blikk Videochat
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Gemeinsam spielen und lernen (11-20/218)

 
 

Mixgetränke -„Smoothie“ mit Eis

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 25. Juni 2021

 

Der Kurzfilm zeigt Schritt für Schritt, wie ein „Piraten-Smoothie“ und ein „Erdbeer-Smoothie“ gemacht werden. Bei beiden Getränken werden die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten benannt. Gleichzeitig wird von der pädagogischen Fachkraft erklärt, wie diese geschnitten, gemixt und abgefüllt werden. Mit einem Fleischklopfer zerkleinert man noch die Eiswürfel in einem Nylonsack. Am Schluss werden die abgefüllten Eis-Mix-Getränke im Glas noch „geschmackvoll“ dekoriert.

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:kg/gemspiel/uploads/media/video_e8487840-d5c1-11eb-a42d-7f1c82824410.mp4:::./forums/kg/gemspiel/uploads/media/video_e8487840-d5c1-11eb-a42d-7f1c82824410.jpg


Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Gesundheit

  • Das Kind sammelt Erfahrung in der leichten Zubereitung eines gesunden Getränkes und eignet sich dadurch ein Grundverständnis über gesunde Ernährung an.
  • Das Kind lernt zu erkennen, was ihm geschmacklich zusagt und sucht sich das Obst und Gemüse dazu selbstaktiv aus.

Lebenspraxis

  • Durch die einfache und bildhafte Veranschaulichung der Zubereitung kann verantwortungsvoll, eigenständig (außer bei der Handhabung des Mixgerätes) und kreativ gehandelt werden- starke Kinder!
 
 
 

Herstellung von Straßenkreiden

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 25. Juni 2021

 

Zuerst wird eine beliebige Farbe (Wasserfarbe, Temperafarbe, Lebensmittelfarbe) mit Wasser gemischt. Anschließend wird Gips (in jedem Baumarkt erhältlich) dazugegeben und alles gut verrührt. Die Kinder können beobachten, wie sich die Farbe der Flüssigkeit durch das Hinzufügen von Gips verändert.

1 in Formen schütten

Das Gips-Farbgemisch wird in Förmchen (Sandspielformen) geschüttet und über Nacht stehen gelassen.

Am nächsten Tag wird der Vorgang wiederholt, um dickere, robustere Kreiden zu erhalten und nebenbei können auf diese Weise auch mehrfarbige Kreiden hergestellt werden.

3 getrocknete Kreiden

Sobald die Kreiden trocken sind, können sie aus der Form genommen und ausprobiert werden.

4 mit Kreiden malen

Viel Freude beim Malen mit den selbstgemachten Kreiden!

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Naturwissenschaft

  • Die Kinder beobachten, was durch das Mischen mehrerer Stoffe (Wasser, Farbe und Gips) geschieht; sie erleben das Aushärten des Gemischs.
  • Die Kinder führen einfache Arbeitsabläufe durch.
 
 
 

Kinderyoga

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 25. Juni 2021

 

Für dieses Bewegungsspiel braucht ihr die Spielvorlage (eventuell ausdrucken) und einen Würfel.

Kinderyoga Spiel.pdf

Erklärung zum Spiel:

Nehmt einen Würfel und würfelt drauf los. Das Würfelbild zeigt euch an, welche Yogaübungen ihr machen dürft. Ihr könnt beide Übungen ausprobieren oder eine von den beiden aussuchen. Würfelt so oft ihr Lust habt und bis ihr müde seid.

Zum Schluss legt euch hin und spürt nach, wie es euch geht, wie sich euer Körper anfühlt und beobachtet euren Atem. Versucht für ein paar Minuten leise zu liegen und ruhig zu werden.

Vergesst nicht die wichtigsten Regeln beim Kinderyoga: Spaß haben, euer Bestes geben und macht es so gut, wie ihr es könnt!

Bilungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Bewegung

  • Das Kennenlernen der eigenen körperlichen Möglichkeiten - das Kind macht vielfältige Erfahrungen mit seinem Körper, kann seine motorischen und koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten erproben und verfeinern.
  • Die Erlangung von Bewusstheit über eigene Körpersignale, über Lust- und Unlustempfinden, über Stärken und Schwächen sowie über eigene Entwicklungsmöglichkeiten - das Kind nutzt die Bewegung zur Stärkung des Wohlbefindens. Mit zunehmender Sicherheit in der Bewegung steigert sich sein Selbstwertgefühl. Die kindlichen Entwicklungsprozesse werden unterstützt und gefördert.

Mathematik

  • Grundlagen für das mathematische Denken werden gelegt. (Erfassen des Würfelbildes…)
 
 
 

Igeljause

 

Kindergarten

Kindergarten

Donnerstag, 24. Juni 2021

 

Aus frischem, leckerem, gesundem Obst gestalten wireinen Igel – dabei hat jedes Kind die Möglichkeit das Obst zu wählen, das im schmeckt.

Igeljause.pdf

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Gesundheit

  • Das Kind kann Essen genießen und erfährt gemeinsames Kochen und Essen als Pflege sozialer Beziehungen
  • Das Kind sammelt Erfahrungen in der Zubereitung der Nahrung und eignet sich dadurch ein Grundverständnis über gesunde Ernährung an
  • Es lernt Grundnahrungsmittel kennen, deren Herkunft und deren Verarbeitung
  • Das Kind erprobt sinnliche Fähigkeiten – Geschmackssinn
Lebenspraxis
  • Das Kind erlernt den richtigen Umgang mit Küchenutensilien

Sprache

  • Erweiterung des Wortschatzes
 
 
 

Geburtstagsritual „Du bist ein Schatz!“

 

Kindergarten

Kindergarten

Donnerstag, 24. Juni 2021

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 5. August 2021

 

Wir stellen hier eine Möglichkeit vor, den Geburtstag in der Familie oder mit Freunden als Ritual zu feiern.

Das brauchen wir:

  • eine Kerze
  • ein Geburtstagstor mit 2 Kindern oder gebastelt
  • eine Krone
  • wenn möglich ein paar Kinder sonst eine Reihe mit Kindern gebastelt
  • einen Papierstreifen oder anders gebastelter Anhänger mit dem Satz: „Du bist ein Schatz!“

Das Lied:

1. Strophe:

Du feierst heut´ Geburtstag, wir feiern alle mit. Und tanzen den Geburtstagstanz, wie schön, dass es dich gibt.

Refrain: Tralali, Tralala – wie schön, dass es dich gibt.

2. Strophe: Wir öffnen jetzt das Glückwunschtor und lassen dich herein. Wir wünschen dir im neuen Jahr viel Glück und Sonnenschein.

Refrain: Tralali, Tralala – viel Glück und Sonnenschein.

3. Strophe:  Wir setzen dir ein Krönlein auf, denn so gefällst du mir. Wir klatschen in die Hände und gratulieren dir.

Refrain: Tralali, Tralala – wir  gratulieren dir.

4. Strophe: Wir drehen uns im Kreise, um das Geburtstagskind. Das rote Päckchen wartet schon, komm pack es aus geschwind.

Refrain: Tralali, Tralala –komm pack es aus geschwind.

Hier könnt ihr euch das Lied anhören:

rtmp://fms.blikk.it/vod_forum:::mp4:kg/gemspiel/uploads/media/video_6346f110-e0b8-11eb-9e0d-f5abb227c073.mp4:::./forums/kg/gemspiel/uploads/media/video_6346f110-e0b8-11eb-9e0d-f5abb227c073.jpg

Jedes Kind ist etwas Besonderes und am Geburtstag erlebt das Kind dies auch auf eine besondere Art.

Das Geburtstagskind setzt sich auf den Geburtstagsstuhl.  Wir zünden die Geburtstagskerze an, dann wählen wir die Kinder/ Gäste für das Ritual aus. Wir singen die erste Strophe. In der zweiten Strophe singen wir vom Glückwunschtor und in der dritten Strophe wird dem Geburtstagskind die Krone aufgesetzt. In der vierten Strophe drehen wir uns im Kreise um das Geburtstagskind und überreichen das rote Päckchen mit dem Geschenk. Das Geburtstagskind öffnet das Paket und holt den Anhänger heraus auf dem steht: „Du bist ein Schatz!“. 

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Emotionalität:

  • Das Kind lernt auszuhalten, im Mittelpunkt zu stehen, lernt unterschiedliche Gefühlszustände kennen und nimmt diese dabei wahr. Es lernt, diese Gefühle anzunehmen und damit umzugehen.
  • Das Kind nimmt sich als Individuum wahr und doch als Teil einer Gemeinschaft.

Sprache:

  • Durch das Singen erleben die Kinder allgemein Freude an der Sprache.
  • Die Kinder erleben die Schriftsprache, das Singen bietet sprachliche Anregung und Wiederholung. Der Wortschatz wird erweitert, indem Wörter verwendet werden, die im Alltag nicht so gebraucht werden.

Ästhetik:

  • Die verwendeten Utensilien werden ästhetisch gestaltet. Dieser besondere Moment wird hervorgehoben und dementsprechend ästhetisch gestaltet.

Musik und Tanz:

  • Das Singen und Feiern fördert die Kreativität.
  • Die Musik ist Ausdruck von Freude und das Klatschen erzeugt Rhythmusgefühle. Das Lied kann auch mit Instrumenten begleitet werden.
 
 
 

Zahlen zeigen einmal anders

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 21. Juni 2021

 

Für diese Aktivität benötigt man

  • Handschuhe: Es können flach ausgelegte Strickhandschuhe sein, aber auch Stoff- oder Einweghandschuhe, welche man mit Körner, Reis, Katzenstreu, Sand oder dergleichen befüllt und zubindet.
  • Kärtchen:     Auf diesen Kärtchen sind Zahlen, Würfelbildern, Mengen zum Abzählen abgebildet. Man kann sie leicht selbst herstellen.
  • einen Würfel

handschuh.titelbild

Die Handschuhe werden auf dem Tisch hingelegt. Man nimmt die Kärtchen und das Kind kann die abgebildete Menge eines Kärtchens mit den Fingern der Handschuhe darstellen. Beginnend werden Kärtchen mit Mengen zum Abzählen genommen, z.B. Abbildung der Hände zum Nachahmen oder Abbildung mit Dingen zum Abzählen. Anschließend kann man auch Würfelbilder nutzen, entweder direkt mit einem Würfel oder Kärtchen mit abgebildeten Würfelbildern. Kennt das Kind bereits Zahlenbilder, können auch diese verwendet werden.

handschuh.spielbeispiele

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Mathematik

  • Das Kind setzt sich aktiv mit Mengen und Zahlenbildern auseinander.
  • Das Kind zählt Mengen konkret ab.
  • Das Kind kann eine Mengenanzahl erkennen, verinnerlichen und diese Menge mit dem Handschuh wiedergeben.
  • Das Kind setzt sich mit der Zahlwortreihe auseinander.
  • Das Kind setzt sich mit Ziffern auseinander.
 
 
 

Unterwasservulkan

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 21. Juni 2021

 

Benötigtes Material für unser Experiment:

  • Ein großer Glasbehälter
  • 2 kleine Wasserflaschen
  • Lebensmittelfarbe oder Wasserfarbe

Vorbereitung

Der große Glasbehälter wird mit kaltem Wasser gefüllt.

Eine kleine Flasche wird mit kaltem Wasser und roter Lebensmittelfarbe/ oder Wasserfarbe gefüllt.

Die andere Flasche wird mit heißem Wasser und einem Tropfen blauer Lebensmittelfarbe/oder blauer Wasserfarbe gefüllt.

Durchführung:

Wir stellen das Fläschchen mit roter Farbe und kaltem Wasser in das große Gefäß.

Wir beobachten, dass das rote Wasser in der Flasche bleibt, weil es dieselbe Temperatur hat, wie das Umgebungswasser.

Anschließend stellen wir das Fläschchen mit dem heißen blauen Wasser dazu ins große Glas.

Wir beobachten, dass nach und nach das gefärbte blaue Wasser aus dem Fläschchen zur Oberfläche hinaufsteigt. Es sieht aus wie ein sanft sprudelnder Unterwasservulkan.

Unterwasservulkan

Erklärung: Die Wasserteilchen sind bei Wärme viel beweglicher und brauchen so mehr Platz. Das bedeutet, dass sie bei Wärme nicht so eng beieinander sind. So ist das Wasser dann auch nicht so dicht. Warmes Wasser hat also eine geringere Dichte als kaltes Wasser. Bei geringerer Dichte steigt warmes Wasser nach oben. Das ist bei der Luft auch nicht anders. Warme Luft steigt nach oben.

Das komplette warme Wasser entweicht. Es hat sich oben im großen Behälter gesammelt. Nach und nach wird sich das blaue Wasser abkühlen und sich mit dem umgebenden Wasser vermischen. Hier findet automatisch ein Temperaturausgleich statt. Nach einiger Zeit hat das Wasser eine einheitliche Temperatur und Farbe.

Mit den Kindern kann man dieses Phänomen durch Fragen- Denkanstöße noch weiter noch weiter vertiefen:

Wo beobachten wir dieses Phänomen noch?

Hat die Reaktion des Wassers mit der Farbe zu tun?

Was passiert, wenn das Wasser im großen Behälter auch warm/heiß ist?

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Naturwissenschaft

  • Phänomene der Natur in alltäglichen Situationen wahrnehmen.
  • Physikalisches Grundgesetz: Warme Luft dehnt sich aus. Kalte Luft zieht sich zusammen
  • Physikalisches Grundgesetz: Warmes Wasser wird sich so wie Luft ausdehnen. Warmes Wasser steigt immer nach oben.
 
 
 

Kreativ sein mit Seifenblasen

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 14. Juni 2021

Zuletzt geändert:
Donnerstag, 24. Juni 2021

 

Aus den angegebenen Materialien werden in Zusammenarbeit mit den Kindern die Utensilien hergestellt, um Seifenblasen zu machen. Dieses Angebot ist für den Außenbereich geeignet.

Riesenseifenblasen

Material
25g Tapetenkleister
4,5 l Wasser
250g Zucker
200 g Neutralseife
starker Draht
Wolle
breites Klebeband

Anleitung
Tapetenkleister in ½ lt. Wasser auflösen. In einem Kochtopf 4l Wasser mit dem Zucker und der Neutralseife aufkochen und einige Stunden stehen lassen. Den Kleister untermengen. Der Draht wird mit Wolle umwickelt, zu einem Ring geformt (je größer der Durchmesser des Rings, desto größer werden später die Seifenblasen) und die Enden werden miteinander verdreht. Diese kann man mit breitem Klebeband umwickeln. Alternativ kann auch Biegeplüsch verwendet werden. Die Seifenlauge gibt man in ein flaches Gefäß, in welches man den Ring gut eintauchen kann. Nun geht es ans Experimentieren.

Seifenblasenring

 

Variation: bunte Bilder gestalten

Ergebnis

Ich brauche:

mehrere Gläser, Farben (Wasserfarben oder Giotto Farben), ein Blatt, Seifenblasen.

Schritt 1:

Zuerst fülle ich eine Farbe und ein bisschen Seifenwasser in ein Glas und unterrühre es gut.

Schritt 1

Schritt 2:

Danach hole ich mir ein Blatt.

Schritt 2

Schritt 3:

Am Ende gebe ich den Blasring in die Farbe und puste die Seifenblasen auf das Blatt.

Schritt 3

Was muss ich beachten?

Verwende ich Wasserfarben anstatt Giotto Farben, muss ich mehr Farbe dazugeben.

 

Bildungsziele aus den Rahmerichtlinien:

Naturwissenschaften:

  • Die Kinder werden angeregt zum Experimentieren und zum Staunen. Sie erleben, wie man aus einfachen Zutaten eine Seifenlauge herstellen kann.
  • Die Kinder erfahren, dass sie selbst etwas Einzigartiges hervorbringen können. Sie werden angeregt zum Beobachten und Beschreiben des Phänomens. Dialog findet statt.
  • Sie machen Erfahrungen bzgl. Materialbeschaffenheit, beobachten Ursachen und Wirkungszusammenhänge.

Ästhetik, Kunst, Kultur:

Beim Kreativ sein mit Seifenblasen kannst du:

  • Deine Sinne spüren
  • Erfahrungen mit Formen, Farben und Figuren sammeln
  • Gestaltungsprozesse erproben
  • Freude, Lust und Neugier entwickeln
  • Anerkennung und Wertschätzung erfahren
  • Spaß haben
 
 
 

Der schlafende Apfel – Eine Reimgeschichte als Stabtheater oder zum Bespielen einer Erzählschiene

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 14. Juni 2021

 

Ein Stabtheater lässt sich einfach umsetzten. Die passenden Figuren können selbst gestaltet, mit den Kindern kreiert oder auch einfach kopiert werden.

Zunächst wird die Geschichte nach Textvorlage und kopierten Figuren erzählt. - Kopie

In jedem Fall bietet es sich an sie zu laminieren, damit sie wiederholt und von den Kindern selbst bespielt werden können. „Als Bühne“ fungiert ein Tisch oder eine Bank. Mit Klebestreifen werden die Figuren an den Holzstäbchen bzw. beim Spiel zum Teil am Möbel befestigt.  

Für das Bespielen einer Erzählschiene eignen sich ebenfalls laminierte Figuren. Sie bleiben in der dünnen Ritze stehen und können nach Belieben verschoben und bewegt werden.

Später gestalten die Kinder eigene Figuren und erzählen die Geschichte auf ihre Weise...

Je nach Anzahl der Ritzen kann auch ein Hintergrund ins Spiel gebracht werden.

Eine selbst geschriebene Reimgeschichte: Der schlafende Apfel

Tipp: Der Auftritt von Regen, Wind und Sonne kann mit Instrumenten – z. B. Regenmacher, Rasseln, Glockenspiel – durch die Kinder untermalt werden.

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Sprache:

  • Über Reim und Rhythmus prägen sich grammatische Strukturen spielerisch ein und unterstützen damit die Satzbildung der Mädchen und Jungen. Zugleich wird die Merkfähigkeit gefördert.
  • Spielt rhythmisches Sprechen mit passenden Gesten zusammen, wird das Zusammenspiel von Sprachrhythmus und Bewegung erfahrbar.
  • Außerdem werden beim Mitsprechen Artikulation und Intonation geübt und die emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme erprobt.
  • Kreatives Potenzial eröffnet sich dort, wo Reime variiert werden können. Kinder durchschauen die Konstruktion einfacher Modelle der geformten Sprache und entdecken Möglichkeiten, diese mit eigenen Ideen zu verbinden und zu verändern.
  • Über das Bespielen der Figuren können die Mädchen und Jungen eigene Geschichten erzählen und damit ihre inneren Themen bearbeiten und zum Ausdruck bringen.
 
 
 

Formen und Farben

 

Kindergarten

Kindergarten

Dienstag, 8. Juni 2021

 

Mit den Kindern werden Buntstifte und Papierware auf der Arbeitsfläche hergerichtet. Jede*r nimmt sich ein Blatt. Gemeinsam wird besprochen, wer mit dem Würfeln beginnen darf und als erstes mit den beiden Würfeln würfelt. Auf einem Würfel sind Farben abgebildet, auf dem anderen verschiedene Muster. Die Würfel ergeben nach Zufallsprinzip die unterschiedlichsten Variationen und Kombinationen. Der*die Spieler*in schaut sich die gewürfelte Farbe und das gewürfelte Muster an, versucht beides miteinander zu verbinden und auf dem eigenen Blatt niederzuschreiben. Man kommt mit den Kindern über Muster- und Farbenvielfalt ins Gespräch. Dann ist der*die Nächste an der Reihe. Alle sind gespannt, was als nächstes „zusammengewürfelt“ wird.

20201125_152027

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Mathematik

  • Das achtsame und intensive Wahrnehmen von Formen, Figuren und Farben, sowie alle kreativen Tätigkeiten sind mit dem Verstehen der Welt verknüpft. Das Kind ordnet ein, klassifiziert und vergleicht Eindrücke und gibt sie nieder.
  • Dem Kind begegnen verschiedene Ausdrucksformen und es erkennt, dass jede noch so starr erscheinende Gestalt form- und veränderbar ist. Es nutzt die gewonnenen Erkenntnisse für erweiterten Kreationismus und stärkt sein Wissen zu mathematischen Phänomenen.
  • Das Kind bedient sich einer symbolisch angehauchten Sprache. Die Buben und Mädchen entdecken Muster in ihrer Umwelt und stellen selbst Muster her, sie benennen Merkmale, sie beschreiben Muster und setzen angefangene Muster fort.
 
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung