blikk

Tablets - neue Möglichkeiten

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk medien blog

Grundschule (1-2/2)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Neue Medien-neu für wen?

 

KuntnerIrmtraud

Montag, 23. Juni 2014

Kein Kommentar

 

Neue Medien-neu für wen?

Im soeben vergangenen Schuljahr 2013/14 benutzten die Kinder der Reformklasse 3C der Grundschule Gries Tablets im Unterricht. Dem Forum entnehme ich, dass es sich dabei wahrscheinlich um die jüngsten Teilnehmerinnen an diesem Projekt handelt. Aus diesem Grunde und vor allem aus Respekt vor diesem neuen Medium (wie digitale Medien vielerorts noch genannt werden), hielten meine Kolleginnen und ich anfangs etwas zurück. Wir wollten zuerst selbst Tablet-sicher sein, hatten etwas Furcht vor Schäden an den Geräten durch Unaufmerksam der Kinder, wollten Antworten geben können, falls nötig…

Das Gerücht, dass es bald was ,,Besonderes“ für den Unterricht geben werde, kursierte bereits unter den Kindern. Als endlich der bislang abgesperrte Schrank geöffnet wurde, blieb der erwartete Jubel aus. Eine Aussage für alle: ,, Ach, bloß Tablets…“. Dies kann zum einen auch daran liegen, dass in unseren Reformklassen die Arbeit mit PCs jederzeit für jedes Kind möglich ist, dass Internet und Lernsoftware nichts Neues darstellen. Zum anderen ist es sicher ein Hinweis, dass diese Medien bereits Einzug in das Leben der Kinder gehalten haben, nicht aber in die Schule.

Mit erstaunlicher Sicherheit gingen die Kinder an die Geräte, überprüften und änderten Einstellungen und suchten bereits installierte Apps.

Deshalb: Neue Medien-neu für wen?

In diesem Sinne war es höchste Zeit, dass das Fach  ,,Digitale Medien“ an der Fakultät für Bildungswissenschaften in Brixen mit Christian Laner Einzug gehalten hat!

 
 

Grundschule Prad

 

Dietl Karin

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Kein Kommentar

 

Heuer haben wir die Tablets in der 4.5. Klasse eingesetzt. Wir haben 27 Kinder. Die Kinder der 4.Klasse kannten die Tablets bereits aus dem vorigen Schuljahr, als sie in der 1.2.3.Klasse verwendet wurden.

Am ersten Schultag fungierten die Viertklässler als Multiplikatoren für die Fünftklässler. Sie zeigten Ihnen alle wichtigen Funktionen und welche Anwendungsmöglichkeiten sie letztes Jahr angewendet haben.

Bereits nach den ersten drei Tagen waren die Tablets auch für die Fünftklässler keine Sensation mehr. Sie wurden als Unterrichtswerkzeuge angenommen und auch so eingesetzt. Es gibt auch Kinder, die oft auch mehrere Tage nicht am Tablet arbeiten und mehr als 20 Minuten beschäftigt sich auch keiner damit.

Wie bereits im letzten Jahr in der 1.2.3. werden die Tablets heuer in der Arbeitszeit eingesetzt.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung