blikk

Gib Gas!

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk mint blog

Gib Gas_Tag3 (1-10/13)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Der dritte Tag

 

A. Katrin

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Hoi

Heute haben wir am Vormittag tolle Experimente gemacht. Eines davon war der Versuch "Die tanzenden Rosienen". Bei diesem Versuch haben wir halbe Rosienen in ein Glas mit Mineralwasser gegeben. Zuerst haben sie sich nur bewegt aber kurze Zeit darauf stiegen sie mit dem CO2 auf, drehten sich dann einmal und sanken wieder auf den Boden.

Hi

Wir haben auch auf eine Muschel 10% Salzsäure hinaufgegeben und es hat begonnen zu schäumen. Der Grund dafür war, dass sich auf der Muschelinnenseite Kalk befand.

lolipop1

Wir haben es auch mit Marmor und Essig versucht. Dabei hat es nicht so sehr geschäumt.

loipop 3

Am Nachmittag sind wir dann in den Hochseilgarten Kaltern gefahren.

lg Katrin

 

 

 
 

Erfrischungsgetränk

 

Z. Noah

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir in einem Reagenzglas Speisesoda, Zitronensäure, Zitronensaft und wasser vermischt. Als wir das Wasser hineinfüllten schäumte es sehr. Als wir es probierten schmeckte es nicht sehr gut.

 
 

Gib Gas Tag 3 :-D

 

N. Mathias

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute war ein sehr abwechslungsreicher Tag. Am Vormittag machten wir zahlreiche interessante Experiemente, darunter ,,Zeppelins" aus Plastiksäcken (unten), ,,Tanzende Rosinen" ( noch weiter unten), sowie ein Erfrischungsgetränk aus Bicarbonat, Zitronensäure, Zitronensaft und Wasser.

 

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2631c370516.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2631c370516.jpg

                   IMG_20190710_093342

Nachmittags besuchten wir einen tollen Klettergarten in der Nähe des Kalterer Sees, der mir sehr gefiel.

abenteuerpark-kaltern

Abends haben wir im Freien gegrillt und sehr viel Spaß gehabt.

Mit freundlichen Grüßen Mathias!  :-D

 
 

Der dritte Tag

 

F. Anna

Mittwoch, 10. Juli 2019

Zuletzt geändert:
Freitag, 12. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Liebe Leser,

auch heute gingen wir wieder in den Garten. Wir versuchten die Solar-Luftschiffe, die wir bekamen zum Fliegen zu bringen. Da sie allerdings am Anfang an beiden Seiten geöffnet waren, mussten wir sie zuerst an einer Seite mit einer Schnur zusammenbinden und dann versuchen durch Rennen Luft in die halb geschlossenen Ballons zu bekommen. Bis dahin war ja alles ganz einfach, doch als wir versuchten sie auch auf der zweiten Seite zu verschließen scheiterten wir daran öfters. Als die Luftschiffe schließlich flugbereit waren mussten wir noch kurz warten, dann fingen sie auch schon an zu fliegen. Mit einer Schnur konnten wir ihre Flugbahn kontrollieren.

Buch2[1]Buch3[1]

Auserdem machten wir im Labor mehrere Versuche rund um Kohlenstoffdioxit:

1. Wir nahmen eine Aspirin-Brausetablette und lösten sie im Wasser auf. Über den Flaschenhals des Fläschchen in das wir alles hineingaben spannten wir einen Luftballon, der sich wenig später wegen des entstandenen Gases aufblies.

2. Wir versuchten das Gleiche noch einmal, allerdings mit Backpulver und Essig, der Ballon blies sich wieder auf.

3. Wir gaben eine brennende Kerze in ein hohes Becherglas und liesen das Gas, das wir aus den beiden vorherigen Versuchen gewonnen hatten vorsichtig durch den Ballon in das Glas strömen. Die Kerze erlosch beinahe sofort.

4. Wir gossen 10%ige Salzsäure über einen Marmorstein und über eine Muschel. Es entschtand viel Schaum, da sich auf den Materialien Kalk befand.

5. Nun bekamen wir jeweils zu zweit ein Ei, das wir in verschiedene Säuren wie z.B. Essig oder Salzsäure einlegten.

6. Aus Speisesoda, Zitronensäure, Zitronensaft und Wasser haben wir dann ein Erfrischungsgetränk "gebraut".

 

Am Nachmittag besuchten wir dann den Hochseilgarten in Kaltern. Dort hatten wir sehr viel Spaß.

Bis morgen!

Anna

 
 

Das Gas x

 

T. Philip

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Liebe Leser,

heute bescheftigten wir un mit einem Gas dessen Namen wir nicht wussten. An Hand vieler Experimente sollten wir das Gas identifizieren.

Experiment:

Wir gaben eine Aspirin Tablette in ein Glasgefäß, anschließend füllten wir etwas Wasser in das Gefäß. Sofort danach stülpten wir einen Luftballon über das Gefäß. Die Tablette fing an zu brausen, es entstanden kleine Bläschen, Gas x, dieses wurde wegen des Überdrucks im Gefäß nach oben geschossen, daher wurde der Luftballon aufgeblasen.

Diesen Luftballon hielten wir anschließend über ein Teelicht, dieses wurde dann erloschen. D. h. Gas x ist schwerer als Luft, weil es nicht augsteigt und zudem erstickte es das Feuer.

Um welches Gas handelt es sich?

CO2

 
 

Rosinenlift

 

S. Ida

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir in ein Becherglas Mineralwasser und halbierte Rosinen hineingegeben. Fast augenblicklich begannen die Rosinen aufzusteigen, eine Drehung zu machen und wieder zu sinken.

Warum ist das so?

Die Bläschen im Mineralwasser die sich auf den Rosinen sammeln bestehen aus CO2 und da sie leichter als Wasser sind, steigen sie auf und die Bläschen verschwinden in der Luft. Da aber  unter der Rosine die Bläschen noch nicht verschwinden können, macht die Rosine eine Drehung und weil die Rosine nun wieder schwer ist sinkt sie.

 

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d26315654a95.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d26315654a95.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Das Gas "X"

 

P. David

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir das Gas "X" erforscht.

Wir haben herausgefunden, dass es beim mischen von Kalk und Säure entsteht. Und sich hier im Luftballon sammelt.

 IMG_20190710_101857[1]

Dieses Gas ist auch schwerer als Luft und es unterstützt das Brennen eines Teelichtes nicht sondern, 

IMG_20190710_102127[1]

löscht es, wenn man es in ein Glas mit einem Teelicht "gießt".IMG_20190710_102229[1]

Sie haben sich sicher schon gedacht um welches Gas es sich handelt. 

Es handelt sich um das Gas Kohlenstoffdioxid.

 
 

TAG 3!

 

C. Luis

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Nachdem heute morgen ein wie immer köstliches Frühstück genossen wurde, haben wir im Labor sehr viele Experimente gemacht.

Vorallem haben wir heute aber Experimente zum Thema Kohlenstoffdioxit getätigt.

Experimente wie "Die tanzenden Rosinen" wurden von uns gemacht.

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2630762a761.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2630762a761.jpg

 

Am Nachmittag sind wir dann, zum Hochseilgarten am Kalterer See gefahren. Den Abend haben wir dann, beim Grillen ausklingen lassen.

 
 

Kohlenstoffdioxid!

 

D. Ivan

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Im Labor haben wir während den Unterrichtseinheiten unterschiedliche, spannende und lehrreiche Experimente durchgeführt, um das Gas CO2 zu gewinnen. Damit sie richtig gelingen konnten, war es ausschlaggebend, eine Säure, Wasser und Kalk zu benutzen. Ein Versuch,  der mir besonders gefallen hat, war der, wo wir Bikarbonat mit einer 10%igen Salzsäure vermischt, und anschließend zu einer gepresste Zitrone und Wasser hinzugefügt haben. Dadurch ist eine unerwartete chemische Reaktion entstanden!

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2630ad2850c.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d2630ad2850c.jpg

 
 

Der dritte Tag

 

S. Ean

Mittwoch, 10. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir am Vormittag eine Reihe verschiedener Versuche gemacht. Wir haben zum Beispiel haben wir eine Brausetablette (Aspirin) und Wasser in ein kleines Fläschchen gegeben und haben gesehen das sich ein darauf befestigter Luftballon von alleine aufbläst. Auserdem unterhält dieses Gas keine Kerze, das heißt, das es keinen Sauerstoff enthält, und wir daran ersticken könnten.

Am nachmittag sind wir mit dem Bus nach Kaltern in einen Hochseil-Garten gegangen, dort sind mehr als 2 Stunden lang herumgeklettert und sind dann wider ins Schloss gefahren, wo wir dann gegrillt haben. Das war sehr lecker.

Auch diser Tag war sehr interessant aber es ist schade, dass heute schon mehr als die halbe Woche um ist, trotzdem freue ich mich auf morgen.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

x

Kategorien

 

Tags

 

Links

Anmeldung