blikk
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Hunderassen (6/18)

 

Mayr Veronika

Montag, 17. Juni 2019

Kategorie:

Schülerzeitung
 

Hallo, wir sind Rahma und Loren. Heute wollen wir euch eine Hunde Rassen vorstellen. Beginnen wir mal.

 BERNHARDINER

Aussehen:

Das Fell des Bernhardiners kann rotbraun, gelbbraun oder nur braun sein. Der Bernhardiner hat immer weiße Stellen, am meisten an der Brust, dem Nacken, der Nase, den Pfoten und an der Schwanzspitze. Sein Fell kann kurz, aber auch lang sein. Am häufigsten kommt der Langhaar- Bernhardiner vor. An den Vorderbeinen und an den Hinterbeinen und am Schwanz hat er ein richtig buschiges Fell.

Charakter:

Der Bernhardiner ist ein sehr ruhiger Hund. Er ist selbstsicher und ein bisschen dickköpfig. Er ist gegenüber fremden Menschen zuverlässig und  gutmütig. Er lässt sich auch von anderen Kindern streicheln (aber fragt immer den Besitzer). Es gibt keinen Hund, der so kinderlieb ist.

Haltung und Pflege:

Der Bernhardiner ist kein Hund für ein (Stiegen) Etagenwohnung. Der Boden des Hauses darf nicht glatt sein. Der Bernhardiner spaziert gerne, aber ist kein Sportler. Er muss täglich raus gehen.

Die Fellpflege ist einfach. Regelmäßig bürsten reicht schon und wenn Fellwechsel ist, dann ist das Ganze ein bisschen aufwendiger.

Erziehung:

Sie sind ein bisschen dickköpfig und die sind nicht so leicht zu erziehen.

Rahma und Loren

 

Kommentier den Beitrag

Dein Kommentar

Captcha
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung