blikk

Blog - GS Martin

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk reform blog

Selbsttätigkeit (1-3/3)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Zurück in die Ritterzeit! Beispiel eines "persönlichen Themas".

 

Haller Rita

Mittwoch, 25. März 2009

Zuletzt geändert:
Montag, 13. April 2009

 

Das Thema "Ritter" ist bei vielen Kindern, vorallem bei den Buben, sehr beliebt. So entschied sich auch Jakob aus der 3. Klasse mehr darüber zu erfahren.

Nach Absprache mit einer Lehrperson recherchierte Jakob im Rahmen der Freiarbeit in Sachbüchern bzw. im Internet. Er schrieb zu seinen einzelnen Themenschwerpunkten kurze Sachtexte und gestaltete die einzelnen Seiten seines Büchleins mit Bildern und Zeichnungen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Stolz präsentierte Jakob sein persönliches Thema den anderen Kindern.

cimg0527.png

 
 
 

Die Schülerzeitung

 

Haller Gerlinde

Samstag, 14. Februar 2009

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Oktober 2011

 

Die Schülerzeitung ist eine Freinet- Technik, um mit Kindern, Eltern, Lehrpersonen und anderen interessierten Lesern über Lernen und Leben innerhalb und außerhalb des Schulverbandes zu kommunizieren.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Schülerzeitung im Schulalltag sinnvoll einzusetzen. Die Zeitung kann beispielsweise auf einer Webseite veröffentlicht werden, oder auch nur im Schulhaus aufliegen. Interessierte Leser erhalten somit zu jeder Zeit Einblick und Zugriff.

Wir gestalten und erarbeiten die Schülerzeitung im Rahmen einer unverbindlichen Übung, während der Freiarbeit. Die Kinder arbeiten frei und selbsttätig, sie können ihre Interessen einbringen und miteinbeziehen.

Das Redaktionsteam (die Kinder können sich freiwillig für diese Arbeit melden) erstellt erstaunliche, witzige und originelle Artikel in kürzester Zeit. Alle Kinder des Klassenverbandes (Schulhauses) können Beiträge (Texte, Bilder, Fotos,...) erstellen und abgeben. Diese Arbeiten werden anschließend vom Redaktionsteam sortiert, bearbeitet und in die Schülerzeitung gestellt.

Die Gestaltung der Schülerzeitung (unter fachkundiger Anleitung) macht den Kindern großen Spaß und ihre Augen leuchten, wenn " ihr Artikel bzw. Beitrag" dann tatsächlich in der Schülerzeitung erscheint.

cool_in_der_school.pdfAuszüge aus der Schülerzeitung Januar '09

Auch hier wird den Kindern das Wort gegeben!

 
 
 

In der Freiarbeit

 

Haller Gerlinde

Mittwoch, 19. März 2008

Zuletzt geändert:
Freitag, 14. Oktober 2011

Kategorie:

Lernen
 

Ein wesentliches Element der Reformpädagogen C.Freinet, P.Petersen, M.Montessori und H.Purkhorst ist die Freiarbeit.

Die Kinder arbeiten in den Freiarbeitsphasen ohne Stundenplan in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit an ihren Aufgabenstellungen und sie gewöhnen sich so langsam an eine eigenverantwortliche, selbstständige und selbsttätige Arbeitsweise.

Freiarbeit ist die aktive Förderung kindlicher Unabhängigkeit durch Selbsttätigkeit in einer vorbereiteten Umgebung.

Unsere Kinder haben jeden Tag Freiarbeitsstunden. Sie arbeiten in den Freiarbeitsphasen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Geschichte, Geografie und Naturwissenschaft.dscn7751.png

 
an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung