blikk Videochat
logo
kidszone punkt
infothek forum galerie sitemap

anfang zurück weiter ans ende eine ebene nach oben
 

Ästhetik, Kunst, Kultur (1-10/33)

 
 

Kreatives Gestalten mit gebrauchtem Geschenkpapier

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 11. Januar 2021

 

Du brauchst:

  • gebrauchtes Geschenkpapier, Zeitungen oder Prospekte
  • Schere und Kleber
  • 1 Blatt Papier

Mit der Schere Motive oder willkürliche Ausschnitte aus gebrauchtem Geschenkspapier, Zeitung oder Prospekt ausschneiden und mit Phantasie und Kreativität auf das Blatt kleben. Natürlich kann auch noch mit Buntstiften etwas dazu gemalt werden!

Geschenkpapier1
Geschenkpapier2
Geschenkpapier3


Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

 

Ästhetik, Kunst und Kultur

Das Kind stärkt folgende Kompetenzen:

  • Feinmotorik: Schneiden mit der Schere
  • Auge-, Handkoordination
  • Geschick
  • Geduld und Ausdauer
  • Konzentration
  • Phantasie

Umwelt

  • Das Kind sammelt erfahrungen mit dem praktischen Umweltschutz und setzt sich mit dem Thema Nachhaltigkeitauseinander.
 
 
 

Selbstgebasteltes Würfelspiel: „Hosentaschenspiel“

 

Kindergarten

Kindergarten

Montag, 4. Januar 2021

 

Die Kinder basteln ein Würfelspiel selbst. 

 Dazu benötigen wir: 

  1. 1 Spielbrett (einen hellen Karton oder ein weißes Taschentuch) 
  2. Wasserfarben, Pinsel, einen Korken  
  3. 1 Würfel 
  4. Verschiedene Muggelsteine oder Spielmännchen

So wird’s gemacht: 

Verschiedene, aufeinanderfolgende, farbige Punkte werden auf das Spielbrett gedruckt. Es gibt einen Startpunkt und einen Zielpunkt. 

Wir haben eine Schneckenform von bunten Punkten gewählt und gedruckt. Der Phantasie sind aber keine Grenzen gesetzt. 

 Folgende Spielregeln haben wir gemeinsam mit den Kindern festgelegt. 

Spielregeln 

Rotes Feld: 1 Runde aussetzen 

Grünes Feld: 3 Felder nach vorne 

Violettes Feld: 2 Felder zurück 

Ziel ist es, in den Teich in der Mitte zu kommen. 

Wer die 6 würfelt, darf noch einmal würfeln.  

Gewonnen hat, wer als erstes das Ziel erreicht. Viel Spaß! 

KG Unser Frau Hosentaschenspiel

Dieses Spiel hat in jeder Hosentasche Platz, deshalb der Name: „Hosentaschenspiel“


Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Emotionalität und soziale Beziehungen 

  • Die Kinder entwickeln Freude am gemeinsamen Spiel und ein Verständnis für Regeln und Rücksichtnahme.

Sprache, Schriftsprachkultur, Zwei- und Mehrsprachigkeit 

  • Während des Spielgeschehens findet in der Interaktion der sprachliche Austausch statt.

Ästhetik, Kunst und Kultur  

  • Die Kinder können durch Erproben verschiedener Gestaltungsweisen ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. 

Mathematik 

  • Grundlagen für das mathematische Denken werden gelegt. (Zählen, zuordnen von Mengen, erfassen des Würfelbildes…)
 
 
 

Stempeln

 

Kindergarten

Kindergarten

Dienstag, 22. Dezember 2020

 

Das Stempeln mit verschiedenen Gegenständen schaffen Mädchen und Jungen von 3-6 Jahren recht selbstständig. Je nach Alter und Interesse gestalten die Kinder ihre Werke unterschiedlich. Junge Kinder stempeln meist fröhlich drauflos und haben Freude am Hinterlassen von Spuren. Die älteren Kinder entwickeln gerne Muster: sie stempeln verschiedene Formen, wechseln Farben in einem bestimmten Rhythmus, stempeln ihren eigenen Namen, usw.

IMG_4536 IMG_4540 IMG_4539 

Zunächst geht es aber um die Vorbereitung des Materials:

  • Temperafarben, eventuell auch Wasserfarben: wir geben die Farben auf Deckel von Marmeladegläsern oder ein Stück Alufolie.
  • Ein Blatt in beliebiger Größe.
  • Gegenstände zum Stempeln: Korkstöpsel, kleine Luftballone, Wattestäbchen, Formen aus Moosgummi, … Bei den Materialien gibt es kaum Grenzen. Schaut man sich im Raum um, entdeckt man bestimmt jede Menge von Möglichkeiten. Nicht zuletzt kann auch unser Körper zum Einsatz kommen: Stempeln mit dem Finger, der Faust oder der flachen Hand. Und warum nicht Mal die Socken ausziehen und einen Fußabdruck stempeln?

IMG_4544 IMG_4548 IMG_4550 

Auf diese Weise kann auch relativ einfach ein originelles Einpackpapier gestaltet werden.

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Das Sammeln von Erfahrungen mit Formen, Farben und Figuren - Eigenaktives Gestalten mit unterschiedlichen Formen, welche das Entwickeln von Mustern zulassen.
  • Die Erweiterung der Ausdrucksweisen durch künstlerisches Schaffen - Freude an der kreativen Tätigkeit empfinden und sie als Ausdrucksmöglichkeit nutzen.
 
 
 

Experiment für kalte Tage

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 18. Dezember 2020

Zuletzt geändert:
Dienstag, 22. Dezember 2020

 

Für diese Aktivität werden folgende Materialien benötigt:

  • flaches Gefäß, Behälter (Blumenuntersetzer, Obst- oder Gemüseschale o.ä.)
  • kleines Naturmaterial
  • Wolle zum Aufhängen
  • Kaltes Wasser
  • Temperaturen unter 4 Grad Celsius

Sammelt auf euren Wald- und Wiesen-Spaziergängen Gräser, Blätter, Blüten, kleine Zweige, Vogelbeeren, Kieselsteine...

Legt das Naturmaterial und die Wolle zum Aufhängen in den Behälter.

Füllt den Behälter mit Wasser auf.

Dann heißt es Geduld haben, bis das Wasser gefriert. Am besten stellt ihr den befüllten Behälter über Nacht ins Freie.

Das entstandene Bild aus dem Behälter nehmen (evtl. mit etwas warmen Wasser) und aufhängen. In der Sonne glitzert es besonders schön.

Wie lange hält das Kunstwerk? Was passiert damit?

IMG-20200928-WA0002F71807BC

Auf ähnliche Weise kann man sich auch ganz einfach ein schönes Eislicht selbst herstellen. Dazu braucht man

  • einen großen und einen kleineren Behälter; Joghurtbecher oder Sandspielformen eignen sich sehr gut.
  • verschiedene Naturmaterialien wie z.B. Beeren, Tannenzweige, kleine Äste, kleine Tannenzapfen, getrocknete Orangen- oder Zitronenscheiben…
  • Wasser
  • Steine, Sand oder ähnliches zum Beschweren
  • ein Teelicht oder eine Kerze, die gut in den kleineren Behälter passt

Der kleine Behälter wird in die Mitte des großen Behälters gestellt und mit den Steinen/Sand beschwert, damit er nicht mehr verrutschen kann. Dann werden die verschiedenen Naturmaterialien nach Belieben in den Zwischenraum der beiden Behälter gelegt.

Winterzauber - Eislicht 2

Vorsichtig wird dieser Zwischenraum mit dem Wasser gefüllt, ohne dass es überschwappt. Zum Schluss wird alles an einen kalten Ort gestellt. Je nachdem, wie groß das Eislicht werden soll und welche Kältegrade herrschen, dauert es unterschiedlich lange, bis das Wasser gefroren ist. Sobald sich das Wasser in Eis verwandelt hat, kann man die Behälter entfernen und in die Mitte ein Teelicht geben. Und fertig ist der Winterzauber, der im Freien einige Tage bis Wochen halten kann. Wenn es beim Entfernen der Behälter Schwierigkeiten gibt, braucht man diese nur kurz an einen wärmeren Ort stellen.

Winterzauber - Eislicht 3

Spannende Momente beim Gestalten und Experimentieren!

 

Bildungsziel aus den Rahmenrichtlinien:

Naturwissenschaften

  • Sammeln von Erfahrungen in der belebten und unbelebten Natur - Das Kind erlebt und beobachtet Phänomene aus der Natur und erlangt dadurch naturwissenschaftliche Grundkenntnisse. Es lernt die Eigenschaften von Wasser kennen und wie sich diese durch Umwelteinflüsse verändern können. Durch das selbständige Probieren testet das Kind, welche Naturmaterialien geeignet sind und wie sie sich im Wasser verhalten. Welche sind schwer und bleiben am Boden? Welche schwimmen im Wasser?

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Sammeln von Erfahrungen mit Formen und Figuren - durch das Ausprobieren und Erleben von unterschiedlichen Gestaltungsprozessen, mit unterschiedlichen Materialien werden Vielfalt im Fühlen, Denken und Handeln unterstützt.
 
 
 

Upcycling Laternen aus PET Flaschen

 

Kindergarten

Kindergarten

Mittwoch, 16. Dezember 2020

 

Laternen sind nicht nur an St. Martin aktuell, sondern erhellen insgesamt die dunkle Winterzeit. Diese Gestaltungsidee hat den Vorteil, dass die Laternen leicht, kompakt und unzerbrechlich sind. Außerdem ist die Upcycling Idee kostengünstig und trägt dazu bei, dass unsere Müllberge nicht ganz so schnell wachsen.

Laternen

Materialien für Laternen aus PET Flaschen:

  • 1 saubere PET Flasche (1,5l Flasche)
  • Cuttermesser
  • mit Wasser verdünnten Kaltleim
  • Seidenpapier (in der entsprechenden Farbe)
  • Karton in verschiedenen Farben
  • evtl. Pfeifenputzer in verschiedenen Farben
  • Wackelaugen
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Spagat
  • ca.15cm langer Ast (am besten eignen sich Holunderäste, denn sie lassen sich leicht aushöhlen)

Wie gestaltet man die Laterne:

  • Die Flasche wird mit dem Cuttermesser an der Stelle des Flaschenhalses durchgeschnitten, an der sie dünner wird.
  • Das Seidenpapier in kleine Stücke reißen.
  • Den Kaltleim mit Wasser verrühren.
  • Die Flasche mit dem verdünnten Kaltleim bestreichen und mit den Seidenpapierstücken bekleben.
  • Dann die ganze Flasche nochmals mit Leim bestreichen und trocknen lassen.
  • In der Zwischenzeit aus Karton die entsprechenden Körperteile anfertigen (Biene/Flügel, Elefant/Ohren/Rüssel, Maus/Ohren Arme/Beine, …).
  • Wenn die Flasche komplett getrocknet ist, kann das Ankleben der Körperteile mit der Heißklebepistole beginnen bzw. das Befestigen an den Pfeifenputzern.
  • Im Anschluss werden noch die Wackelaugen fixiert.
  • Am Ende sticht man 2 Löcher an den oberen Rand der Flasche – rechts und links vom Gesicht.
  • Den Spagat durch das erste Loch fädeln und verknoten. Dann den Holunderast durchfädeln und am Ende durch das zweite Loch in der Flasche fädeln und wiederum verknoten.


 Bildungsziel aus den Rahmenrichtlinien:

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Das Sammeln von Erfahrungen mit Formen, Farben und Figuren: Durch das Erproben von Gestaltungsprozessen, durch eigene Gestaltungs- und Ausdruckswege (Zeichnen, Malen, bildnerisches und darstellendes Gestalten) mit verschiedenen Materialien werden Vielfalt und Beweglichkeit im Fühlen, Denken und Handeln unterstützt und gestärkt, das Bewegungs- und Wahrnehmungspotential wird erweitert.
 
 
 

Ein Lichtmoment mit den Kindern für Hoffnung, Mut und Zuversicht in dieser besonderen Zeit

 

Kindergarten

Kindergarten

Dienstag, 15. Dezember 2020

 

Wir suchen eine Mitte und stellen eine Kerze, ein Licht hin.

Kinder sind gern kreativ, ganz besonders dann, wenn die gesamte Familie mitdenkt und mitarbeitet. So kann ein Mandala rund um die Kerze entstehen. Ob mit Teelöffeln, Wäscheklammern oder Zahnstochern, ob Legosteine, Gummibänder oder Zeitungsbällchen, dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt, bedeutend ist lediglich, dass die Menge des jeweiligen Materials für die ganze Runde reicht. Und wer bunte Blätter und sogar Stanzer zur Hand hat, gestaltet vorab das Legematerial selbst.

Bodenbild (KG Pfalzen)

Das jüngste Kind entzündet mit Hilfe eines Erwachsenen die Kerze und wir hören gemeinsam das Lied: „Viele kleine helle Lichter“. (Melodie von Dorothee´ Kreusch Jacob aus dem Buch “Sieben kleine Siebenschläfer - Zauberlieder und Traumgeschichten zum Entspannen und Einschlafen”; Text von Paula Gasteiger)

Wir wünschen eine feine Familienaktion!

 

Bildungsziel aus den Rahmenrichtlinien:

Wertorientiert handelnde und mitwirkende Kinder

  • In dieser außergewöhnlichen Zeit bewegt uns oft der Gedanke: Wie begegne ich den Mädchen und Jungen ehrlich und authentisch? Wie kann ich die Gegenwart als Motor und Multiplikator mit Zuversicht und Resilienz leben? Wie kann ich positive und nachhaltige Akzente setzen? Fokussieren wir uns in herausfordernden Momenten und Zeiten auf Sinnbringendes und tragen wir unser Herz voraus!
 
 
 

Weihnachtlicher Strohstern

 

Kindergarten

Kindergarten

Donnerstag, 10. Dezember 2020

 

Du brauchst: einen stabilen Karton, eine Schere, Klebestreifen, Bleistift, Stroh oder Heu, einen Gold-oder Silberdraht, ein Stück Kordel, etwas Dekomaterial.

IMG_4272

Zuerst zeichnest du einen Stern auf ein Stück Karton und schneist ihn aus. Jetzt nimmst du den Golddraht und wickelst ihn einmal um den Stern und machst einen Knoten damit.

IMG_4276

 Anschließend nimmst du immer einen kleinen Pack Stroh oder Heu und legst das auf eine Zacke des Sterns und befestigts es in dem du den Golddraht fest rundherum wickelst. Dies wiederholst du nun bei jeder Zacke. Zum Schluss kannst du den Golddraht noch überall ein wenig rundherum wickeln.

IMG_4283IMG_4284

Jetzt braucht ihr das Stück Kordel. Macht einen Knoten hinein und befestigt ihn auf der Rückseite des Sterns mithilfe des Klebestreifens.

IMG_4287

Am Ende könnt ihr noch mit der Klebepistole verschiedene Dekoelemente raufkleben und euren Stern verschönern.


IMG_4290

Tipp: Man kann statt Golddraht auch bunte Wolle nehmen. Auch durch das verschiedene Dekomaterial können so ganz verschiedene und tolle Strohsterne entstehen.

 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Durch das Erproben von Gestaltungsprozessen mit verschiedenen Materialien werden Vielfalt und Beweglichkeit im Fühlen, Denken und Handeln unterstützt und gestärkt. Und das Kind entwickelt Freude, Lust und Neugier am eigenen schöpferischen Tun. 
 
 
 

Weihnachtskalender: Weihnachtseulen gestalten

 

Kindergarten

Kindergarten

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Zuletzt geändert:
Dienstag, 15. Dezember 2020

 

Faltanleitung Weihnachtseulen

Was brauchen wir dazu?

  • 24 Tüten (Brotsäckchen)
  • Verschiedene bunte Kartonreste
  • Goldener Karton
  • Weißes und schwarzes Papier
  • 24 Holzklammer
  • Schere, Kleber, Stupfnadel
  1. Als erstes die Tüte mit dem Kreuzboden nach vorne vor sich auf den Tisch legen.1.Bild
  2. Die Ecken, wie abgebildet, nach vorne falten, sodass sie sich in der Mitte treffen.2.Bild
  3. Als nächstes den Kreuzboden nach hinten falten, sodass eine glatte Fläche entsteht, auf die im nächsten Schritt der Bauch aufgeklebt werden kann.3.Bild
  4. Den ausgeschnittenen Bauch mit der unteren Kante bündig auf die Tütenkante aufkleben.4.Bild
  5. Als nächstes den „Schnabel“ nach unten knicken.5.Bild
  6. Wir empfehlen, die Tüte zu füllen, bevor die Augen aufgeklebt werden. Eine aufgesteckte Holzklammer fixiert die Tüte zusätzlich.6.Bild
  7. Abschließend den ausgestupften goldenen Stern auf die Säckchen kleben.
Einzeln können die Eulen auch als originelle Verpackung für ein (Weihnachts-)geschenk genutzt werden.
 

Bildungsziele aus den Rahmenrichtlinien:

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Das Sammeln von Erfahrungen mit Formen, Farben und Figuren: Durch das Erproben von Gestaltungsprozessen, werden Vielfalt und Beweglichkeit im Fühlen, Denken und Handeln unterstützt.
  • Die Erweiterung der Ausdrucksweisen durch künstlerisches Schaffen: Das Kind entwickelt Freude, Lust und Neugier am eigenen schöpferischen Tun. Es erfährt Anerkennung und Wertschätzung in seiner Gestaltungslust.


 
 
 

Experimente mit Farben und Formen

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 13. November 2020

 

Male mit Farben viele verschiedene Punkte auf ein Blatt.

Farben und Formen 1

Wenn du Wasserfarben hast, kannst du die Punkte mit Finger, Watte oder Wattestäbchen malen. Vielleicht fallen dir noch andere Utensilien ein, die du zum Punkte malen verwenden kannst.

Farben und Formen 2

Farben und Formen 3

Danach verbinde die Punkte mit einem Stift, so entstehen neue Formen, ein neues Kunstwerk. Vielleicht entdeckst du sogar Gesichter…?!

Wenn du magst, kannst du auch die Punkte umkreisen oder dir etwas anderes einfallen lassen...

Farben und Formen 4

Farben und Formen 5

Bildungsziel aus den Rahmenrichtlinien:

Ästhetik, Kunst und Kultur

  • Das Sammeln von Erfahrungen mit Formen, Farben und Figuren - durch das Erproben von Gestaltungsprozessen, durch das darstellende Gestalten mit verschiedenen Materialien werden Vielfalt und Beweglichkeit im Fühlen, Denken und Handeln unterstützt und gestärkt, das Bewegungs- und Wahrnehmungspotential wird erweitert.
 
 
 

Eiswürfelkerzen - Experiment

 

Kindergarten

Kindergarten

Freitag, 23. Oktober 2020

 

Was passiert, wenn man heißes Wachs auf Eiswürfel gibt? Die Antworten der Kinder sind ganz unterschiedlich…. Neugierig sind alle auf das Ergebnis!

Ihr braucht eine leere Milchtüte, Wachsreste, eine Christbaumkerze oder einen Docht und eventuell Wachsfarbenreste.

Zuerst haben wir etwas geschmolzenes Wachs in die Milchtüte gekippt und die Kerze hineingesteckt, sozusagen einen Boden gegossen. Dann haben wir die Milchtüte voll mit Eiswürfeln gemacht und das Wachs darauf geschüttet. Jetzt heißt es abwarten, bis alles abgekühlt, ausgehärtet ist.

Mit den Wachsfarbenresten kann man übrigens das Wachs wunderbar einfärben. Es reicht, wenn ihr ein kleines Stück zum weißen Wachs dazu gebt und umrührt.

Was passiert, wenn man heißes Wachs auf Eiswürfel gibt? Die Antworten der Kinder sind ganz unterschiedlich…. Neugierig sind alle auf das Ergebnis!

Ihr braucht eine leere Milchtüte, Wachsreste, eine Christbaumkerze oder einen Docht und eventuell Wachsfarbenreste.

Zuerst haben wir etwas geschmolzenes Wachs in die Milchtüte gekippt und die Kerze hineingesteckt, sozusagen einen Boden gegossen. Dann haben wir die Milchtüte voll mit Eiswürfeln gemacht und das Wachs darauf geschüttet. Jetzt heißt es abwarten, bis alles abgekühlt, ausgehärtet ist.

Was ist passiert? Warum?

Mit den Wachsfarbenresten kann man übrigens das Wachs wunderbar einfärben. Es reicht, wenn ihr ein kleines Stück zum weißen Wachs dazu gebt und umrührt.

Eiswürfelkerzen

Dieses Experiment der Eiswürfelkerzen wurde uns von der Algunder Papierkünstlerin Veronika Ladstätter zur Verfügung gestellt.

Bildungsziel aus den Rahmenrichtlinien:

  • Das Erlangen naturwissenschaftlicher Grundkenntnisse - das Kind vergleicht, klassifiziert, misst und experimentiert und erlangt so naturwissenschaftliche Grundkenntnisse, wie beispielsweise die verschiedenen Eigenschaften und Aggregatzustände (fest, flüssig, gasförmig) von Stoffen. Beim Experimentieren beobachtet das Kind Ursachen und Wirkungszusammenhänge. Das Kind findet seine eigenen Erklärungen für das Geschehene, experimentiert weiter, überprüft und entwickelt in Interaktion mit anderen neue Hypothesen.
 
zum seitenanfang
 
punkt
seitenbereich schließen

Anmeldung