blikk Videochat
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Klanggeschichte mit Küchenutensilien – Hase Hubi sucht Futter (12/200)

 

Kindergarten

Kindergarten

Mittwoch, 7. April 2021

 

Stellen Sie den Text, die „Instrumente“ und die Bildkarten bereit.

Klanggeschichte  Hubi Bildkarten 

Lesen Sie die Geschichte langsam vor, das erste Mal ohne musikalische Begleitung. Besprechen Sie mit dem Kind die Geräusche, die in der Geschichte vorkommen. Betrachten Sie gemeinsam die bereitgestellten „Instrumente“ und die Bildkarten. Geben Sie dem Kind die Gelegenheit die Klänge der Küchenutensilien kennenzulernen. Ordnen Sie die Bildkarten entsprechenden den Klängen zu. Was passt zum Hasen? Was passt zur Maus?

Lesen Sie die Geschichte erneut und spielen dazu die vereinbarten Instrumente.

Nun können Sie den Text lesen und das Kind kann die Klänge dazu spielen. Halten Sie an den jeweiligen Textstellen die passende Bildkarte hoch, somit erleichtern Sie dem Kind den Einsatz des Instruments.

Natürlich können mit den Kindern auch andere Klänge vereinbart werden. Wir haben sie im Beispiel mit Küchenutensilien beschrieben, damit jeder die Klanggeschichte zu Hause nachspielen kann. Es müssen nicht immer Orff-Instrumente sein, es können beispielsweise auch Körpergeräusche oder Alltagsgegenstände verwendet werden.

Die Geschichte ist frei erfunden und kann beliebig weitergeführt werden. Welche Tiere könnte Hubi noch treffen? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Sprache

  • Freude am Sprechen, an Sprache und am Dialog
  • Aktiv zuhören und Entwicklung nonverbaler Ausdrucksformen
  • Verwendung von Werkzeugen in der Verständigung, Erkenntnisse durch Geräusche und Instrumente
  • Verständnis und Interesse für Geschichten und Texte

Musik und Tanz

  • Freude im Instrumentalspiel
  • Konzentration durch musikalische Impulse, Differenzierungsfähigkeit und Aktivierung des Hörsinnes
  • Erfahrung mit Körper, Stimme und Klängen
 

Kommentier den Beitrag

Dein Kommentar

Captcha
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung