blikk

GS Telfes

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Eine Möglichkeit, die Kinder zu genauem Arbeiten hinzuführen (4/23)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Goegele Judith

Dienstag, 8. März 2016

Zuletzt geändert:
Mittwoch, 4. Mai 2016

 

In den letzten Unterrichtsjahren ist mir immer wieder aufgefallen, dass die Schüler und Schülerinnen das Datum fehlerhaft bzw. unvollständig schreiben.

Eine simple Methode schaffte Abhilfe.

Die Kinder haben vier Minuten Zeit um das Datum und die Überschrift in ihr Heft zu schreiben und ihre Arbeitsmaterialien zu organisieren. Wer fertig ist, steigt auf seinen Stuhl und wartet ab.

licht

Nach dem Spruch 1, 2 ,oder 3- letzte Chance vorbei. Ob es wirklich richtig steht, siehst du, wenn das Licht angeht!"

Die Lehrerin geht von Kind zu Kind und schaltet eine kleine Taschenlampe an, wenn das Datum vollständig und korrekt geschrieben wurde.

licht 2

Wenn das Licht nicht angeht, heißt das, dass etwas fehlt bzw. falsch geschrieben wurde. Die Kinder, bei denen das Licht angegangen ist, setzten sich, die anderen verbessern oder ergänzen das Datum.

Seit ich diese simple Methode anwende, geht mittlerweile bei mehr als der Hälfte der Schüler "das Licht an". Zudem kann mit dem Arbeitn viel rascher begonnen werden, da nach fünf Minuten Datum und Überschrift korrekt geschrieben wurden, währen es früher oft viel länger dauerte, bis die Schüler sich orgenisiert hatten.

 

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Ihr Kommentar

Captcha
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung