Registrierung und Login (29/54)

Zur Erinnerung: Wenn ein/e Benutzer/in sich in blikk registrierte, galt das bislang immer nur für die gerade gewählte Arbeitsumgebung.

Ab Dezember 2010 werden alle Benutzer, die sich neu registrieren oder mit der alten Registrierung in "ihrer" Arbeitsumgebung anmelden, auch in einer zentralen blikk-Benutzerdatenbank gespeichert.

Loggen sich Benutzer jetzt in einer Arbeitsumgebung ein, für die sie sich noch nicht registriert hatten, werden die in der zentralen Datenbank gespeicherten Daten zum Login verwendet und der/die Benutzer/in wird praktisch automatisch in der Arbeitsumgebung registriert.

Es gibt zwei kleine Seiteneffekte:

  • Das Protrait des Benutzers (Profilbild) gilt (noch) nicht in allen Arbeitsumgebungen, sondern nur für jene, in der er/sie sich registriert hatte (wie bisher auch)
  • Bei gleichen Benutzerkennungen (Usernamen) kommt es zu Kollissionen in der zentralen Datenbank, hier versagt die automatische Neuregistrierung

Beide Effekte sollten im Augenblick nicht gravierend sein.

 

Freitag, 10. Dezember 2010 (Zuletzt geändert: Dienstag, 18. August 2015)

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Ihr Kommentar

Captcha