blikk Videochat

Ideen für Fernunterricht

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

Ideen für Fernunterricht (1-10/58)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Medienbildung: Netiquette

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 26. November 2020

 

Zahlreiche Kinder und Jugendliche sind nun sehr stark in die Welt des Internets eingetaucht und haben über verschiedene Möglichkeiten gemeinsam diskutiert, Beiträge erstellt und sich ausgetauscht.

personal-network-social-media-photo-album-thumbnail

Wenn man die Diskussionen Erwachsener in den verschiedensten Foren (Nachrichtenportale, Socialmedia etc.) anschaut, wird man sich bewusst, dass großer Handlungsbedarf besteht. Die Beiträge sind meist anonym und es fehlt sehr häufig das Bewusstsein, dass auch hier ein höflicher Ton zum guten Benehmen gehört.

Wir haben in einigen Beiträgen auf blikk nun gesehen, dass man hier bereits bei den Kindern reagieren muss, da manche die Grundregeln der Netiquette nicht kennen oder achten.

Ein Medienexperte hat es mal so formuliert:

'Was man nicht bereit ist, auf einem großen Platz mit  Menschenmenge hinauszurufen, sollte man noch weniger im Internet tun!'

Dies kann ein sehr guter Ansatz sein, der hilft, zu entscheiden, in welcher Form man Kommentare erstellt.

Die Kinder imitieren Vorbilder, auch in der digitalen Welt, aber es muss auch thematisiert werden. Sie erleben nun in den verschiedenen Blogs und Angeboten, was es heißt, sich weltweit zu äußern.

Unterricht

Hier ist nun die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema Netiquette zu beschäftigen.

Dazu bieten sich Gesprächskreise an, in welchen die Kinder von ihren Erfahrungen berichten und in denen man mit ihnen gemeinsame Regeln für Verhalten im Internet erarbeitet.

Wichtig ist, dass den Kindern bewusst wird, dass ihre Beiträge Wirkung auf andere haben und dass sie sich auch bewusst werden, dass diese Art der Kommunikation anders ist als die von Angesicht zu Angesicht.

Sie sollen sich auch bewusst werden, dass Beiträge andere verletzen können.

Beispiele für gute Kommunikation können den Kindern eine Hilfe sein. Man kann diese gemeinsam mit ihnen erarbeiten.

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man dieses Thema im Unterricht erarbeitet werden kann, dann wäre es toll, wenn man diese Idee in den Kommentar einfügt.

 
 
 

Musik digital

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 19. November 2020

 

Es gibt eine tolle Seite von Google, wo Musik neu gedacht bzw. experimentiert wird:

Chrome Music Lab

Dort gibt es aktuell 14 verschiedene Möglichkeiten, sich kreativ mit Musik aus der Welt der Digitalisierung zu beschäftigen. So findet man

  • Google Song Maker (Musik malen)
  • Shared piano (man kann zu mehreren Klavier spielen)
  • Rhytm (Rhytmen nachspielen)
  • Spectrogram (Instrumente visualisieren)
  • Kandinsky
  • .....
google sound

Damit kann man spannende Aufgaben für die Kinder koppeln, wobei die Kreativität keine Grenzen kennt.

 

 
 
 

Blog Videochat via Teams einrichten

 

Christian Laner

Christian Laner

Mittwoch, 18. November 2020

Kategorien:

AktuellesVideo
 

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie die Videokonferenz von TEAMS (MS) in den Blog einbinden können.

Blog Videochat via Teams einrichten.

Dies kann eine Alternative zu Jitsi sein, das wir aktuell nutzen.

 
 
 

Videochat mit Klassen

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 17. November 2020

Kategorie:

Aktuelles
 

Aktuell sind wieder Videokonferenzen angesagt. Waren es im Frühjahr nur sehr wenige, die diese Möglichkeit genutzt haben, ist die Situation nun eine ganz andere. Plötzlich scheint es DAS Werkzeug in blikk zu sein.

