blikk

Neues von blikk

infothek galerie sitemap
punkt forum
blikk generic blog

Projekte (11-20/33)

an den anfang zurueck weiter ans ende eine ebene nach oben
 
 

Projekt Boden in wikiblikk

 

Christian Laner

Christian Laner

Montag, 1. Februar 2016

 

au3

Hier ist unser wikiblikk zum Kreativwettbewerb

"Boden = Leben".

Wir haben uns mit dem Thema Boden auseinandergesetzt und einiges dabei erfahren.

Wir möchten unsere Arbeitsschritte, unser Wissen, unsere Ideen und unsere weiteren Vorhaben in Form einer Galerie veröffentlichen und präsentieren.

Dabei verlinken wir unsere Texte, Produkte und Bilder zu einem Hypertext.

Viel Spaß beim Lesen und Lernen.

Projekt der 4, Klasse Grundschule in Glurns

 
 

syndromeX-REBOOT Halbzeit

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Montag, 2. Februar 2015

Kein Kommentar

 

Halbzeit bei syndromeX-2014, dem Online-Gewinnspiel  zum Thema Natur und Naturparks: Knapp 300 Spielerinnen und Spieler lösen zur Zeit Aufgaben, kommentieren, bilden Teams und sammeln durch Fleiß und Kommunikationsfreude „Credits“, ergänzt durch Jury-Punkte für gute Lösungen. Jetzt ist noch Zeit zum Einsteigen und Mitmachen.

syndromeX_logoDas Online-Gewinnspiel für Schulen und Jugendliche läuft noch bis zum 30. April 2015. Ziel des Spiels ist es, insgesamt bis zu 25 Aufgaben, sogenannte „Glitches“, rund um die Themen Natur und Naturparks zu lösen. Dabei gilt es produktiv und kreativ tätig zu sein und die Lösungen zum Teil gemeinsam in kleinen Gruppen zusammenzutragen.

Schulklassen könne als Teams gemeinsam spielen und Reisegutscheine gewinnen, unter den besten zwanzig Einzelspielerinnen und –spielern werden drei Tablets verlost. Die Lehrperson, die das Siegerteam anführt, bekommt ebenfalls ein Tablet.

syndromeX-2014 ist die vierte Ausgabe des zum Tiroler Gedenkjahr vom Südtiroler Heimatpflegeverband initiierten Spiels, das inhaltlich vom Bereich Innovation und Beratung im deutschen Bildungsressort betreut wird und von der Abteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung mitgetragen wird.

Jetzt noch mitmachen unter: www.syndromex.eu!

 
 

Code - Week EU

 

Christian Laner

Christian Laner

Freitag, 17. Oktober 2014

Kein Kommentar

 

Vom 11. - 17. Oktober findet die Code week Eu statt, eine Veranstaltung der EU, die sich an alle richtet, die mal gemeinsam zeigen möchten, was programmieren ist und was möglich ist. In allen Ländern Europas beteiligen sich Menschen, sowohl aus dem Schulbereich als auch außerhalb, an dieser Aktion.

Auch wir sind dabei. Eine 1. Klasse der Grundschule Goller wird von uns begleitet und wir möchten gemeinsam schauen, was möglich ist, wenn man mit so kleinen Kindern erste Schritte macht.

Die Kinder arbeiten mit dem Legoset 'Wedo' und werden in dieser Woche nach einer Bauphase, in der sie z.B. Krokodile oder Löwen bauen, diese mit der zugehörigen Programmiersprache programmieren. All dies können Sie in der Arbeitsumgebung Roboter & Co unter der Kategorie Wedo mitverfolgen.

wedo1

Für November sind neue Aktivitäten geplant, die wir hier noch bekanntgeben werden.

Weitere Infos finden Sie unter Code week Eu sowie eine Landkarte mit den Aktivitäten in Europa.

 
 

TFO Brixen programmiert Spiele

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Donnerstag, 12. Juni 2014

Kein Kommentar

 

Die Klasse 1BT der TFO Brixen hat mit Hilfe des Programms "Scratch" Spiele programmiert und in einem Blog der Arbeitsumgebung "rien ne va plus" zum Download bereitgestellt:

http://www.blikk.it/forum/?bn=spielmathe_progspiel

Die einzelnen Spiele sind beschrieben und es gibt auch Informationen zur Programmierumgebung.

bild_4

 

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 
 

Kreative Schreibwerkstatt "Mit allen Sinnen"

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Mittwoch, 5. Februar 2014

Kein Kommentar

 

Neu in der Arbeitsumgebung "freistil":

Kreative Schreibwerkstatt "Mit allen Sinnen" der 1. Klasse Mittelschule St. Felix.

Ausgestellt sind ausgewählte Schülertexte und eine Fotogalerie.

logo_hauptmenuTexte:

- Rot vor Wut
- Das Wunder mitten im Winter
- Blaukäppchen
- Die Zaubermelodie

Viel Spaß beim Lesen.

 
 

historypool * 100

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Freitag, 6. Dezember 2013

Kein Kommentar

 

runenstein_gripsholmEs fällt uns nicht immer leicht, unsere Schätze mit anderen zu teilen. Das gilt auch und besonders für Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterialien von Lehrpersonen, die oft in mühevoller Recherche- und Kleinarbeit entstanden sind. Unter diesem Gesichtspunkt ist es besonders erwähnenswert, dass Geschichtslehrpersonen der Oberschule eine digitale Sharingplattform betreiben, auf welcher sich bereits über 100 Beiträge befinden.

Von der digitalen Zeitleiste bis zum Online-Spiel „Stadt im Mittelalter", vom Arbeitsblatt zur Entstehung der Schrift zum Rundgang zur jüdischen Geschichte in Meran, vom Fachcurriculum an der Nachbarschule zum fertigen Test zur Französischen Revolution - sowohl inhaltlich als auch der Form nach finden sich vielfältige Zugänge zum kompetenzorientierten Geschichtsunterricht.

Dass diese Beiträge frei heruntergeladen und verwendet werden können, ist für die Geschichtslehrpersonen der Oberschule besonders erfreulich. Es macht aber auch Spaß - so zeigt die Erfahrung - eigene Beiträge zu veröffentlichen und so zu einem wertvollen Materialienpool beizutragen, der das Unterrichten für alle leichter macht.

Folgende Merkmale weist der Historypool auf:

  • Die Materialien sind nach Epochen und nach Kompetenzen geordnet.
  • Es finden sich auch Materialien zum Geographieunterricht sowie zur Politischen Bildung.
  • Die Materialien sind in der Regel veränder- und erweiterbar (z.B. Word-Dokumente).
  • Jede Geschichtslehrperson der Oberschule kann den Historypool bedingungslos benützen.

Ins Leben gerufen wurde der historypool vom Bereich Innovation und Beratung mit dem Ziel, die Lehrpersonen bei der Umstellung des Geschichtsunterrichts hin zu mehr Kompetenzorientierung zu unterstützen. Die rege Teilnahme zahlreicher Lehrpersonen an einem Ganztagesseminar zum Historypool im November 2013 sowie die Aktivitäten auf der Sharingplattform zeigen auf, dass Historypool von den Lehrpersonen angenommen wurde. (WP)

 
 

Die neuen Projekte

 

Christian Laner

Christian Laner

Dienstag, 22. Oktober 2013

 

Die neuen Projekte starten auf blikk starten nun. Gestern wurde der Start mit der Oberschule gemacht, heute ist die Mittelschule und am Mittwoch die Grundschule dran.

Lehrpersonen bereiten diverse Projekte auf blikk vor. Den Überblick der geplanten Projekte findet man in der Projektbörse.

Wenn jemand selbst eine neues Projekt starten möchte, bitte einfach in der Projektbörse eintragen.

 
 

Projekte

 

Christian Laner

Christian Laner

Mittwoch, 24. April 2013

Kein Kommentar

 

Wie aus der folgenden Übersicht zu sehen ist, laufen aktuell diverse Projekte in den Schulen.

Die Projekte werden sowohl an den Grundschulen wie auch in den Mittelschulen und Oberschulen durchgeführt. Besonders freut es uns, dass nun auch das erste Projekt einer Berufsschule auf blikk läuft.

Wer selbst ein Projekt durchführen möchte, kann in der Projektbörse dies anmelden und sich einen Blog oder eine Galerie (geeignet als Ausstellungsraum) bestellen.

 
 

Märchen-Vorlese-Puzzle

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Donnerstag, 28. Februar 2013

 

llyIm Rahmen der Aktion "Büchermärz" laden wir alle zum Vorlesen von Märchen im Leselabyrinth ein. Es stehen insgesamt 13 Märchen zur Verfügung, die wir seitenweise in Puzzleteile zerlegt haben.

Jede/r kann sich für genau ein Märchenpuzzleteil anmelden, dann sind 7 Tage Zeit, die Seite vorzulesen, aufzunehmen und hochzuladen.

Die Idee dahinter ist, dass viele verschiedene Leser/innen und ebenso viele verschiedene Stimmen ein spannendes und abwechslungsreiches Hörerlebnis ermöglichen.

Viel Spaß beim Märchen-Vorlese-Puzzle!

 
 

Museumsblog für Museumsbesuche

 

Angerer Harald

Angerer Harald

Mittwoch, 9. Januar 2013

Kein Kommentar

 

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Museen und den unten angeführten Landesmuseen wurde auf dem Bildungsserver blikk der Museumsblog eingerichtet.

Im Museumsblog können Schulklassen ihren Besuch in den Landesmuseen mit Text, Bild und bald auch Videos dokumentieren. Damit bleiben die Besuche in Erinnerung und auch andere können daran teilnhaben.

Folgende Landesmuseen haben sich bereit erklärt, den Museumsblog zu unterstützen und erlauben (mit Einschränkungen) auch das Anfertigen von Fotos:

- Volkskundemuseum Dietenheim
- Jagdmuseum Mareit
- Weinmuseum Kaltern
- Museum Ladin Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn
- Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian
- Touriseum
- Südtiroler Archäologiemuseum
- Schloss Tirol
- Kornkasten Steinhaus
- Schaubergwerk Prettau
- GEOPARC Bletterbach

Weitere Informationen zum Museumsblog ...

an den seitenanfang
  seitenbereich schließen
punkt

Anmeldung