blikk

GS Stange

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Individueller Lernplan (3/15)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Christine Markart

Dienstag, 14. Februar 2017

Zuletzt geändert:
Mittwoch, 15. Februar 2017

Kategorie:

Konzept

Kein Kommentar

 

Blig620170111_085033Der individuelle Lernplan, der über eine Woche geht, besteht aus Angeboten zum offenen Lernen, Trainingsaufgaben und Aktionen. Die Kinder teilen  sich die Zeit selbst ein, organisieren sich (in Gruppen, Einzelarbeit….) und arbeiten individuell den Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend. Neue Lerninhalte werden von einer Lehrperson in einer Kleingruppe eingeführt, Vertiefungen, zusätzliche Erklärungen und Beratungen haben ihren Platz. Auf Pflichtinhalte achten wir Lehrpersonen  genauestens;  die Arbeiten der Schüler werden benotet. Ebenso gibt es auch hier verschiedene Lernzielkontrollen. Alle Rahmenrichtlinien können so erfüllt werden. Der Lernplan wird mit jedem Kind einzeln besprochen. Am Ende der Woche bekommen die Eltern ihn zur Einsicht. So haben sie die Möglichkeit, einen besseren Einblick zu bekommen und mit dem Kind über die Schule zu sprechen. “…dann wird die Schule der Zukunft- die die Schule für uns alle ist-die allgemeine Bildung fortsetzen, aber nach einem jedem Individuum angepassten Plan…..”( Ellen Key: Das Jahrhundert des Kindes 1992Beltz, S.179)

Die Schüler arbeiten in den 11 Stunden am Lernplan, an Projekten und Aktionen. Weiteres sind vermehrt Lehrausgänge,  Einladungen von Experten und Arbeiten in der näheren Umgebung (Wald,  Bach und Schulgarten,…)zu den Lerninhalten geplant.



Kommentieren Sie diesen Beitrag

Ihr Kommentar

Captcha
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

x

Kategorien

 

Tags

 

Links

Anmeldung