Auf blikk arbeiten wir mit Jitsi. Dabei haben sich einige Probleme ergeben, die mit den massiven Zugriffen (über 9000) zu tun haben, die vor allem am Morgen erfolgen (zwischen 8.00 und 9.00)

Damit das funktionieren kann, sind vielleicht einige Strategien zu überlegen.

Für welche Zwecke möchte man es nutzen?

  • Kurze Einführungen
  • Treffen der Klasse für den sozialen Aspekt
  • Präsentationen
  • ...

Damit es keine größeren Probleme in Zukunft gibt, sollte über folgende Möglichkeiten nachgedacht werden:

  • Nicht gleich am Morgen um 8.00 einsteigen, sondern überlegen, ob man es evtl. auch zu einem späteren Zeitpunkt machen kann. Auch der Nachmittag bietet sich da an.
  • Arbeiten mit kleineren Gruppen, da bei 20 Kindern auch die Kinder selbst kaum zu Wort kommen können.
  • Kürzere Treffen durchführen (abhängig vom Alter)
  • Neben den Videochats gibt es auch noch die ganzen anderen Möglichkeiten in den Blogs (einige Beispiele findet man in diesem Blog), die den Unterricht doch recht spannend machen können.
 
 
 

Kamera und Passwort beim Videochat

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 13. November 2020

Kategorien:

Tipps für BlogVideo
 
film

In der Hilfe gibt es zwei wichtige Hinweise zum Videochat:

  • Probleme mit der Kamera, die manchmal kein Bild zeigt;
  • wichtiger Hinweis zur Nutzung des Passwortes, um geschlossene Räume zu nutzen.

Die ausführliche Anleitung finden Sie im Hilfeblog!

jitsi passwort

 
 
 

Grundwortschatz und Rechtschreibtraining

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 13. November 2020

Kategorie:

Sprache
 
gut1 Für die Arbeit am Grundwortschatz, die aus meiner Sicht sehr wichtig ist, gibt es schon seit langer Zeit das Produkt GUT 1.

Es baut einen Grundwortschatz auf, der ca. 1000 Wörter umfasst und damit eine gute Basis für Lesen und Schreiben darstellt. Man kann damit ab der 2. Klasse arbeiten.

Es ist systematisch aufgebaut und bietet den großen Vorteil, dass jedes Kind nach seinem aktuellen Stand arbeiten kann. Auf diese Weise verhindert man, dass alle zur gleichen Zeit die gleichen Übungen machen. Das Programm verlangt auch kontinuierliches Arbeiten, wobei es kurze tägliche Zeitspannen sind. Es ist lernpsychologisch gut aufgebaut und macht den Kindern Spaß.

Neben der Software und der Applikation für Tablets gibt es nun eine Online-Version, die für die Schulen sehr günstig ist.

Gut1 - online

gut1_beispiel

 
 
 

Ideen für Vips

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 12. November 2020

 
vips

Das Zeichen- Animationswerkzeug VIPS gibt es in drei Varianten:

Dieses Werkzeug ist für die Kinder des Kindergartens und der Grundschule geeignet, besonders für die 1. und 2. Klasse. Es läuft auf dem PC und auf Tablets.

Der Einsatz kann ganz unterschiedlich sein. Hier zeige ich einige Beispiele:

Eine Geschichte erzählen

Die Kinder erfinden eine Geschichte und zeichnen diese in mehreren Szenen. Dazu können sie das dann auch vertonen, wobei kurze Sätze meist reichen.

Ein Buch vorstellen

Für die Kinder der höheren Klassen gibt es das Leselabyrinth. Für die Kinder aus Kindergarten und 1.- 2. Klasse eignet sich Vips für die Präsentation eines Buches (Vorstellen eines Buches). Sie können Szenen aus dem Buch zeichnen und mit wenigen Sätzen auch ein Audio einspielen.

Ein Gedicht/Lied zeichnen

Die Kinder suchen sich ein Gedicht aus und setzen es entsprechend als Bild um. Dazu könnten sie dann auch das Gedicht einlesen und bekommen so einen Gedichte-Film.

Kunst

Die Kinder schauen sich verschiedene Werke von Künstlern an (Bilder aufräumen). Anschließend versuchen sie, diese Bilder nachzuzeichnen und lassen es als Film ablaufen.

Audiogeschichten

Kinder der 3. - 5. Klasse machen Fotos zu einem Themenschwerpunkt:

  • Besonderheiten meines Ortes
  • Pflanzen
  • Tiere
  • Objekte
  • Bilderreihe als Geschichte
  • ...

Hier wird es interessant, da die Kinder nun zu den Bildern oder Fotos einen Text, in dem sie beschreiben und vorstellen, einlesen.

Dies ist auch für den Italienisch- und Englischunterricht interessant.

 
 
 

Leselabyrinth und Vips

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 10. November 2020

Kategorien:

AktuellesSpracheTools
 

Nachdem nächste Woche die Kinder wieder zu Hause bleiben müssen, hier eine kleine Idee für die Arbeit, die sie dort auch umsetzen können.

Dazu sind keine großen Kenntnisse notwendig. Es handelt sich darum, ein Buch vorzustellen.

Da die Kinder bereits im Schulblog registriert sind, ist es kein Problem. Sie können direkt in der eigenen 'Klasse' (Schulblog) auf das Leselabyrinth zugreifen.

links-blikk

Eine einfache Maske hilft den Kindern, um das Buch, das sie gelesen haben, vorzustellen. Dieses Angebot gibt es auch für die Mittelschule.

leselabyrinth

Für die unteren Klassen und den Kindergarten gibt es ein anderes Angebot: Vips. Auch das ist im Schulblog eingebunden und kann gleich benutzt werden.

vips

Dazu müssen die Kinder den Texteditor öffnen, der zweite Reiter ist Vips.

Dazu gibt es auch eine Anleitung, wer sie wirklich braucht. Man kann diese Info auch den Eltern weitergeben.

Für weitere Fragen bitte das Kommentarfeld nutzen oder eine e-Mail schreiben (christian.laner@schule.suedtirol.it).

 
 
 

Anleitung für Eltern

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 23. Oktober 2020

Kategorie:

Anleitungen
 

Es gibt nun die erste Anleitung für Eltern, damit sie bei Bedarf auch ihren Kindern eine Hilfe bieten können.

Diese Anleitung ist auch für Lehrpersonen interessant, um einen schnellen Überblick zu bekommen. Auf diese Weise hat man gleich einen ersten Überblick. Die Anleitung kann auf jeden Fall von den Lehrpersonen direkt an die Eltern weitergeleitet werden.

Hier kommt man direkt zum Dokument, das sich im Blog 'Hilfe' befindet.

Erste Schritte für Eltern!

 
 
 

Videochat in den Blogs

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 22. Oktober 2020

 

In den Schulblogs sind nun für jede Klasse eigene Videochats (auf Basis von Jitsi) zur Verfügung. Dort kommen nur die Kinder der jeweiligen Klasse mit den Lehrpersonen hinein.

Um mit dem Videochat zu arbeiten, ist es sinnvoll, einige Dinge zu berücksichtigen. Das soll hier aufgelistet werden:

Sobald man auf der Startseite ist, findet man oben rechts ein Symbol:

Einstellungen 

Hier kann man Einstellungen vornehmen:

  • Kamera und das Mikrofon einstellen
  • Zeitpunkt mit Kindern vereinbaren
  • Direkt vom Link

videochat blikk

Damit wird sichergestellt, dass nur die Gruppe Zugriff hat. Es braucht dazu keine weiteren Aktivitäten.

Man kann den Raum evtl. noch zusätzlich mit einem Passwort versehen.

 film

Im Video wird gezeigt, wie man einen Raum durch ein Passwort schützen kann. Weitere Themen:

  • Chat
  • Namen vergeben
  • Handzeichen
  • Bildschirm teilen
 
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung