blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Meine Türkeyfahrt (11/71)

 

gündogdu halim

Mittwoch, 25. März 2009

Sprache: Deutsch

Thema:

Unsere Texte
  Halim-2 Meine letzte Fahrt in die TürkeiVor einem Jahr bin ich in den Sommerferien mit meiner Mutter, meinem kleinen Bruder, meinem großen Bruder und meiner großen Schwester in die Türkei geflogen. Als wie angekommen waren, wartete meine Tante am Flughafen mit ihrem Auto. Sie freute sich, dass wir heil angekommen waren. Sie holte ihr Auto und fuhr uns in unsere Villa. Es war schon 24.00 Uhr, und deshalb sind wir alle sofort ins Bett gegangen. Als ich auf gestanden war, ging ich zuerst in den Garten. Dort habe ich alle meine sechs Hunde gepflegt. Als alle aufgestanden waren, gab es Frühstück. Wir alle sind danach an den Strand gegangen. Dort sprang ich mit meinem kleinen Bruder ins Meer. Dann haben wir mit einer großen Welle gesurft. Anschließend haben wir eine kleine Pause gemacht und sind danach nach Hause gegangen. In der Küche haben wir Nudeln gegessen, bis wir satt waren. Wir haben nach dem Essen Besuch bekommen. Dem haben wir unsere Villa gezeigt. Meine Mutter zeigte uns die Zeitung. Darin stand, dass einem Mann beim Schwimmen im Meer der Arm von einem Haifisch abgebissen worden war, und zwar ganz in der Nähe unserer Villa. Also müssen wir in Zukunft beim Baden im Meer sehr gut aufpassen. Danach sind wir mit meinen Hunden spazieren gegangen. Ich habe mit meinen Hunden Stöckchen-Holen gespielt. Das waren meine Sommerferien. Als wir am Flughafen waren, sind wir nach Hause zurück geflogen. Mein Vater war nicht dabei, und deswegen war ich sehr traurig, aber meine Ferien waren sehr schön.

1 Kommentar

1 Kommentar von Pflug Birgitt

23.05.2009 10:52

Das ist eine schöne Geschichte!!!!!!!!!!!
 

Dein Kommentar

Captcha
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung