blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Knusper-Hexenhaus (6/15)

 

Kindergarten

Kindergarten

Donnerstag, 18. Juni 2020

 

Das Märchen "Hänsel und Gretel" findet ihr in einem Märchenbuch der Gebrüder Grimm oder es gibt es auch in unterschiedlichen Ausführungen als Bilderbuch:

Das Besondere und für die Kinder Faszinierende im Märchen von Hänsel und Gretel ist das Knusperhaus der Hexe.

Hexenhaus

Dieses leckere Hexen-Knusperhaus könnt ihr leicht selber machen…

Zutaten:

Puderzucker
zwei gefüllte Waffelkekse (Knoppers)
zwei Butterkekse
unterschiedliche Süßigkeiten
z.B. bunte Schokolinsen (Smarties), Schokolinsen mit Zuckerperlen, Fruchtgummifiguren und Tierkekse

Zubereitung:

Rührt zuerst einen sehr dicken Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser (wenn möglich heißes Wasser) an.
Nehmt zwei gefüllte Waffelkekse (Knoppers) und klebt sie mit Zuckerguss aufeinander.
Klebt danach mit dem Zuckerguss das Dach, bestehend aus zwei Butterkeksen, auf die Waffelkekse.
Bringt nun noch rund ums Haus und auf dem Dach unterschiedliche Süßigkeiten z.B. bunte Schokolinsen (Smarties), Schokolinsen mit Zuckerperlen, Fruchtgummifiguren und Tierkekse an.

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Lebenspraxis und Bewältigung von Alltagssituationen

  • Stärkung des Selbstwerts durch selbstständiges Denken und Handeln - das Kind kann seine Gedanken, Gefühle, Ideen ausdrücken und in seinen Alltag einbringen. Im selbstständigen Handeln und Planen seiner Tätigkeiten erweitert es seine Kompetenzen, gewinnt an Selbstvertrauen und baut das Verantwortungsbewusstsein aus.
  • Aktive Beteiligung an der Gestaltung des Alltags - das Kind lernt, Verantwortung für bestimmte Arbeitsaufträge zu übernehmen. Es wird in seinen Fähigkeiten gestärkt und entwickelt die Fähigkeit, Erfahrungen zu teilen. Die Mitgestaltung des Tagesablaufes eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur Verantwortungsübernahme.

Gesundheit

  • Der Erwerb von Verständnis für gesunde Ernährung und deren Bedeutung für die Gesundheit. Das Kind sammelt Erfahrungen in der Zubereitung der Nahrung und eignet sich dadurch ein Grundverständnis über gesunde Ernährung an.
  • Das Erlebnis Essen als individueller Genuss und soziale Erfahrung - das Kind lernt zu erkennen, wann es satt und wann es hungrig ist. Es kann essen genießen und erfährt gemeinsame Mahlzeiten als Pflege sozialer Beziehungen.
 

Kommentier den Beitrag

Dein Kommentar

Captcha
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung