blikk

Software und Webseiten

forum galerie sitemap
punkt infothek
blikk leselab

Jitsi Videomeetings

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
Jitsi Videomeetings
Jitsi Videomeetings

Verlag: jitsi.org
2020

 
blikks blikks blikks blikks blikks
https://jitsi.org
Alter: ab 7 Jahren
Kategorie: Webseiten
Fach: Fächerübergreifend

Jitsi ist ein Open-Source-Programm für Video-Meetings. Zugleich bietet jitsi.org die Mögichkeit direkt Meetings auf der Webseite einzuberufen, ein moderner Browser vorausgesetzt. So kann die Software auch ohne Installation genutzt werden.

Für mobile Geräte stehen Android- und IOS-Apps zur Verfügung.

Das Angebot umfasst eine parallele Chatmöglichkeit, eine Hand-Aufhalten-Funktion und das Teilen von Bildschirminhalten.

 
Didaktische Empfehlungen:

Geeignet für Webinare und andere synchrone Online-Meetings.

 
   
Deine Beiträge, Fragen, Kommentare oder Einwände zum Vorschlag:        
  beitrag   frage   einwand   humor

Beitrag

Christian Laner
Geschlecht: M
Christian Laner
Dabei seit: 30.11.-0001
Zuletzt dabei: 09.07.2020
Logins: 2268

 

Zugang

Geschrieben am 14.03.2020 - 1160x gelesen

  • Es braucht keine Registrierung Man gibt beim Start dem Raum einen Namen und teilt dies den Partnern (SchülerInnen oder anderen mit)
  • Es ist als App verfügbar, also für Smartphone und Tablets.
  • Die TN müssen den Link der Seite kennen oder die App haben und den Namen des Raumes kennen. Sie brauchen also keine Telefonnummer. Am PC gibt es aber erheblich mehr Möglichkeiten wie z.B. Bildschirmteilen für Präsentationen ect.

Es ist also wirklich niederschwellig. Wie es bei großem Ansturm funktioniert, wissen wir aber nicht.


     
   
               
  zum beantworteten beitrag ...

 
Deine Meinung dazu:        
  beitrag   frage   einwand   humor
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Vorschlag von:
Angerer Harald

Angerer Harald (57), Pädagogischer Mitarbeiter

Anmeldung

Diskussion

Jitsi (13.03.2020)
Einlagen der Konferenzteilnehmer (14.03.2020)
Zugang (14.03.2020)
videoconferenz (20.03.2020)