blikk

Neues von blikk

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

Projekte (21-30/35)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Märchen-Vorlese-Puzzle

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Donnerstag, 28. Februar 2013

 

llyIm Rahmen der Aktion "Büchermärz" laden wir alle zum Vorlesen von Märchen im Leselabyrinth ein. Es stehen insgesamt 13 Märchen zur Verfügung, die wir seitenweise in Puzzleteile zerlegt haben.

Jede/r kann sich für genau ein Märchenpuzzleteil anmelden, dann sind 7 Tage Zeit, die Seite vorzulesen, aufzunehmen und hochzuladen.

Die Idee dahinter ist, dass viele verschiedene Leser/innen und ebenso viele verschiedene Stimmen ein spannendes und abwechslungsreiches Hörerlebnis ermöglichen.

Viel Spaß beim Märchen-Vorlese-Puzzle!

 
 

Museumsblog für Museumsbesuche

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Mittwoch, 9. Januar 2013

Kein Kommentar

 

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Museen und den unten angeführten Landesmuseen wurde auf dem Bildungsserver blikk der Museumsblog eingerichtet.

Im Museumsblog können Schulklassen ihren Besuch in den Landesmuseen mit Text, Bild und bald auch Videos dokumentieren. Damit bleiben die Besuche in Erinnerung und auch andere können daran teilnhaben.

Folgende Landesmuseen haben sich bereit erklärt, den Museumsblog zu unterstützen und erlauben (mit Einschränkungen) auch das Anfertigen von Fotos:

- Volkskundemuseum Dietenheim
- Jagdmuseum Mareit
- Weinmuseum Kaltern
- Museum Ladin Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn
- Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian
- Touriseum
- Südtiroler Archäologiemuseum
- Schloss Tirol
- Kornkasten Steinhaus
- Schaubergwerk Prettau
- GEOPARC Bletterbach

Weitere Informationen zum Museumsblog ...

 
 

Neue Projekte

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 4. September 2012

Kein Kommentar

 

Nun stehen wir vor dem Start in das neue Schuljahr und damit können wir uns hoffentlich wieder auf viele tolle, spannende Projekte auf dem Bildungsserver freuen.

Wir würden uns freuen, wenn wieder diverse Projekte gestartet werden. Wenn möglich, bitten wir, diese in der Projektbörse einzutragen, damit man auch Partner finden kann.

In der Arbeitsumgebung Reformpädagogik stehen neue Blogs und Galerien zur Verfügung, die im Rahmen des Lehrgangs, der jetzt abgeschlossen wurde, entwickelt wurden.

Wir möchten auch noch auf die Facebook-Seite von blikk hinweisen, wo auch aktuelle Entwicklungen sichtbar gemacht werden.

Facebook - blikk

 
 

Tabland stellt sich vor

 

Christian Laner

Christian Laner

Montag, 2. April 2012

Kein Kommentar

 

Seit heute sind die ersten Ergebnisse der Grundschule Tabland verfügbar. Die Kinder haben Recherchen zu ihrem Dorf durchgeführt und diese Ergebnisse in blikk eingearbeitet.

Die Arbeit wird im nächsten Jahr weitergeführt und soll dazu führen, dass Schritt für Schritt die Thematik von den Kindern erweitert wird. Es ist ein Projekt, das sich über mehrere Jahre punktuell durchführen lässt.

Hier findet man die ersten Seiten zu Tabland.

 
 

syndromeX startet wieder!

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Freitag, 16. März 2012

Kein Kommentar

 

Heute startet die 3. Runde des Online-Wettbewerbs „syndromeX“. 25 fächerübergreifende kompetenzorientierte Aufgaben zu zeitgeschichtlichen und jugendnahen Themen warten darauf, in Angriff genommen zu werden.

Das ursprünglich als „syndrome09“ zum Tiroler Gedenkjahr 2009 vom Heimatpflegeverband Südtirol und dem Pädagogischen Institut Bozen, jetzt Bereich Innovation und Beratung, entworfene Online-Projekt für die Jugend Nord-, Süd- und Osttirols geht ab sofort bis zum 21. April 2012 unter der Adresse

www.syndromex.eu

in die dritte Runde. Bei den 25 neuen Aufgabenstellungen handelt es sich um offene, kompetenzorientierte Fragestellungen zu jugendnahen zeitgeschichtlichen Themen, welche gut im fächerübergreifenden Unterricht eingesetzt werden können. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der genannten Regionen im Alter von 10 – 20 Jahren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können als Einzelkämpfer ihr Wissen und ihre Entdeckungsfreude beweisen, oder sich als Schulklasse in Teams zusammenschließen. Viele der Aufgaben lassen sich nur gemeinsam mit anderen Mitspielerinnen oder -spielern lösen.

syndromx_zeitgeist

Die didaktische „Philosophie“ und die Konzeption des Spiels sind dieselben geblieben: Offene, kompetenzorientierte und fächerübergreifende Fragestellungen, z. B.:

  • „CSI Ötzi“
  • „Codename: Rosswell“
  • „Club 27“,
  • „Das achte Weltwunder“
  • „Die Mauer ist weg“
  • „Ein T-Shirt auf Reisen“.

Die drei besten Einzelspielerinnen oder -spieler erhalten Sachpreise, die vom Heimatpflegeverband Südtirol zur Verfügung gestellt werden. Das beste Team erhält einen Reisegutschein, bereitgestellt vom Bereich Innovation und Beratung.

Gewertet werden neben Entdeckungsfreude, Recherchekompetenz und Wissensdurst auch soziale und kommunikative Kompetenzen im Austausch miteinander und der Zusammenarbeit untereinander.

Weitere Informationen:

 

 
 

Neue Projekte

 

Christian Laner

Christian Laner

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Kein Kommentar

 

In den letzten Tagen sind zahlreiche neue Projekte auf blikk vorbereitet worden. Wer Interesse hat, an einem mitzuwirken oder einfach mal einen Einblick gewinnen möchte, was so läuft, findet diese in der Projektbörse. Sie werden teilweise im Rahmen des Lehrgangs 'Reformpädagogische Konzepte und Unterrichtsentwicklung' in den Klassen mit den Kindern umgesetzt.

Wer selbst ein Projekt starten möchte, kann dies selbstverständlich machen. Sollte dazu ein Blog oder eine Galerie notwendig sein, bitte einfach das Projekt in blikk anmelden und wir stellen die entsprechenden Werkzeuge zur Verfügung.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge und Diskussionen.

 
 

Projekt Burgen und Schlösser

 

Christian Laner

Christian Laner

Samstag, 5. November 2011

Zuletzt geändert:
Sonntag, 6. November 2011

 

Nun sind die ersten Klassen mit dem Projekt 'Burgen und Schlösser' gestartet.

Eine Klasse aus Prad im Vinschgau stellt die Burgruine Lichtenberg vor, während eine Klasse der Zollschule aus Lana das Schloss Lebenberg in Tscherms bearbeitet.

Nach den Besuchen der jeweiligen Burgen, bei denen die Kinder vor allem auch die Fotos selbst gemacht haben, entstanden die Texte, die nun gemeinsam mit den Fotos in der Galerie eingearbeitet werden.

Wir hoffen, dass sich bald andere Klassen melden, die an dem Thema arbeiten möchten.

CIMG1438P1010889CIMG1508

Bei Interesse - zur Planung und Unterstützung - eine e-Mail an christian.laner@schule.suedtirol.it oder direkt hier als Kommentar.

 
 

Projekt "Heimatmuseum Steinegg" abgeschlossen

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Mittwoch, 15. Juni 2011

Kein Kommentar

 

16 Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen der Mittelschule Blumau beschäftigten sich im Schuljahr 2010-2011 (2. Semester) intensiv mit dem Heimatmuseum Steinegg.

Sie besuchten das Museum, arbeiteten mit den Originalquellen, werteten an der Schule die gesammelten Informationen aus, stellten zu ausgesuchten Themen weiterführende Recherchen an und präsentieren in der Blikk-Galerie ihre Ergebnisse.

Blikk

 

 
 

Mepeus- Projekt

 

fadinyvonne

fadinyvonne

Freitag, 29. April 2011

Kein Kommentar

 

mepeus

Letztes Jahr trafen sich Lerner und Lehrpersonen der Projektschulen an der Käthe-Kollwitz-Schule in Osnabrück, ein Reiseblog wurde verfasst.

Dieser ist hier zu finden:

http://www.blikk.it/forum/blog.php?bn=europa_blog

Im Mai fahren wir mit der niederländischen Partnerschule nach Caorle, während des Treffens erarbeiten die Lernenden gemeinsame Projektprodukte, wie:

  • einen Reiseblog,
  • Radiosendungen,
  • Filme,
  • ein gemeinsames Lied und
  • Zeitungsartikel.

Diese Labore werden in der gemeinsamen, europäischen Homepage (www.mepeus.eu und auf blikk) vernetzt. Die Sites dienen dem Austausch zwischen den Lernern, den Schulen, den Eltern und den Lehrpersonen.

Folgende Schulen sind beteiligt:

  • Mittelschule St. Martin in Passeier,
  • AOC-Schule MBO Groen Oost aus Almelo,
  • Käthe-Kollwitz-Schule in Osnabrück.
 
 

Bilder aufräumen - Kunst und Mathematik

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 8. April 2011

 

Der Maler Piet Mondrian hat Bilder aus Rechtecken gemalt. Und viele andere Maler gestalten mit Dreiecken und Kreisen ihre Bilder.

  • Ist das etwa Kunst?
  • Mathematik in der Kunst?
  • Kann man Figuren in solchen Bildern ordnen und aufräumen?

In diesem neuen Themenfeld wird Kunst mit Mathematik verknüpft. Neben den mathematischen Aspekten gibt es auch eine großen Teil, der sich mit Kunst beschäftigt, also Sachinformationen enthält.

ma0631c

In nächster Zeit wird das neue Thema erprobt. Es steht allen frei zur Verfügung.

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung