bildung
lernen
information
kommunikation
kooperation

Rahmenrichtlinien und Fachcurricula


Die Rahmenrichtlinien des Landes gelten für die deutschen Grund- und Mittelschulen mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 und für die deutschen Oberschulen mit Beginn des Schuljahres 2011/12 .

Sie orientieren sich an den zu erreichenden Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und beinhalten eine vertikale Kohärenz in allen Fächern sowie fächerübergreifende Lernbereiche.

Durch die Bildungsangebote der Schule und deren Vernetzung erreichen Schülerinnen und Schüler die in den Rahmenrichtlinien festgeschriebenen Kompetenzziele. Dies erfolgt unter Berücksichtigung der individuellen Lernwege auf unterschiedlichen Niveaustufen.

Unsere Fortbildungen sind eine Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Fachcurriculums und des eigenen Unterrichts.
Weiters finden Sie auf unseren Seiten eine Sammlung zur Kompetenzorientierung im Mathematikunterricht.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Umsetzung der Rahmenrichtlinien des mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereiches: 

Umsetzung in der Unterstufe

Umsetzung in der Oberstufe