blikk

GS Telfes

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Unser Vorlese-Adventskalender (12/23)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Goegele Judith

Dienstag, 22. Dezember 2015

Zuletzt geändert:
Montag, 9. Mai 2016

 

a

Für die Adventszeit ließen wir uns heuer einen besonderen Adventskalender einfallen.

Dank der vielen Mütter, die bereit waren, mitzumachen, wurde den Kindern vom ersten Dezember an eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Wir begannen diese „Vorlesezeit“ indem wir uns im Sitzkreis in der Eingangshalle versammelten, die Kerzen des Adventskranzes anzündeten und gemeinsam ein Adventslied sangen.

 ad

Anschließend wurde eine  Geschichte oder ein Bilderbuch vorgelesen. Die Auswahl der Texte durften die Mütter selbst treffen.

Nach der Geschichte wurde ein Namenskärtchen gezogen. Das Kind, das gezogen wurde, durfte sich von unserem Sternenhimmel einen gelben Stern (die Sterne und den Mond hatten wir vorher gemeinsam gebastelt) nehmen und einen „Danke, dass du dir Zeit für uns genommen hast -Stern“ der „Vorlesemutter“ überreichen.

Zudem durfte es sich aus einem Korb mit Christbaumschmuck einen Gegenstand aussuchen und diesen auf unseren kleinen Christbaum hängen.

Durch diese Aktion werden wir bis zum Heiligen Abend viele Geschichten hören und der Christbaum wird bis zum dreiundzwanzigsten Dezember schön geschmückt sein.

 

Bis jetzt sind fünf verschiedene Mütter zum Vorlesen gekommen und ihre Rückmeldung zur Aktion war sehr positiv.

Zwar klagten alle Leserinnen anfangs über Lampenfieber, stellten aber fest, dass die Aufregung während des Vorlesens rasch verging. Auf die Frage, ob sie sich zum Vorlesen gezwungen gefühlt hätten, als wir beim Elternabend nach Freiwilligen suchten, antwortete eine Mutter:

„Nein, überhaupt nicht, ich habe mich richtig auf das Vorlesen gefreut und bin dankbar für die Erfahrung. Es war so richtig weihnachtlich bei euch!“

Auch unsere Schüler fanden den Vorlese- Adventskalender spannend und konnten es morgens kaum erwarten, bis wir uns im Kreis versammelten und es mit einer neuen Geschichte losging.

Besonders toll fanden sie das Christbaumschmücken. Ein Schüler sagte: „Es war cool zu sehen, wie der Baum immer voller wurde und auch die Geschichten waren immer schön!“

 

 

 

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Ihr Kommentar

Captcha
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung