blikk Videochat
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

2017 (91-94/94)

 
 

Als ich krank war

 

Klasse 3c

Klasse 3c

Mittwoch, 8. März 2017

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 9. März 2017

Kategorie:

2017
 

Ich spielte mit meinen Freunden Play Station. Sie hatten  Windpocken, deshalb steckten sie mich an. Am nächsten Tag hatte ich schon die ersten Windpocken gesehen. Aber wir freuten uns, denn wir wussten, dass wenn man sie einmal kriegt, dann kriegt man sie nicht mehr. Nach einer Woche hatte ich schon so viele Pusteln, dass sie furchtbar gejuckt haben. Dann hatte mich mein Papa mit einer Kreme eingekremt. Nach einer Woche war ich wieder geheilt und konnte  wieder im Garten spielen.

Costazza Clarence

 
 
 

Eine Grippensituation

 

Klasse 3c

Klasse 3c

Mittwoch, 8. März 2017

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 9. März 2017

Kategorie:

2017
 

Ich bin aufgestanden, ich fühlte mich krank. Ich musste brechen und mir tat alles weh, dann kam meine Mamma. Sie sagte : "Gehe auf die Couch  und lass mich dir Fieber messen". Ich hatte ein wenig Fieber, ich hatte die Grippe. Sie hat Zwiebel aufgeschnitten und auf mich drauf gelegt, damit ich wieder besser atmen konnte. Dann gab sie mir einen Tee, damit die Bakterien aus mir raus gehen ( wenn ich schwitze und öfters auf die Toilette gehe). Wenn es ganz schlimm wurde, brachte meine Mamma mich zur Kinderärztin, die schaute mir genau in den Hals und in die Ohren usw. Dann verschrieb sie mir ein Medikament, das ich über mehrere Tage nehmen musste, bis es mir wieder besser ging.

Kier Lukas 

 
 
 

Als ich einmal krank war...

 

Klasse 3c

Klasse 3c

Mittwoch, 8. März 2017

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 9. März 2017

Kategorie:

2017
 

Im November 2016 hatte ich in der Früh, nach dem Aufstehen, Schmerzen in den Beinen. Ich habe zu meiner Mama gesagt, dass ich Schmerzen in den Beinen habe. Da ich sonst kein Jammerer bin, glaubte meine Mutter und ich auch, dass ich Gliederschmerzen habe. Wir glaubten beide, dass ich eine beginnende Grippe habe, obwohl ich noch kein Fieber hatte. Natürlich konnte ich zu Hause bleiben. Ich legte mich auf die Couch und schaute ein wenig Fernseh. Gegen 10 Uhr setzte ich mich auf und stöhnte: ,,Aua!!!" Meine Mama hat das gehört und ihr kam es komisch vor. Fieber hatte ich immer noch nicht. Sie fragte mich, was ich gestern im Sportunterricht getan habe. Ich erzählte ihr, dass wir sehr viel gelaufen sind. Dann haben wir herausgefunden, dass ich nur einen Muskelkater hatte, übrigens den ersten meines Lebens.

Thomas

 
 
 

Wir stellen uns vor!

 

Klasse 3c

Klasse 3c

Montag, 6. März 2017

Zuletzt geändert:
Dienstag, 7. März 2017

 

Hallo,

wir sind die Klasse 3c der Grundschule V. Goller-Brixen, sind 12  Schüler/innen und heißen:

Anja, Clarence, Jakob, Javeria, Jun Fu, Lukas, Mamona, Miriam, Samuel, Sara, Thomas, Vladislav

Klassenfoto

Unsere Lehrerinnen Angelika, Astrid und Silvana werden auch dabei sein.

Wir freuen uns, euch alle kennenzulernen und sind schon sehr gespannt, was uns bei diesem Projekt erwartet und wer alles mitmacht.

Die Klasse 3c Brixen

 

 
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schlieen

Anmeldung