blikk

Blog MS Mals

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Das Vivarium (64/68)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 

h÷ller brigitte

Montag, 6. August 2012

Kategorie:

Unsere Schule

Kein Kommentar

 

Seit dem Schuljahr 2008/09 hat die Mittelschule Mals zur Unterstützung des Biologieunterrichtes lebende Tiere an der Schule in geeigneten Anlagen zur Aufzucht und Pflege in Aquarien und Terrarien gehalten. Das Interesse der Schüler an der Betreuung der Tiere ist so groß, dass die Fachgruppe für Mathematik/Naturkunde den bestehenden Tierbestand an lebenden Tieren beständig erweitert.

Was haben Schüler vom Vivarium?

  • Authentische Begegnungen mit Tieren
  • Achtung vor den Mitgeschöpfen
  • Abbau von Ekel vor Tieren
  • Inhalte am lebenden Exemplaren erarbeiten (Förderung des selbsttätigen Lernens)
  • Sensibilität und Verantwortung für die Natur übernehmen
  • Forschendes- entdeckendes Lernen fördern
  • Tiere im Unterricht sprechen unterschiedliche Lernkanäle an und auch affektive Unterrichtziele werden angestrebt.

 Was hat die Schule vom Vivarium?

  • Fächerübergreifender Unterricht
  • Attraktion für Schulgemeinde und Öffentlichkeit

 Zur Zeit werden folgende Tiere an der Schule gehalten:

Stabheuschrecken, Fauchschaben, Meerschweinchen, 2 Aquarien, Kornnatter, Regenwürmer (Schaukasten), Gottesanbeterin, Axolotl, Libellenlarven, Schildkröten, Mauereidechse.

Kornnatter neu

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Ihr Kommentar

Captcha
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung