blikk

DSB-Blog

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk medien blog

DSB-Tagung (1-3/3)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

DSB-Frühjahrstreffen 2018

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Mittwoch, 15. November 2017

Zuletzt geändert:
Montag, 9. April 2018

Kein Kommentar

 

Liebe DSBlerinnen und DSBler!

Hier die Tagesordung für das DSB-Frühjahrstreffen 2018 am 02.05.2018 in Tramin/Rechtenthal:

Plenum:

09:00 Begrüßung und Vorstellung der Referent/inn/en

09:15 Mobilfunk und WLAN, Luca Verdi, Amtsdirektor Labor für physikalische Chemie

10:30 Pause

11:00 Ausstattungskonzept, Amt für Beschaffung

11:30 Neues aus der Technik, Georg Runggatscher, Abteilung Informationstechnik

12:00 Neues aus der Didaktik, Harald Angerer, Pädagogische Abteilung

12:30 Mittagspause

Workshops:

14:00 - 15:30 Workshops erster Durchgang

  • W11 Bee-Bot, Blue-Bot und Pro-Bot (Karl Engl)
    Spannende programmierbare Bodenroboter für unterschiedliche Niveaustufen von der GS bis zur MS
  • W12 Technik-Workshop (Georg Runggatscher)
    - WLAN-Installationsmodelle live vorgeführt
    - Windows 10: Was ist für DSBs wichtig?
  • W13 Virtual Reality (Peter Daldos, Sperea3D)
    - Prinzipien und Technik von VR
    - Einsatz im Unterricht am Beispiel Google-Expeditions

15:30 Pause

16:00 - 17:30 Workshops zweiter Durchgang (Wiederholung)

  • W21 BeeBot / BlueBot (Karl Engl)
  • W22 Technik-Workshop (Georg Runggatscher)
  • W23 Virtual Reality (Peter Daldos, Sperea3D)

Es gibt eine Online-Anmeldung für die Workshops hier: www.blikk.it/dsb-tagung

 
 

DSB-Frühjahrstagung 2017 Workshop "eGov Meets Schools"

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Dienstag, 14. März 2017

Zuletzt geändert:
Montag, 27. März 2017

 

Die Teilnehmerinnen des Workshops "eGov Meets Schools", die ihre Bürgerkarte aktivieren möchten, werden gebeten, eine Kopie des Ausweises oder Führerscheins mitzunehmen!

UPDATE:

Für die Aktivierung der Bürgerkarte ersuchen die Referenten um einen Eintrag in die hier verlinkte Liste (Link bitte im Blog öffnen!):

Tabelle-Lehrerliste.docx

 
 

DSB-Frühjahrstagung 2017

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Montag, 13. März 2017

Zuletzt geändert:
Dienstag, 28. März 2017

Kein Kommentar

 

Kursnummer: 12.06
Datum: 30.03.2017
Zeit: 09:00 - 17:30 Uhr
Ort: Tramin, Fortbildungsakademie Schloss Rechtenthal

Programm:

09:00 - 10:00: Informationen aus Technik und Didaktik (Georg Runggatscher, Harald Angerer)

10:00 - 11:30 (inklusive Kaffeepause): Vorstellung Erhebung Klassenraumausstattung (Harald Angerer) und Arbeit in Kleingruppen zu "Das digitale Klassenzimmer 2020" mit Vorstellung der Ergebnisse.

11:30 - 12:30: Die digitale Unterschrift in der Verwaltung (Michele Tais, Abteilung Informationstechnik)

Mittagspause

14:00 - 15:30 Workshops 1. Teil

A: eGov Meets Schools (Matthias Cologna, Südtiroler Informatik-AG). Das Projektteam, das seit zwei Schuljahren tätig ist, vermittelt Wissen rund um das Thema eGovernment und die Nutzung der Online-Dienste der öffentlichen Verwaltung in Südtirol. Die Bürgerkarte kann ggf. vor Ort aktiviert werden.

B: Web-Apps im Unterricht (Claudia Rieder, MS Bruneck). In diesem Worskhop werden webbasierte Backchannel-Tools (AnswerGarden, Tricider, Feedbackr, Pingo, Plickers, TodaysMeet) vorgestellt, die man für gemeinsames Brainstormen und Echtzeitfeedbacks im Unterricht nutzen kann. Maximal 20 TeilnehmerInnen.

C: Minecraft im Unterricht (Andreas Teutsch, MS Salurn). Im Workshop wir der Einsatz des Spiels "Minecraft" für Unterrichtszwecke in technischer und didaktischer Hinsicht ausprobiert. Maximal 20 TeilnehmerInnen.

D: Verschlüsselung, digitale Signatur, Zertifikate ... (Harald Angerer, Bereich Innovation und Beratung). Im Workshop wird das Thema aus historischer und technischer Perspektive betrachtet und die Behandlung des Themas im Unterricht thematisiert.

E: Ad-Hoc-Workshop. Wer eine Idee oder ein Thema einbringen will, ist herzlich eingeladen, sich entweder im Vorfeld oder bei Tagungsbeginn bei mir zu melden.

15:30 - 16:00: Kaffeepause

16:00 - 17:30 Workshops 2. Teil

Wiederholungen der Workshops A, B, C, D und ggf. E

Die Anmeldung zu den Workshops geschieht vor Ort.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung