blikk

Gib Gas!

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk mint blog

Gib Gas_Tag2 (1-10/13)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

!Auflösung!

 

H. Aloha

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Richtige antwort ist b)!

Genaue Erklärung

Wir haben auf einen Ständer zwei Doppelhalter und darauf je ein Reagenzglas befestigt. Aus jedem Reagenzglas führt ein dünner Schlauch, der etwas weiter unten zusammenführt. In ein Reagenzglas haben wir Zink (Zn) und Salzsäure (Hcl) gegeben und einen Stöpsel hineingestopft. In das zweite Reagenzglas haben wir Wasserstoffperoxid (H2O2) und Aktivkohle gegeben, weil Aktivkohle Wasserstoffperoxid in Wasser (H2O) und Sauerstoff (O2) spaltet. Dann haben wir in eine kleine Schale Wasser (H2O) und Neutralseife vermischt und den Schlauch hineingehalten damit es Blasen bildet. Sobald es Blasen bildet, haben wir ein brennendes Schaschlikstäbchen zu den Blasen gehalten und es gab eine Knall. Da es eher schwierig ist eine Gute Mischung aus Wasser, Seife, Wasserstoff und sauerstoff zu bilden wird der Knall oft sehr leise und/oder dumpf.

Liebe Grüße Aloha

 
 

Der zweite Tag

 

F. Anna

Dienstag, 9. Juli 2019

Zuletzt geändert:
Freitag, 12. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Hi!

Heute sind wir bereits um 8:00 Uhr vom Schloss gestartet, da wir das Wasserstoffzentrum bei Bozen-Süd besichtigen wollten.

LOL[1]Screenshot_20190709_202516[1]

Als wir gegen 8:45 Uhr dort ankamen, begrüßte uns Herr Huber, der Chemiker des Unternehmens. Anhand einer Power-Point Präsentation erklärte er uns viel interessante Dinge rund um das Thema Wasserstoff. Er sprach z.B. die Globalisierung, verschiedene Möglichkeiten zur Stromspeicherung, das Antriebsystem H und Wasserstofffahrzeuge an.LOL3[1]

Anschließend bekamen wir eine Führung über das Gelände des Zentrums. Wir sahen verschiedene Dinge: Wasserstofffahrzeuge, kleinere Systeme für Einfamilienhäuser, verschiedene Lagerungsmethoden und zum Schluss auch eine H2-Tankstelle.

AutoA LOL4[1]

Wieder zurück in Tramin gab es zum Mittagessen Schnitzel mit Kartoffelsalat und frittierten Zucchini. Als Nachspeise bekamen wir eine Linzer Schnitte mit Sahne. Nach einer kurzen Pause gingen wir in den Garten, um die Flugzeuge, die wir gestern gebastelt hatten auszuprobieren.

Baum[1]

Den restlichen Tag verbrachten wir im Labor und machten neue, spannende Versuche.

Dieser Tag war sehr interessant, lustig und lehrreich!

Anna

 
 

Knallgasprobe

 

S. Ida

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir einen Versuch mit Knallgas gemacht. Dazu haben wir auf einen Ständer zwei Doppelhalter und darauf je ein Reagenzglas befestigt. Aus jedem Reagenzglas führt ein dünner Schlauch, der etwas weiter unten zusammenführt. In ein Reagenzglas haben wir Zink (Zn) und Salzsäure (Hcl) gegeben und einen Stöpsel hineingestopft. In das zweite Reagenzglas haben wir Wasserstoffperoxid (H2O2) und Aktivkohle gegeben, weil Aktivkohle Wasserstoffperoxid in Wasser (H2O) und Sauerstoff (O2) spaltet. Dann haben wir in eine kleine Schale Wasser (H2O) und Neutralseife vermischt und den Schlauch hineingehalten damit es Blasen bildet. Sobald es Blasen bildet, haben wir ein brennendes Schaschlikstäbchen zu den Blasen gehalten und es gab eine Knall. Da es eher schwierig ist eine Gute Mischung aus Wasser, Seife, Wasserstoff und sauerstoff zu bilden wird der Knall oft sehr leise und/oder dumpf.

 

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24ba0192dd2.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24ba0192dd2.jpg

 
 

Wasserstoffzentrum Bozen

 

A. Katrin

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute sind wir nach Bozen gefahren und haben dort ein Wasserstoffzentrum besichtigt.  

Z2

Wir haben viel von den Fahrzeugen gehört, die mit H2 angetrieben werden.

 

AutoK

 Uns wurde erklärt, dass diese Autos sehr umweltfreundlich sind. Momentan kosten sie noch sehr viel aber sie werden immer billiger.

Mit H2 kann man nicht nur Autos betreiben sondern auch Strom speichern, was sehr praktisch ist.

 
 

Der zweite Tag

 

S. Ean

Dienstag, 9. Juli 2019

 

Heute war der zweite Tag hier in Tramin an der Sommerakademie Sapientia Ludens, mit dem Workshop "Gib Gas".

Heute waren wir am Vormittag in Wasserstoffzentrum in Bozen, dort wurden uns die Vorteile von Wasserstoff betriebenen Autos gegenüber Benzin oder Elekto betriebenen. Dieser Vortrag war sehr interessant und ich lernte viel dazu.20190709_100658[1]

Als wir dann wieder am Bahnhof waren und nach Auer fahren wollten stiegen wir ausversehen in einen Falschen Zug und landeten in ....

20190709_120727[1]

Als wir dann un 2 Uhr wieder auf Schloss Rechental waren haben wir unsere selbst gebastelten Flieger aus Holz oder Karton getestet, die meisten fliegen ziemlich gut.

P1050057

Zum schluss haben wir noch eine Knallgas-probe mit Wasserstoff und Sauerstoff gemacht. Manche Knalle waren wirklich laut.

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24b4878caa4.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24b4878caa4.jpg

Auch dieser Tag hat mir sehr gut gefallen und ich kann kaum glauben dass fast die halbe Woche, wenn man die Präsentation nicht zählt, schon hinter uns liegt und ich freue mich schon auf morgen.

PS: Ich muss wirklich sagen das, mir das essen sehr gut schmeckt und die Kellnerinnen sind wirklich nett.

 
 

Gib Gas Tag 2 :-)

 

N. Mathias

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute war ein ebenso toller Tag an der Sommerakademie wie gestern. Vormittags besuchten wir das Wasserstoffwerk in Bozen, wo uns Dr. Walter Huber einen eindrucksvollen Vortrag über dieses Werk schildert. Es ist ein sehr zukunftsorientiertes und vernünftiges Projekt.

csm_Wasserstofftankstelle_Bozen_Sued_01_6403c614c1

Am Nachmittag bastelten wir Miniatursegelflugzeuge und veranstalteten 2 Experiemente. Darunter kreierten wir Knallgasblasen.

102076-03-x

Mit freundlichen Grüßen Mathias ! :-D    :-D

 
 

Das Wasserstoffzentrum BZ

 

T. Philip

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Liebe Leser,

am heutigen Vormittag hatten wir einen kleinen Ausflug in Richtung Bozen gemacht. Doch was taten wir dort?

Wir besuchten das Wasserstoffzentrum, meiner Meinung nach war das ein sehr interessanter Ausflug, denn im alltäglichen Leben hört man nicht viel vom Wasserstoff, doch heute haben wir eine Menge über dieses Thema gelernt. Ein gewisser Dr. Walter Huber hielt eine Präsentation zu diesem Thema, während dieses Vortragen zeigte er uns die vielen Vorteile des Wasserstoffs, z.B. dass Wasserstoff sehr umweltfreundlich ist und zudem kann man elektrische Energie, die erneuerbare Energieträger Nachts produzieren, durch die Elektrolyse, in Wasserstoff umwandeln, dies hat den Vorteil, dass Wasserstoff sehr lange gelagert werden kann. Wenn man diese elektrische Energie irgendwann wieder braucht, kann man diese mit Hilfe einer Brennstoffzelle wieder freisetzen.

Ich finde, dass Wasserstoff sehr nützlich ist und ich glaube, dass wir dies in Zukunft noch viel öfter und effektiver nutzen werden.

MFG Philip T.

Quellbild anzeigen

 
 

GIB GAS!

 

C. Luis

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute Vormittag haben wir das Wasserstoffzentrum in Bozen besucht.Dort hat uns Dr. Walter Huber einen Einblick in das Wasserstoffwesen gegeben.

Am Nachmittag haben wir zwei kleinere Experimente unternommen und anschließen an einem Knallgasexperiment teilgenommen.

In diesem Experiment wurden mithilfe einer Mischung aus Wasserstoff und Sauerstoff explodierende Seifenblasen erzeugt.

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24b3bd22919.mp4:::./forums/mint/sa2019gas/uploads/media/video_5d24b3bd22919.jpg

 
 

Knallgas

 

P. David

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Heute haben wir mit "Knallgas" experimentiert!

IMG_20190709_160720[1]

Dazu haben wir Aktivkohle

IMG_20190709_161645[1]und Zinkgranalien + 10% Salzsäure

IMG_20190709_161653[1]

gemischt und die entstehenden Gase durch Gummischläuche zusammengefügt. Wir haben dann das Gemisch in eine Neutralseifenlauge geführt und die entstehenden Bläschen mit...

IMG_20190709_161829[1]

...einem Zündhölzchen zum platzen gebracht. das gab einen lauten Knall!!!

IMG_20190709_162210[1]

 
 

Knallgasprobe!?

 

H. Aloha

Dienstag, 9. Juli 2019

Kein Kommentar

 

Servus,

heute haben wir eine Knallgasprobe gemacht, die meisten von euch werden sich jetzt fragen was das ist das ist ja auch die Frage an euch:

a) Das ist  ein Ball mit Wasserstoff und Sauerstoff gefüllt wird der einen Knall vom sich gibt wenn wenn man in wirft.

b) Das sind Seifenblasen die mit  Wasserstoff und Sauerstoff gefüllt sind bzw aufgeblasen und wenn man sie dann anzündet gib es einen Knall .

c)Das sind zwei Chemieschestoffe  Wasserstoff und Sauerstoff die in einem Behälter gegeben werden und wenn sie sich vermischen einen Knall ergibt.

Auflösung heute Abend + genaue erklärung zum richtigen

Viel Spaß beim raten,

LG.Aloha.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

x

Kategorien

 

Tags

 

Links

Anmeldung