blikk Projektliste projekte im detail
zur infothek zum forum zur galerie zur übersicht
blikk
     
     italiano   english / 13
 
Und plötzlich hustet die ganze Klasse - fächerübergreifendes Matheprojekt   erster eintrag vorhergehender eintrag nächster eintrag letzter eintrag Zurück zur Liste
     
Projektbeginn:
  13.03.2017  -  Projekt läuft!

Projektende:   07.04.2017

Beschreibung:   Neues Projekt in Mathematik für die Klassen 3 - 7 in den Startlöchern: Und plötzlich hustet die ganze Klasse! Wer war in diesem Winter nicht mit der hartnäckigen Grippe konfrontiert. Aus diesem Anlass starten wir ein neues Projekt in Mathe überall, an dem Klassen aus Südtirol und Nordrhein-Westfalen teilnehmen.

Eingeladen sind jedoch alle interessierten Klassen, auch außerhalb dieser Regionen. Es ist ein Projekt, das fächerübergreifend ist:

Geschichten erzählen zu eigenen Erlebnissen;
recherchieren, was Grippe ist und wie sie ausbricht und wieder vergeht;
Vorbeugemaßnahmen;
Modellierung mathematischer Modelle, die von der realen zur abstrakten Darstellung reichen;
erste Schritte mit Excel.

Einen ersten Einstieg bekommt man auf dieser Seite:

https://www.blikk.it/angebote/primarmathe/kma0810.htm

Zum Blog des Projektes:

https://www.blikk.it/forum/blog.php?bn=primmathe_grippe

Weitere Infos folgen noch. Klassen können sich ab nächster Woche im Blog vorstellen.

Wir wünschen viel Freude mit dem Projekt!

Arbeitsumgebung:   Mathe überall

Stichworte:   Mathe, Grippe, Biologie, Sprache, Medien

     
Name der Schule:   Bereich Innovation und Beratung

Kontaktperson:   Christian Laner

E-Mail-Adresse:   christian.laner@schule.suedtirol.it

Homepage:   https://www.blikk.it/forum/blog.php?bn=primmathe_grippe

     
Land:   Italien

Alter der SchülerInnen:   von 8 bis 13

Schultyp:  

Schulstufe:   GS/MS

Klasse(n):   3. - 7.

     
   
  erster eintrag vorhergehender eintrag nächster eintrag letzter eintrag seitenanfang
     
     

Die blikk-Herausgeber übernehmen für den Inhalt, insbesondere für die Korrektheit der angegebenen Daten, keinerlei Verantwortung.

     
 

© Bereich Innovation und Beratung - Bozen - 2000 - 2017