blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Feedback und Fragen (1-10/15) Deutsch

 
 

Bad Wildbad

 

blikk5

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Zuletzt geändert:
Dienstag, 18. Oktober 2011

Kein Kommentar

 

Bad Wildbad ist ein verträumtes, kleines Städtchen im Schwarzwald. Es war eine alte Badestadt der Könige. Heute ist alles anders. Heute baden hier nur noch Lehrer und andere alte Leute.{imgsrc:'./blog/css/vk/thumbs/trans.gif',width:'410',height:'318',expressinstall:'/blikk/scripts/expressInstall.swf',playerpath:'vips/VIPSPaintPlayer.swf',flashversion:'9.0.0',drawingwidth:'780',drawingheight:'500',bn:'viseus_visdemo',scope:'vk',language:'de',drawingcode:'1287585155',phpscript:'http://www.blikk.it/forum/blogVIPSPaint.php',playerinterval:'7'}

 
 

meine Meinung zu blikk

 

blikk5

Montag, 28. Juni 2010

Kein Kommentar

 

Auch ich bin mit meinen Kollegen einverstanden, dass blikk wenig bekannt ist, und dass dafür mehr Werbung gemacht werden sollte. Es scheint auch wenig  Zugriff auf die Webseiten stattzufinden, zumindest was das Einfügen von neuen Inhalten und Kommentaren betrifft. Das ist zum Beispiel ersichtlich, weil in den Diskussionsforen die meisten Einträge zeitlich zurückliegen, während wenig neue Beiträge zu finden sind.

Das ist irgendwie schade, weil die blikk Webseiten schon seit 10 Jahren aktiv sind, und schon mehrere Personen ihren Beitrag gegeben haben, um die verschiedenen Seiten auszuarbeiten und zu bereichern, sodass interessante Möglichkeiten für die online Interaktion gegeben sind. Insgesamt ist blikk sicher eine wertvolle Unterstützung für die Erziehung in konkreten Themenbereichen die die Aktualität, die Kultur, und das alltägliche Leben betreffen

 
 

blikk4 17 Mai

 

blikk4

Montag, 17. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Ich entschuldige mich weil ich auf Italienisch geschrieben hatte. Ich kann meine Schrift übersetzen.

Ich denke dass´dieses Programm sehr interessant ist, dass es neue Fähigkeit gibt um die Computer zu benutzen ( mir gefällt sehr Gewalt in der Schule" , über alle aufbereiteten realen Problemen e Check in europa), mehr Bewusstsein über die aktuelle Probleme, eine Anregung um dem entgegentreten zu können.

Dieses programm würde ich auch für die Erwachsene benutzen, die ein Integrationprogramm besuchen.

Oft werden sie ermutigt, Computerkurse zu besuchen, so können mit diesem Programm neue Fähigkeit und Kentnisse erreichen und villeicht Neugierde wecken ( ich würde  auch neue Projekte für Erwachsene hinzufügen).

So haben sie die Möglichkeit ein Feedback zu geben und müssen dadurch über ihre Situation und ihre aktuelle Probleme und Probleme in der Welt nachdenken.

 
 

blikk 4 17 maggio

 

blikk4

Montag, 17. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Io penso che questo programma sia molto interessante, penso che sviluppi nel bambino nuove abilita´ nell´utilizzo del computer, ( a me e´ piaciuto molto l´ idea " Gewalt in der Schule" , über alle aufbereiteten realen Problemen e Check in europa), piu´ consapevolezza delle problematiche attuali( le diverse culture, l´inquinamento, finanza, la violenza a scuola...) e una riflessione su come affrontarle. Questo programma lo utilizzerei anche per le persone adulte che seguono un processo d´integrazione sociale (  hanno carenze sociali, non sono molto integrate e hanno un livello basso d´istruzione...). Spesso loro sono incentivate a frequentare corsi di computer ( corsi di formazione), quindi con questo programma oltre ad acquistare nuove abilita´nell´utilizzo del computer,   acquisterebbero anche nuove conoscenza  iniziando ad avere magari delle curiosita´( io magari alcuni di questi progetti li terrei e ne aggiungerei altri piu´adatti alle problematiche degli adulti) e se dovessero esprimere un feed back sarebbero anche incentivati a riflettere  magari sulla propria situazione e sulle problematiche del mondo attuale dove vivono.

 
 

Danke für das Feedback

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Freitag, 14. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Ich möchte mich für das detaillierte und konstruktive Feedback bedanken!

Eure Anregungen, Kritiken und Kommentare sind uns für Diskussion über die Weiterentwicklung des Bildungsservers eine große Hilfe.

Ich wünsche dem Seminar einen guten und erfolgreichen Fortgang.

Harald Angerer

 
 

"blikk" ist sinnvoll und abwechslungsreich

 

blikk15

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Ich finde "blikk" eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung zum "normalen Schulalltag".  Positiv finde ich vor allem, dass durch die Anordnung der Themen, das Fächerübergreifende bewusst gemacht wird. Als gut befinde ich auch die Möglichkeit in den versch. Blogs und Foren seine Meinung und Beiträge zu leisten. Dadurch wird zum Nachdenken und aktiven Handeln angeregt und die Eigenwirksamkeit wird sichtbar gemacht. Hervorheben möchte ich auch die "kindgerechte" Gestaltung der Seite.

 
 

Feedback

 

blikk8

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Ich finde, dass Blikk viele neue Möglichkeiten und Chancen für Kinder bietet. Sie können sich virtuell austoben und austesten. Ebenfall haben sie die Möglichkeit ihre Gedanken und Ideen mit anderen Kinder zu teilen. Blikk bietet den Kindern einen ersten sicheren Kontakt mit dem Internet.

Es ist sehr schade, dass Blikk noch so unbekannt ist und nicht so genutzt wird, wie es eigentlich sollte.

 
 

Bildungsserver Südtirol?

 

blikk19

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Bildungsserver Südtirol? Lebe ich hinterm Mond? Seit langem gibt es nun schon den Bildungsserver „blikk“ und ich habe noch nie davon gehört… Umso mehr war ich erstaunt als man uns Studenten diese Seite vorstellte. Eigentlich bin ich eher kritisch gegenüber Medien, bzw. dem Internet eingestellt, trotzdem gab es für mich auf dieser Seite einiges zu entdecken. Hat man den Aufbau der Seite mal begriffen, so finde ich, dass diese gut durchdacht und auch strukturiert ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man beispielsweise eine Unterrichtseinheit anhand dieser Plattform kreativ gestalten kann. Ein gutes Beispiel dafür ist meiner Meinung nach, das Thema „Kinder entdecken ihren Heimatort“. Ich glaube die Kinder sind dabei sehr motiviert gewesen, selbst in ihren Heimatdörfern zu forschen. Fotos zu knipsen bzw. Bilder zu suchen und die gesammelten Informationen dann ins Internet zu stellen um sie mit vielen anderen Usern zu teilen, kann eine tolle Form des Lernens sein (sofern es so stattgefunden hat). Interessante Feedbacks und viel Lob für die Arbeit zu bekommen, macht den Kindern sicherlich viel Freude. Zudem gefällt mir, dass Kinder die Möglichkeit haben, über Blogs, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen und mit anderen zu verschiedenen Themen zu diskutieren. Jeder Besucher hat somit die Möglichkeit einen Kommentar „hineinzuposten“. Allerdings habe ich beispielsweise den Sinn der Malwerkstatt nicht begriffen. Ich verstehe nicht ganz den Nutzen den man aus dieser Malwerkstatt ziehen kann, außer vielleicht die gemachten Pinselstriche nachverfolgen zu können? Vielleicht muss ich mich allerdings etwas näher damit beschäftigen um vielleicht einen Vorteil daraus ziehen zu können.

 
 

Meinung zu blikk

 

blikk2

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Wie könnte man blikk als Sozialpädagoge nutzen?

Blikk ist eine Plattform wo man die Kommunikation und Kooperation fördern kann. Ich finde dieses nicht nur nützlich für den Schulbereich sondern kann mir gut vorstellen auch auserschulisch damit zu arbeiten.

Ich finde es toll, dass ein Bildungsfeld geschaffen wurde wo Kinder, aber auch Jugendliche selber ermutigt werden Technologien zu gestalten. Kinder können alleine Themen erarbeiten und lernen so aktiv teil zu haben.

Besonders toll finde ich die Galerie, wo Kinder ihren Heimatort vorstellen. Die Arbeitsmethoden sind sehr vielfältig und das selbstständig Arbeiten wird gefördert.

Braucht es Blikk? Ich glaube es kann ein guter Weg sein Technologien neu kennen zu lernen und mit zu gestalten...

 
 

Blikk zu unübersichtlich?

 

blikk6

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kein Kommentar

 

Hallo blikk,

ich finde dich in den verschiedensten Teilgebieten, sehr interessant und informativ. Besonders hilfreich finde ich das Forum, in welchen sich Kinder untereinander austauschen und evtl. links posten können. So entsteht Kommunikation, der Austausch auch mit Kindern aus anderen Orten.

Leider muss ich auch bemängel, dass du für Kinder die nicht sehr viel Übung mit dem Umgang mit Internet haben, etwas kompliziert sein könntest. Mein Anliegen wäre es an dich die Seite ein wenig übersichtlicher zu gestalten und dabei einem Leitfaden zu folgen.

 

zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung