenwart.

Die Landesgeschichte wurde auf drei Bände aufgeteilt: Band I reicht von der Frühgeschichte bis ins späte Mittelalter, Band II erzählt die Geschichte Tirols in der Neuzeit, Band III behandelt die Geschichte Südtirols seit 1919. Diese Periodisierung unterstreicht die historische Zäsur, die das Jahr 1919 in der Landesgeschichte darstellt. Sie regt zudem an, dem Geschichtsunterricht der Abschlussklasse der Oberschule ausreichend Raum zu widmen.

 

Link zu weiteren Informationen:
http://www.bildung.suedtirol.it/unterricht/geschichte/
geschichtebuch-ubergange-und-perspektiven-grundzuge-der-land
esgeschichte-band-3/

Diskussionsbeitrag

Es gibt noch keine Diskussion zu diesem Vorschlag. Das kannst du leicht ändern! Hier kannst du deine Beiträge, Fragen oder Einwände anbringen ...        
  beitrag   frage   einwand   humor
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Vorschlag von:
Angerer Harald

Angerer Harald

Anmeldung

Diskussion

Noch keine Diskussion.