blikk Videochat

Ideen für Fernunterricht

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

Aktuelles (1-8/8)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Medienbildung: Netiquette

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 26. November 2020

 

Zahlreiche Kinder und Jugendliche sind nun sehr stark in die Welt des Internets eingetaucht und haben über verschiedene Möglichkeiten gemeinsam diskutiert, Beiträge erstellt und sich ausgetauscht.

personal-network-social-media-photo-album-thumbnail

Wenn man die Diskussionen Erwachsener in den verschiedensten Foren (Nachrichtenportale, Socialmedia etc.) anschaut, wird man sich bewusst, dass großer Handlungsbedarf besteht. Die Beiträge sind meist anonym und es fehlt sehr häufig das Bewusstsein, dass auch hier ein höflicher Ton zum guten Benehmen gehört.

Wir haben in einigen Beiträgen auf blikk nun gesehen, dass man hier bereits bei den Kindern reagieren muss, da manche die Grundregeln der Netiquette nicht kennen oder achten.

Ein Medienexperte hat es mal so formuliert:

'Was man nicht bereit ist, auf einem großen Platz mit  Menschenmenge hinauszurufen, sollte man noch weniger im Internet tun!'

Dies kann ein sehr guter Ansatz sein, der hilft, zu entscheiden, in welcher Form man Kommentare erstellt.

Die Kinder imitieren Vorbilder, auch in der digitalen Welt, aber es muss auch thematisiert werden. Sie erleben nun in den verschiedenen Blogs und Angeboten, was es heißt, sich weltweit zu äußern.

Unterricht

Hier ist nun die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema Netiquette zu beschäftigen.

Dazu bieten sich Gesprächskreise an, in welchen die Kinder von ihren Erfahrungen berichten und in denen man mit ihnen gemeinsame Regeln für Verhalten im Internet erarbeitet.

Wichtig ist, dass den Kindern bewusst wird, dass ihre Beiträge Wirkung auf andere haben und dass sie sich auch bewusst werden, dass diese Art der Kommunikation anders ist als die von Angesicht zu Angesicht.

Sie sollen sich auch bewusst werden, dass Beiträge andere verletzen können.

Beispiele für gute Kommunikation können den Kindern eine Hilfe sein. Man kann diese gemeinsam mit ihnen erarbeiten.

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man dieses Thema im Unterricht erarbeitet werden kann, dann wäre es toll, wenn man diese Idee in den Kommentar einfügt.

 
 
 

Blog Videochat via Teams einrichten

 

Christian Laner

Christian Laner

Mittwoch, 18. November 2020

Kategorien:

AktuellesVideo
 

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie die Videokonferenz von TEAMS (MS) in den Blog einbinden können.

Blog Videochat via Teams einrichten.

Dies kann eine Alternative zu Jitsi sein, das wir aktuell nutzen.

 
 
 

Videochat mit Klassen

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 17. November 2020

Kategorie:

Aktuelles
 

Aktuell sind wieder Videokonferenzen angesagt. Waren es im Frühjahr nur sehr wenige, die diese Möglichkeit genutzt haben, ist die Situation nun eine ganz andere. Plötzlich scheint es DAS Werkzeug in blikk zu sein.

Auf blikk arbeiten wir mit Jitsi. Dabei haben sich einige Probleme ergeben, die mit den massiven Zugriffen (über 9000) zu tun haben, die vor allem am Morgen erfolgen (zwischen 8.00 und 9.00)

Damit das funktionieren kann, sind vielleicht einige Strategien zu überlegen.

Für welche Zwecke möchte man es nutzen?

  • Kurze Einführungen
  • Treffen der Klasse für den sozialen Aspekt
  • Präsentationen
  • ...

Damit es keine größeren Probleme in Zukunft gibt, sollte über folgende Möglichkeiten nachgedacht werden:

  • Nicht gleich am Morgen um 8.00 einsteigen, sondern überlegen, ob man es evtl. auch zu einem späteren Zeitpunkt machen kann. Auch der Nachmittag bietet sich da an.
  • Arbeiten mit kleineren Gruppen, da bei 20 Kindern auch die Kinder selbst kaum zu Wort kommen können.
  • Kürzere Treffen durchführen (abhängig vom Alter)
  • Neben den Videochats gibt es auch noch die ganzen anderen Möglichkeiten in den Blogs (einige Beispiele findet man in diesem Blog), die den Unterricht doch recht spannend machen können.
 
 
 

Leselabyrinth und Vips

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 10. November 2020

Kategorien:

AktuellesSpracheTools
 

Nachdem nächste Woche die Kinder wieder zu Hause bleiben müssen, hier eine kleine Idee für die Arbeit, die sie dort auch umsetzen können.

Dazu sind keine großen Kenntnisse notwendig. Es handelt sich darum, ein Buch vorzustellen.

Da die Kinder bereits im Schulblog registriert sind, ist es kein Problem. Sie können direkt in der eigenen 'Klasse' (Schulblog) auf das Leselabyrinth zugreifen.

links-blikk

Eine einfache Maske hilft den Kindern, um das Buch, das sie gelesen haben, vorzustellen. Dieses Angebot gibt es auch für die Mittelschule.

leselabyrinth

Für die unteren Klassen und den Kindergarten gibt es ein anderes Angebot: Vips. Auch das ist im Schulblog eingebunden und kann gleich benutzt werden.

vips

Dazu müssen die Kinder den Texteditor öffnen, der zweite Reiter ist Vips.

Dazu gibt es auch eine Anleitung, wer sie wirklich braucht. Man kann diese Info auch den Eltern weitergeben.

Für weitere Fragen bitte das Kommentarfeld nutzen oder eine e-Mail schreiben (christian.laner@schule.suedtirol.it).

 
 
 

Videochat in den Blogs

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 22. Oktober 2020

 

In den Schulblogs sind nun für jede Klasse eigene Videochats (auf Basis von Jitsi) zur Verfügung. Dort kommen nur die Kinder der jeweiligen Klasse mit den Lehrpersonen hinein.

Um mit dem Videochat zu arbeiten, ist es sinnvoll, einige Dinge zu berücksichtigen. Das soll hier aufgelistet werden:

Sobald man auf der Startseite ist, findet man oben rechts ein Symbol:

Einstellungen 

Hier kann man Einstellungen vornehmen:

  • Kamera und das Mikrofon einstellen
  • Zeitpunkt mit Kindern vereinbaren
  • Direkt vom Link

videochat blikk

Damit wird sichergestellt, dass nur die Gruppe Zugriff hat. Es braucht dazu keine weiteren Aktivitäten.

Man kann den Raum evtl. noch zusätzlich mit einem Passwort versehen.

 film

Im Video wird gezeigt, wie man einen Raum durch ein Passwort schützen kann. Weitere Themen:

  • Chat
  • Namen vergeben
  • Handzeichen
  • Bildschirm teilen
 
 
 

Archivieren des Schuljahres

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 9. Juni 2020

Kategorien:

AktuellesInfo
 

Das Schuljahr neigt sich nun dem Ende zu und mit Begeisterung konnten wir erleben, wie intensiv Kinder und Lehrpersonen das Angebot der Blogs mit tollen Ideen genutzt haben. Da man aktuell noch nicht genau weiß, wie es im Herbst weitergeht, planen wir Möglichkeiten, damit man diese dann auch weiter nutzen kann.

schulblogs

Es ist ein Zeichen unserer Zeit geworden, dass die digitale Welt nun im Bewusstsein der Menschen gelangt ist und als Teil unserer Lebenswirklichkeit wahrgenommen wird. Dies animiert uns, neue Entwicklungen in Gang zu bringen, aber auch all die gelungenen Arbeiten abzusichern, damit sie nicht im digitalen Nirvana verschwinden.

Wir bieten nun allen Interessierten an, dass sie fortlaufend auf die Blogs zugreifen können und setzen dazu folgende Maßnahmen:

  1. Die Blogs bleiben erhalten und die Kinder können weiterhin dort einsteigen, auch im kommenden Schuljahr (keine neuen Anmeldungen mehr notwendig, außer für neue Klassen oder Schulwechsel).
  2. Wir tauschen Ende August auf der Startseite der Schulblogs die Klasse aus (z.B. die 2. wird zur 3. Klasse, d.h. die Kinder und Lehrpersonen müssen dort einsteigen).
  3. Die Beiträge der Lehrpersonen und Kinder werden archiviert und sind dann für die ModeratorInnen (Lehrpersonen) weiterhin sichtbar. In der Anleitung finden Sie die Vorgehensweise. Damit kann man ab Herbst neue Kategorien erstellen. Für die Kinder gibt es eine sauber aufgeräumte Oberfläche.
    Dies muss man für alle Kategorien machen, aber der Aufwand ist klein.

  4. Die 5. Klassen und die 3. Klassen MS werden archiviert und sind nicht mehr in den Listen, aber die Lehrpersonen können über den Link weiterhin zugreifen. Es kann sein, dass wir dafür eine eigene Seite machen. Die Kinder selbst entfernen wir aus der Liste der Klasse (sollte das nicht gewünscht sein, bitte mitteilen).

Für weitere Wünsche und Vorschläge stehen wir jederzeit zur Verfügung. Weiters wird es ab Herbst einige Neuerungen geben, um schrittweise zum virtuellen Klassenzimmer zu kommen. Didaktische Anleitungen sowie Webinare werden folgen.

 
 
 

Audio mit Smartphone

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 2. April 2020

Zuletzt geändert:
Dienstag, 7. April 2020

 
In den Blogs ist es möglich, multimediale Aspekte mit einzubinden. Einer dieser Möglichkeiten sind Audios.

Was kann man machen?

  • Aufträge für Interviews
  • Anleitungen, besonders für die Kinder der unteren Klassen und jene, die Schwierigkeiten mit dem Lesen haben
  • Kinder singen Lieder vor
  • Kinder lesen vor
  • Kinder erzählen kurze Geschichten (s. Mi presento)
  • Für die höheren Klassen sind auch Hörspiele denkbar (evtl. auch mit Audacity zu erstellen und dann hochladen)
  • Lehrpersonen der unteren Klassen können die Kinder am Morgen mit einer kleinen Audiobotschaft begrüßen.
  • Audioaufnahmen produzieren mit Aufgabenstellungen (s. Ascolta e rispondi)
  • ....
Erstellen Sie eine Kategorie Audio, dann findet man diese Produkte sehr schnell.

In der Videoanleitung wird gezeigt, wie Sie oder auch die Kinder Audioaufnahmen mit Tablets und Smartphone direkt machen können. Teilen Sie bitte dieses Video auch mit Ihren SchülerInnen.

film

 

Anleitung Audio mit Smartphone/Tablet

 

books-smartphone-black-mobile-phone-thumbnail

 
 
 

Kommentieren

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 27. März 2020

Kategorie:

Aktuelles
 

Seit heute stehen neue Funktionen beim Kommentieren zur Verfügung.

  • Es gibt nun die Möglichkeit, einfache Formatierungen vorzunehmen (Schriftfarbe, Sonderzeichen, z.B. für Mathematik, etc.)
  • Kommentare können versteckt gespeichert werden:
    Möchte der Autor (SchülerIn oder LehrerIn) den Beitrag nur für den sichtbar machen, der ihn geschrieben hat, wählt man den Button 'versteckt' speichernversteckt speichern
  • Sollte der Beitrag für alle lesbar sein, klickt man auf diesen Button:
    kommentar offen

Weitere Funktionen sind in Vorbereitung und wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Auf diese Weise ist es möglich, persönliche Rückmeldungen zu geben, die nur für den einzelnen Schüler bestimmt sind.

Für Fragen und Vorschläge bitte das Kommentierfeld nutzen.

 
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung