blikk

Blog - GS Martin

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Gemeinschaft (1-4/4)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Wir feiern Geburtstag

 

Haller Rita

Mittwoch, 1. April 2009

Zuletzt geändert:
Mittwoch, 12. Oktober 2011

 

Einen besonderen Anlass zum Feiern bieten die Geburtstage der Kinder. Wir haben alle Kinder der Stammgruppen in 4 Gruppen eingeteilt:

  • Herbst-,
  • Winter-,
  • Frühling- und
  • Sommergeburtstagskinder

So feiern wir an einem Tag im Herbst den Geburtstag derjenigen Kinder, die in dieser Jahreszeit geboren sind (ebenso im Winter, Frühling und am Schulende stellvertretend für den Sommer).

Beim Ablauf der Feier orientieren wir uns an M. Montessori und ihren Materialien für die kosmische Erziehung (Jahreskreis mit Darstellung der Jahreszeiten und Jahreskette mit Darstellung der Monate).

img_4436.pngimg_4440.png

 

 
 
 

Die Feier - Bildungsgrundform nach P. Petersen

 

Haller Rita

Sonntag, 8. März 2009

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 13. Oktober 2011

Kategorie:

Gemeinschaft
 

Die Feier ist nach P. Petersen eine Aktivität, die zum Schulleben dazu gehört. Sie ist ein wesentliches, gemeinschaftsbildendes Element.

Wie im außerschulischen Bereich bietet auch der Schulalltag zahlreiche Anlässe für einen Feier. Gefeiert wird z.B. der Abschluss einer Arbeitswoche, der Beginn oder Abschluss eines Projektes mit einem Theaterstück,... oder der Geburtstag eines Kindes.

 img_4355.png

 
 
 

Die Spielstunde

 

Haller Gerlinde

Samstag, 14. Februar 2009

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Oktober 2011

Kategorie:

Gemeinschaft
 

Besonders in der Jenaplanpädagogik (P. Petersen) nimmt das Spiel einen wichtigen und hohen Stellenwert ein, um eine natürliche und kindgerechte Situation zu schaffen. Dies ermöglicht den Kindern mit ihren Klassenkameraden in Kontakt zu treten und zu spielen.

img_5717.png

Das Spiel fördert die Aufmerksamkeit und regt vor allem zu kreativem Denken an.

Organisation:

Wir haben unsere Spielstunde immer am Montagmorgen von 7.50 Uhr bis 8.30 Uhr. Die Kinder dürfen selber Spiele von zu Hause mitbringen und sie suchen sich auch ihre Spielpartner selbst aus. Die Kinder gehen während des Spielens kameradschaftlich und korrekt miteinander um, halten sich an die vereinbarten Regeln und sie fühlen sich wohl in der Gruppe.

 

 
 
 

Individuelle Jause

 

Haller Gerlinde

Samstag, 14. Februar 2009

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Oktober 2011

Kategorie:

Gemeinschaft
 

Unsere Kinder haben die Möglichkeit, ihre Jause zum gewünschten Zeitpunkt, auch in der Freiarbeitsphase zu essen. Dies deshalb, weil wir es besonders für diejenigen Kinder, welche kein Frühstück zu sich nehmen als notwendig erachten, dass sie ihre Jause essen dürfen, wenn sie Hunger bekommen.

Aber die Kinder müssen sich auch hier wieder an klare Regeln und Vereinbarungen halten.

Für die Jause gibt es einen vorgesehenen Jausetisch, an dem die Kinder ihre Mahlzeit zu sich nehmen.

Die Jause sollte bis spätestens 11 Uhr gegessen sein, um den zeitlichen Rhythmus des Mittagessens nicht durcheinander zu bringen. Weiters muss es ruhig und leise sein, damit die anderen Kinder bei ihrer Arbeit nicht gestört werden und am Jausetisch dürfen nicht mehr als vier Kinder sitzen.

cimg0418.png

 
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung