blikk

Gib Gas!

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk mint blog

Gib Gas! (11-20/55)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Gib Gas tag 4

 

C. Luis

Donnerstag, 11. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Nach dem Frühtück, haben wir heute einige sehr interessante Versuche, wie den Pharao Schlangen und dem Universalindikator gemacht.

IMG_20190711_114528

Die Pharao Schlangen bestehen aus einem Gemisch von Zucker und Speißesoda de mithile von brennenden Putzalkohol zu diesen schwarzen Schlangen geworden sind.


Leider war heute auch schon der letzte Tag an dem wir im Labor experimentiert haben, denn für uns geht es morgen wieder nach Hause.

 
 

Der virrte Tag

 

S. Ean

Donnerstag, 11. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir am Vormittag eine Reihe an verschiedenen Experimentenzum Thema Kohlenstoffdieoxid gemacht, unter anderem haben wir seinen PH-Wert ermittelt, orange zeigt das er Sauer ist.20190711_093122[1]

Und wir haben eine "Schlange des Pharaos" aus Zucker und Speisesoda auf Sand mit Alkohol angezündet, die ersten vier Versuche missglückten,doch dann wurde die Sclange richtig groß.

20190711_110523[1]

Im Garten haben wir dann mit einer Rackete und Riesenseifenblasen herumgespielt.

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d27072ab7d29.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d27072ab7d29.jpg

Am Nachmittag werden wir uns noch auf unsere morgige Präsentation vorbereiten.

Haute ist der letzte ganze Tag und ich freue mich zwar schon auf morgen aber irgendwie bin ich doch traurig darüber.

 
 

Riesenseifenblasen

 

A. Anna

Donnerstag, 11. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute Morgen haben wir Wasser mit Spülmittel gemischt. Mit einer Konstruktion aus Holzstöcken und einem Seil. Diese haben wir in das Seifen- Wassergemisch getaucht und Riesenseifenblasen erzeugt. Es gab einige Probleme, da der Wind ging und einige Seifenblasen sofort geplatzt sind.

 

IMG_20190711_112440

IMG_20190711_112624

IMG_20190711_112840

 
 

Riesenseifenblasen

 

P. David

Donnerstag, 11. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir mit Hilfe einer Seifenlauge, zwei kleinen Bambusstangen und einem Seil Riesenseifenblasen hergestellt.

IMG_20190711_112028[1]

Die Seifenblasen wurden sehr groß und schillerten in den Farben des Regenbogens! Das Farbenbild war atemberaubend!

IMG_20190711_112250[1]

 
 

Gib Gas!

 

D. Ivan

Donnerstag, 11. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Um uns auf die morgige Abschlusspresäntation vorzubereiten, haben wir heute zahlreiche Experimente durchgenommen. Wie auch gestern, ist es heute hauptsächlich um CO2 gegangen. Bei der Pharaoschlange haben wir mit CO2 und C die sogenannte Schlange erschaffen. Die ersten Versuche sind misslungen, aber beim fünften Mal hat es endlich durch eine korrekte Durchführung perfekt geklappt. 

Dabei mussten wir reinen Sand auf eine Fliese geben, darauf Zucker und Speisesoda (im Verhältnis von 9 zu 1) hinzufügen und anschließend das Ganze mit Alkohol übergießen. Nach dem Anzünden zersetzen sich der Zucker und die Soda und durch die Energie des Feuers wird letztendlich CO2( Soda) und C( Zucker) gebildet.

20190711_110429

 
 

Der dritte Tag

 

A. Katrin

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Hoi

Heute haben wir am Vormittag tolle Experimente gemacht. Eines davon war der Versuch "Die tanzenden Rosienen". Bei diesem Versuch haben wir halbe Rosienen in ein Glas mit Mineralwasser gegeben. Zuerst haben sie sich nur bewegt aber kurze Zeit darauf stiegen sie mit dem CO2 auf, drehten sich dann einmal und sanken wieder auf den Boden.

Hi

Wir haben auch auf eine Muschel 10% Salzsäure hinaufgegeben und es hat begonnen zu schäumen. Der Grund dafür war, dass sich auf der Muschelinnenseite Kalk befand.

lolipop1

Wir haben es auch mit Marmor und Essig versucht. Dabei hat es nicht so sehr geschäumt.

loipop 3

Am Nachmittag sind wir dann in den Hochseilgarten Kaltern gefahren.

lg Katrin

 

 

 
 

Erfrischungsgetränk

 

Z. Noah

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir in einem Reagenzglas Speisesoda, Zitronensäure, Zitronensaft und wasser vermischt. Als wir das Wasser hineinfüllten schäumte es sehr. Als wir es probierten schmeckte es nicht sehr gut.

 
 

Gib Gas Tag 3 :-D

 

N. Mathias

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute war ein sehr abwechslungsreicher Tag. Am Vormittag machten wir zahlreiche interessante Experiemente, darunter ,,Zeppelins" aus Plastiksäcken (unten), ,,Tanzende Rosinen" ( noch weiter unten), sowie ein Erfrischungsgetränk aus Bicarbonat, Zitronensäure, Zitronensaft und Wasser.

 

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2631c370516.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2631c370516.jpg

                   IMG_20190710_093342

Nachmittags besuchten wir einen tollen Klettergarten in der Nähe des Kalterer Sees, der mir sehr gefiel.

abenteuerpark-kaltern

Abends haben wir im Freien gegrillt und sehr viel Spaß gehabt.

Mit freundlichen Grüßen Mathias!  :-D

 
 

Der dritte Tag

 

F. Anna

Mittwoch, 10. Juli 2019

Zuletzt geändert:
Freitag, 12. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Liebe Leser,

auch heute gingen wir wieder in den Garten. Wir versuchten die Solar-Luftschiffe, die wir bekamen zum Fliegen zu bringen. Da sie allerdings am Anfang an beiden Seiten geöffnet waren, mussten wir sie zuerst an einer Seite mit einer Schnur zusammenbinden und dann versuchen durch Rennen Luft in die halb geschlossenen Ballons zu bekommen. Bis dahin war ja alles ganz einfach, doch als wir versuchten sie auch auf der zweiten Seite zu verschließen scheiterten wir daran öfters. Als die Luftschiffe schließlich flugbereit waren mussten wir noch kurz warten, dann fingen sie auch schon an zu fliegen. Mit einer Schnur konnten wir ihre Flugbahn kontrollieren.

Buch2[1]Buch3[1]

Auserdem machten wir im Labor mehrere Versuche rund um Kohlenstoffdioxit:

1. Wir nahmen eine Aspirin-Brausetablette und lösten sie im Wasser auf. Über den Flaschenhals des Fläschchen in das wir alles hineingaben spannten wir einen Luftballon, der sich wenig später wegen des entstandenen Gases aufblies.

2. Wir versuchten das Gleiche noch einmal, allerdings mit Backpulver und Essig, der Ballon blies sich wieder auf.

3. Wir gaben eine brennende Kerze in ein hohes Becherglas und liesen das Gas, das wir aus den beiden vorherigen Versuchen gewonnen hatten vorsichtig durch den Ballon in das Glas strömen. Die Kerze erlosch beinahe sofort.

4. Wir gossen 10%ige Salzsäure über einen Marmorstein und über eine Muschel. Es entschtand viel Schaum, da sich auf den Materialien Kalk befand.

5. Nun bekamen wir jeweils zu zweit ein Ei, das wir in verschiedene Säuren wie z.B. Essig oder Salzsäure einlegten.

6. Aus Speisesoda, Zitronensäure, Zitronensaft und Wasser haben wir dann ein Erfrischungsgetränk "gebraut".

 

Am Nachmittag besuchten wir dann den Hochseilgarten in Kaltern. Dort hatten wir sehr viel Spaß.

Bis morgen!

Anna

 
 

Das Gas x

 

T. Philip

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Liebe Leser,

heute bescheftigten wir un mit einem Gas dessen Namen wir nicht wussten. An Hand vieler Experimente sollten wir das Gas identifizieren.

Experiment:

Wir gaben eine Aspirin Tablette in ein Glasgefäß, anschließend füllten wir etwas Wasser in das Gefäß. Sofort danach stülpten wir einen Luftballon über das Gefäß. Die Tablette fing an zu brausen, es entstanden kleine Bläschen, Gas x, dieses wurde wegen des Überdrucks im Gefäß nach oben geschossen, daher wurde der Luftballon aufgeblasen.

Diesen Luftballon hielten wir anschließend über ein Teelicht, dieses wurde dann erloschen. D. h. Gas x ist schwerer als Luft, weil es nicht augsteigt und zudem erstickte es das Feuer.

Um welches Gas handelt es sich?

CO2

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

x

Kategorien

 

Tags

 

Links

Anmeldung